Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Etymachietraktat - Marquard von Lindau - Heinrich von St. Gallen - Meister Eckhart - Seuse - Merswin - Altdt. Predigten

Kodikologischer Teil

Bibliothek:München, Bayerische Staatsbibliothek
Signatur:Cgm 4880
Siglen:M 29 (Eckhart-Sigle, Quint)
Titel lt. Katalog:Etymachietraktat - Marquard von Lindau - Heinrich von St. Gallen - Meister Eckhart - Seuse - Merswin - Altdt. Predigten
Provenienz:Regensburg, St. Emmeram
Provenienz ermittelt durch:Schneider, S. 401
Alter:15. Jh. (1451), 2. Hälfte, 3. Viertel
Alter ermittelt durch:Schneider, S. 401
Einträge:Ir Signatur G der Laienbrüderbibliothek und Titel Ein predig puech in dewsch; im St. Emmeramer Bibliothekskatalog des Dionysius Menger von 1500/01 erwähnt, abgedr. C. Ineichen-Eder, MBK IV,1 S. 382; vgl. auch Schneider, Klosterbibl. S. 51. Auf dem Vorderdeckel altes defektes Signaturschild G...; Rückensignatur F LXII (18.Jh.), Ir Bleistiftsignatur 285 (19. Jh.)
Schreibsprache:mittelbairisch; 7. Hand leicht mdt. beeinflusst
bair.-österr.
Schreibsprache ermittelt durch:Strauch, S. 203 - 209.
Harris, S. 95.
Beschreibstoff:Papier
Umfang:IV + 319 Bl.
Lagen/Foliierung:Neue Blattzählung 1 - 318, zählt 261 doppelt. Unbeschrieben Iv - IVv, 43 - 46, 151 - 152, 199 - 200, 209 - 212, 229v - 236v, 269v - 271v, 279-283, 310v - 318v. Wasserzeichen: Kreuz (Bl. 1 - 4), PICCARD II, 474 (Ansbach 1457); Pfeile (Bl. 43f.), PICCARD IX, 952 (München 1461); verschiedene Ochsenköpfe (durch die ganze Hs. häufig abwechselnd), PICCARD Typ XII, 655 (Rothenburg/T. u.ö. 1459); Typ XI, 257 (Nürnberg, Landshut u.ö. 1459-61); XIII, 168 (Ansbach u.ö. 1457 - 62); Typ XII, 711 (Eldena, Wetzlar 1460 - 62); Turm, PICCARD II, 352 (Nürnberg, Donauwörth, u.ö., 1457 - 63). lagen ab 92r häufig mit abgeschnittenen Wortreklamanten: 2 VI20 + VII34 + VI46 + VII60 + 2 VIII92 + 18 VI307 + (VI-1)318.
Blattgröße:208 x 152 mm
Format Schriftraum:140-160 x 95-115 mm
Spalten:1
Zeilen:20 - 35
Schriftarten:Bastarden verschiedener Hände
Hände/Schreiber:
  • 1. Ir - 93r Kanzleibastarda, identisch mit der 6. Hand in Cgm 4879
  • 2. 93r - 198v (nach Textschluss Rest der Lage leergelassen)
  • 3. 201r - 208v (nach Textschluss Rest der Lage leergelassen)
  • 4. 213r - 229r (nach Textschluss Rest der Lage leergelassen)
  • 5. 237r - 269r, Schreiber: Frater Nicolaus, Datum 1451 fraglich, eventuell aus der Vorlage, Wasserzeichen der verwendeten Papiersorten um 1457 - 62 belegt (nach Textschluß Rest der Lage leergelassen)
  • 6. 272r - 278v (nach Textschluss Rest der Lage leergelassen)
  • 7. 284r - 306r
  • 8. 306v - 310v
  • Die Angaben von Mertens, Predigtbuch, S. 29, unterscheiden sich von denen des Katalogs.
