Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Theologische Sammelhandschrift

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Bonn, Universitäts- und Landesbibliothek
Signatur:Cod. S 2052
Siglen:
  • Bo (Eckhart-Sigle, Quint)
  • Bn (Tauler-Sigle, Mayer)
  • Streu11 (St. Georgener Prediger-Sigle, Seidel)
Titel lt. Katalog:Theologische Sammelhandschrift
Provenienz:Geldern, Augustiner-Chorfrauenstift Nazareth
Provenienz ermittelt durch:Handschriftencensus Rheinland, S. 194
Vorbesitzer:
  • In Geldern (Kreis Geldern), Kloster Nazareth 1454 von mehreren Konventualinnen (vgl. nachgetragene Gebetsanrufe der Schreiberinnen 109r, 195r, 203r) geschrieben und nach Bindung in der stiftseigenen Werkstatt um 1460 in die Stiftsbibliothek gelangt (IIr Besitzvermerk).
  • Nach Auflösung des Klosters (1802) wie Bonn, ULB, S 2053-2057 und S 2059, um 1820/45 in den Besitz des Kartographen, Lokalhistorikers und Kunstsammlers Michael Buyx (1795-1882) in Nieukerk (Kerken bei Geldern) gekommen. Vgl. Michael Buyx (1795–1882). Geometer, Altertumsfreund, Sammler, hg. von Dassel, W./Kwiatkowski, J. (Veröffentlichungen des Historischen Vereins für Geldern und Umgegend 96). Geldern 1995, v. a. S. 11-14, 380-383, und Costard, Frauenfrömmigkeit, S. 70f.
  • Als Buyxsches Familienerbe um 1909 in den Besitz von dessen Enkelin Maria Müllenmeister († 1963) (vgl. Dassel/Kwiatkowski, S. 382f.; Becker, Bonner Hss., S. [878]) und von dort 1933 (Acc.-Nr. 33v.v.Rath 8) in die Universitätsbibliothek Bonn gekommen.
Alter:15. Jh. (1454), 2. Hälfte, 3. Viertel
Alter ermittelt durch:Costard, Frauenfrömmigkeit, S. 450
Einträge:Bl. 1r: Dyt bock hoert to Nazareth hynnen Gelre (littera hybrida; jüngere Hand:) preuent, unten auf der Seite Bleistifteintrag der v.-Rath-Signatur,
91v Eintrag: Preuenta.
181v Eintrag der Texthand: Hier eyndet die passie ons heren Jhesu Christi geendet int iaer ons heren dusent vierhondert ende liiij op sunte Katharina dach der reynre ioncfouwen (25.11.1454). Een aue maria voer der schriuers,
Bl. 109v, 195r u. 203r Einträge der 'Ave-Maria'-Hand: Een ave Maria voer die schriversche.
Bl. 203 r danach von anderer Hand. dijn herten ap dattu den ewigen doet ontgan moegest ende myt Jhesum (bricht ab).
Schreibsprache:östliches Mittelniederländisch
Schreibsprache ermittelt durch:Costard, Frauenfrömmigkeit, S. 450
Beschreibstoff:Papier
Umfang:II + 203 + I Bl.
Lagen/Foliierung:"Moderne Bleistiftfoliierung, beginnend mit dem ersten beschriebenen Blatt. Erstes Bl. mit II gezählt, Bl. IIv, 110r-111v, 203v leer,
Lagen: VI-110 + 7 V80 + V+191 + 10 V191 + V+2203, unten rechts Reste einer alphabetischen Lagenzählung, zuletzt 172r, 176r (stimmt zur Anlage der Handschrift), 121v Reklamante, die Fälze wurden bei der Restaurierung herausgelöst und werden unter den Signaturen SF 5510 und SF 557-559 aufbewahrt;
Wasserzeichen: obere Hälfte eines Buchstabens P mit Kreuz, ││ 4,1 cm (Bl. II); Buchstabe P, obere Hälfte, ││ 4,1 cm (Bl. 5), Bl. 8 untere Hälfte mit geteiltem Schaft; Typ mit abgewinkelter rechter Schaftspitze (Bl. 203)." (Costard, Frauenfrömmigkeit, S. 450)
Blattgröße:215 x 144
Format Schriftraum:150-160 x 93-100 (Schriftraum durch schwache Tintenlinien begrenzt)
Spalten:1
Zeilen:25-31
Schriftarten:littera hybrida (falls nicht anders angegeben), verschiedene Hände
Hände/Schreiber:
  • 1r-60v, Mischform zwischen littera textualis und littera hybrida (zweistöckiges a nur in den ersten Zeilen und vermehrt ab 45v, ʃƒ weiterhin auf der Zeile, Bl. 2r Abschnitt mit anderer Feder)
  • 61r-68r, littera textualis
  • 68r-75r (ʃƒ auf den letzten Seiten auf der Linie)
  • 75v-83v
  • 83v-91r (etwas jünger? ʃ unten nach links gebogen)
  • 92r-109v
  • (oder Hd. 6 zu einem anderen Zeitpunkt) 112r-203r (schwankender Duktus)
Rubrizierung:ja
Einband:"Neu gebunden unter Verwendung des alten Leders, Holzdeckel mit braunem Lederüberzug, verziert mit einfachem Streicheisenlinien (Rechteck mit Streifenrahmen, Streifenrahmen in der Mitte geteilt, im Mittelfeld Rautenmuster 4:4, vorne zusätzlich durch Kreuzlinien, hinten vertikal geteilt) einfache Streicheisenlinien (vgl. Berlin, SBB-PK, Ms. germ. qu. 1081), zwei Schließen (erneuert); in den Innenspiegeln zwei Pergamentblätter aus einem Psalmenkommentar (heute abgelöst, karolingische Minuskel, vgl. die Fälze in den Handschriften Berlin, SBB-PK, Ms. germ. qu. 1079 und Hamburg, SUB, Theol. 1549 zwischen Bl. 65 u. 66)." (Costard, Frauenfrömmigkeit, S. 450f.)
