Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Augustinus (Pseudo) (2VL 1, Sp. 531-543 + 2VL 11, Sp. 188f.): Klage über die Höllenqualen (76 Verse)

Enthalten in:Salzburg, Universitätsbibliothek. Cod. M I 476
Mystik-Sammelhandschrift
lfd. Nr.:83
Zählung lt. Katalog:23_1
Foliierung:84r-v
Verfasser:Augustinus (Pseudo) (2VL 1, Sp. 531-543 + 2VL 11, Sp. 188f.)
Bezeichnung/Überschrift:Klage über die Höllenqualen (76 Verse)
Incipit:Wie heiss wie scharpff und och wie kalt / und der tufel ungestalt ...
Explicit:... es ist so gross der himel wol / daz dich nyemant leren sol.
Texttyp:Gedicht
Edition:Palmer, N.F., Die Letzten Dinge in Versdichtungen und Prosa des späten Mittelalters, in: Harms, W., Johnsson, L.P. (Hgg.), Deutsche Literatur des späten Mittelalters, Hamburger Colloquium 1973, Berlin 1975, S. 225-239, hier: 236f.
Literatur:Ruh, K., Augustinus, in: 2VL 1 (1978), Sp. 531-543 + 2VL 11 (2004), Sp. 188f.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 20. Mär 2018 14:57
Letzte Änderung: 20. Mär 2018 14:57
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/10422/