Buchschmuck:Im Etymachietraktat halbseitige Freiräume für 7 Illustrationen ausgespart. 213r, 215v, 237r 3 - 4zeilige rot-schwarze Fleuronnée-Initialen; Lombarden mehrfach mit ausgesparten Ornamenten
Rubrizierung:ja, mit Ausnahme von 153r - 164v, 295v - 310r
Einband:Alter Einband, heller Schweinslederüberzug mit Streicheisenmuster und Einzelstempeln der St. Emmeramer Klosterwerkstatt wie Cgm 4879. Die Schließe und je 5 Beschläge fehlen. Am Schnitt 5 (ursprünglich 7) jüngere Pergament-Blattweiser wie Cgm 4879. Papierspiegel im Vorderdeckel, 2. Viertel 15. Jh.: Hymnus de s. Nicolao, MONE III Nr. 1094, S. 457, Str. 12 - 21, mit lat. und dt. Interlinearglossen; im Rückendeckel, 1. H. 15. Jh., lat. philosoph. Text mit Randkommentar, als Nachsatz Pergamentstreifen, 11./12. Jh., aus Psalmenkommentar, vgl. B. Bischoff, Mal. Studien 2, Stuttgart 1967, S. 109: Fragmente aus derselben Hs. in Clm 14274, 14124, 13038, 14131.
Sonstige Vermerke:Neben den letzten Blättern der oben genannten Lagen wurden auch die letzten Seiten der 1. Lage leer gelassen:
43r-47v.
ID der Handschrift:10667

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1r - 42v Traktat Anonym: Etymachietraktat (2VL 2, Sp. 636-639)
2. 2 47r - 150v Traktat Marquard von Lindau OFM (2VL 6, Sp. 81-126): Dekalogtraktat (2VL 6, Sp. 85-93)
3. 3 153r - 198v Predigt Heinrich von St. Gallen (2VL 3, Sp. 738-744 + 2VL 11, Sp. 624.): Predigtzyklus über die ’Acht Seligkeiten’ (2VL 3, Sp. 738f.) Mt 5,3
4. 4a 201r - 203r Bibelzitat Anonym: Io 13,1-14,31 in deutscher Übersetzung (Fußwaschung, Abschiedsreden bis Io 14,31) Io 13,1-14,31
5. 203r - 205v Bibelzitat Anonym: Io 15,1-17,26 in deutscher Übersetzung (Abschiedsreden mit hohepriesterlichem Gebet) Io 15,1-17,26
6. 4b 205v - 208v Bibelzitat Anonym: Mt 5,1-8,1 in deutscher Übersetzung (Bergpredigt ) Mt 5,1-8,1
7. 5 213r - 229r Vaterunserauslegung Anonym (Ps. Johannes Gerson) [Anonym]: Vaterunserauslegung (‘Honorius-Kompilation’) (2VL 10, Sp. 170-182 + 2VL 11, Sp. 1595)
8. 6 237r - 261r Traktat Anonym: Traktat von der Vergänglichkeit des Irdischen und von der ewigen Seligkeit
9. 7 261r - 269r Ars moriendi / Traktat Seuse, Heinrich OP (2VL 8, Sp. 1109-29 + 2VL 11, Sp. 1425): Büchlein der ewigen Weisheit XXI (Sterbebüchlein)
10. 8 272r Quaestio Meister Eckhart [Anonym]: Liber Positionum 143
11. 8 272r-v Quaestio Meister Eckhart [Anonym]: Spruch Pf. 1
12. 8 272v Kurztraktat Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Von naigung ains volkumen menschen
14. 8 272v Predigtexzerpt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 21 (DW I), Exzerpt
15. 9 272v - 278v Traktat Anonym (Merswin, Rulman; 2VL 6, Sp. 420-442 + 2VL 11, Sp. 993) [Anonym]: Leben Jesu (‘Von der geistlichen Spur’) (2VL 6, Sp. 430, Nr. 7)
15. 10 284r - 285v Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. I = Tiroler Predigten Nr. 2 (2VL 9, Sp. 387-389 + 936-939) De die dominico Gn 2,2
16. 10 285v - 289v Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. II (2VL 9, Sp. 387-389) De antichristo Ps 57,11
17. 10 289v - 292r Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. III (2VL 9, Sp. 387-389) Pro defunctis Apc 14,13
18. 10 292r - 295r Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. IV (2VL 9, Sp. 387-389) Pro defunctis Iob 10,2
19. 10 295r - 298r Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. V = Tiroler Predigten Nr. 31 (2VL 9, Sp. 387-389 + Sp. 936-939) S 33 Io 5,2-4
20. 10 298r - 299r Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. VI = Predigtbuch des Priesters Konrad Nr. 23 (2VL 9, Sp. 387-389 + 2VL 5, Sp. 131-134) T 18/4 Ps 48,13
21. 10 299r - 303v Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. VII (2VL 9, Sp. 387-389) De sancta Martha (29.7.) Mt 19,29
22. 10 303v - 307v Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. VIII = Tiroler Predigt Nr. 30 (2VL 9, Sp. 387-389 + Sp. 936-939) S 33
23. 10 308r - 310r Predigt Anonym: Strauchs altdeutsche Predigten Nr. IX (2VL 9, Sp. 387-389) S 66

Bibliographischer Teil

Katalog:Schneider, K., Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 401-406.
Literatur:
  • Ineichen-Eder, C., in: Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz, hrsg. von der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. IV,1, München 1918ff., S. 382.
  • Linsenmayer, A., Beiträge zur Geschichte der Predigt in Deutschland am Ausgang des Mittelalters. Nach handschriftlichen Quellen, Passau 1889, S. 80-87 (ohne Angabe der Signatur).
  • Mertens, V., Das Predigtbuch des Priesters Konrad. Überlieferung, Gestalt, Gehalt und Texte (MTU 33), München 1971, S. 29-35.
  • Morvay, K./Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 22f. (T 28).
  • Schneider, K., Deutsche mittelalterliche Handschriften aus bayerischen Klosterbibliotheken, in: Bibliotheksforum Bayern 9 (1981), S.51.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Adam, B., Katechetische Vaterunserauslegungen. Texte und Untersuchungen zu deutschsprachigen Auslegungen des 14. und 15. Jahrhunderts (MTU 55), München 1976, S. 158f. (mit dieser Hs.).
  • Adam, B., Vaterunserauslegungen in der Volkssprache, in: 2VL 10 (1999), Sp. 170-182 + 2VL 11 (2004), Sp. 1595.
  • Berg, K., Der Tugenden Buch, Untersuchungen zu mittelhochdeutschen Prosatexten nach Werken des Thomas von Aquin (MTU 7), München 1964, S. 228.
  • Haas, A./Ruh, K., Seuse, Heinrich, in: 2VL 8 (1992), Sp. 1109–1128 + 2VL 11 (2004), Sp. 1425.
  • Harris, N. (Hrsg.), The Latin and German 'Etymachia'. Textual History, Edition, Commentary (MTU 102), Tübingen 1994, bes. S. 94f. (5), Text S. 223-255.
  • Hilg, H., Heinrich von St. Gallen, in: 2VL 3 (1981), Sp. 738-744 + 2VL 11 (2004), Sp. 624.
  • Hofmann, G., Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 156 (Nr. 233).
  • Les Enluminures. Textmanuscripts.com (Reference Number 423 [mit 6 Farbabbildungen]): http://www.textmanuscripts.com/index.php (Beschreibung der Hs. Los Angeles mit kurzem Regest des Traktats auf S. 8f.).
  • Mertens, V., 'Von dem iungsten tage', in:, Würzburger Prosastudien 1 (Medium Aevum 13), München 1968, S. 102-121.
  • Mertens, V., Das Predigtbuch des Priesters Konrad. Überlieferung, Gestalt, Gehalt und Texte (MTU 33), München 1971, S. 29f.
  • Mertens, V., Priester Konrad, in: 2VL 5 (1985), Sp. 131-134.
  • Mertens, V., Tiroler Predigtsammlung, in: 2VL 9 (1995), Sp. 936-939.
  • Morvay, K. / Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 22f. (T 28).
  • Morvay, K. / Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters: veröffentlichte Predigten (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 47), München 1974, S. 22f. (T 28).
  • Morvay, K. und Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 22f. (T 28).
  • Palmer, N. F., Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 108.
  • Palmer, N.F., 'Visio Tnugdali'. The German and Dutch Translations and their Circulation in the Later Middle Ages, München 1982, S. 307 (diese Hs.).
  • Palmer, N.F., Marquard von Lindau, in: 2VL 6 (1987), Sp. 81–126 + 2VL 11 (2004), Sp. 978.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 25f., 105, 123,
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 25f., 105, 123.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 25f., 105. 123.
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW I, S. 354 (zu dieser Hs.).
  • Ruh, K., Die geistliche Jagd, in: 2VL 2, Sp. 1164f.
  • Ruh, K., Studien über Heinrich von St. Gallen und den „Extendit manum“-Passions-Traktat, in: Zeitschrift für schweizerische Kirchengeschichte 47 (1953), S. 223f.
  • Schiewer, H.-J., 'Strauchs altdeutsche Predigten', in: 2VL 9 (1995), Sp. 387-389.
  • Schiewer, H.-J., Strauchs altdeutsche Predigten, in: 2VL 9 (1995), Sp. 387-389.
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 196-200.
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 529-534.
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 606-608.
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 690-692
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 697f.
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 699.
  • Schiewer, R. D., Die deutsche Predigt um 1200, Berlin 2008, S. 702f.
  • Schmidtke, D., Etymachietraktat, in: 2VL 2 (1980), Sp. 636 - 639 (1. Übersetzung).
  • Schmidtke, D., Geistliche Tierinterpretationen in der dtsprachigen Lit. des MA, Diss. FU Berlin 1968, Anm. 340 diese Hs.
  • Schneider, K., Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 404.
  • Stammler, W., Deutsche Philologie im Aufriß, Bd. 2, Berlin 1960, Sp. 1027.
  • Steer, G., Merswin, Rulman, in: 2VL 6 (1987), Sp. 420–442 + 2VL 11, Sp. 993., hier Bd. 6, Sp. 430 (zum ‘Leben Jesu’).
  • Uhrová, E., Zur spätmittelalterlichen Traktatliteratur (Note wider den Teufel), in: Sborník Prací Filosofické Fakulty Brnĕnské University / Studia minora Facultatis Philosophicae Universitatis Brunensis, Ročník [Jg.] 18, Řada Literárnĕvĕdná (D) 16 (1969), S. 113-121, hier S. 114.
  • Weidenhiller, E., Untersuchungen zur deutschsprachigen katechetischen Literatur des späten Mittelalters. Nach den Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek (MTU 10), München 1965, S. 219, Nr. 8.
  • Šimek, J., Die 'Acht Seligkeiten' des Prager Predigers Heinrich von St. Gallen (Hermaea N.F. 129), Berlin/Boston 2013, S. 53-58, 136.
WWW-Ressourcen:
Abbildung/Reproduktion online:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart, Pr. 21 (DW I) (Exzerpt)
  • Heinrich von St. Gallen, Predigtzyklus über die ‘Acht Seligkeiten’
  • Strauchs altdeutsche Predigten
Verschlagwortung:
  • wenige kurze Exzerpte aus Texten Eckharts
  • Sammlung katechetischer Texte
  • Katechetische Sammlung mit dem Schwerpunkt einer ‘Ars moriendi’
Typologisierung:Thematische Sammelhandschrift mit kleinen Eckhartexzerpten
Eingestellt am: 10. Feb 2015 11:41
Letzte Änderung: 10. Feb 2015 11:41
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/10667/
Bookmark and Share