Sonstige Vermerke:Bl. 91r bis auf zeitgenössischen Eintrag Preventa (Titel des nachfolgenden Textes) sowie Schriftspiegelliniierung leer.
Bl. 110r-111v bis auf Schriftspiegelliniierung leer.
Bl. 203v leer.
IIr Besitzvermerk: Dit boeck hoert te Nazareth binnen Gelre. Prevent ['Preventa und Adoptata', vgl. 92r-109v], 2. Dr. 15. Jh.
"Makulatur aus dieser Handschrift wird separat aufbewahrt. Als Fälze waren zwei Fragmente einer volkssprachigen zeitgenössischen Urkunde verwendet (ehemals nach Bl. 176 Name Claes van Cam..huysen lesbar, Signatur: Sf 5510). Unter der Signatur Sf 557 werden Fragmente einer quer durchgeschnittenen, jetzt wieder zusammengesetzten lat. Pergamentseite aufbewahrt (14. Jh., zweispaltig, Spaltenbreite ca. 7,5-8 cm, helles Pergament, schwarze Tinte), unter der Signatur Sf 558 Fragmente einer längs durchschnittenen lat. Hs. (Pergament leicht gebräunt, braune Tinte, teilweise zusammensetzbar, mind. zweispaltig, Spaltenbreite: 5,7 cm, theologischer Text). neben dieser Hs. sind in Gelderner Hss. lat. Fälze nur in den Handschriften Berlin, SBB-PK, ms. germ. fol. 1171 v. J. 1464, Ms. germ. qu. 1079 (ca. 1460, vermutlich aus denselben Hss.) und Ms. germ. qu. 1083 (ca. 1460) enthalten." (Costard, Frauenfrömmigkeit S. 451)
ID der Handschrift:11520

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1r - 5r Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt 65H S 66 Io 12,32
2. 5r - 13v Predigt Anonym: Predigt über Io 6,44 T 39/4 Io 6,44
3. 13v - 15v Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V22 S 24 Act 1,12–26
4. 15v - 17v Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 1 (DW I) T 19/3 Mt 21,12
5. 17v - 20v Ermahnung Anonym: Ermahnung mit Erwähnung Johannes Taulers
6. 20r - 25v Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V8 T 18/5 Io 5,1-15
7. 25v - 26r Traktat;
Ars moriendi
Anonym: Traktat über die Reue mit Ars moriendi nach Anselm von Canterbury
8. 26r - 30r Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V49 S 65 Sir 24,26
9. 30r - 36r Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V9 T 20 Mt 15,21
10. 36r-v Traktat, Ars moriendi Anonym [Anselm von Canterbury]: Traktat über die Reue mit Ars moriendi nach Anselm von Canterbury
11. 37r - 41v Predigt Anonym (Guiard von Laon) [Anonym]: Limburger Sermone Nr. 40 Apc 22,2
12. 41v - 44v Predigt Anonym: Limburger Sermone Nr. 33
13. 44v - 49v Predigt Anonym: St. Georgener Predigten Nr. 2 S 21 Lc 12,36
14. 49v - 52r Traktat Thomas Hemerken von Kempen (2VL 9, Sp. 862–882 + 2VL 11, Sp. 1528-1538) [Anonym] : "De imitatione Christi", Buch III, 49, mnl.
15. 52r - 53r Traktat Anonym: Rapiarium, enthält fünf Bernhard von Clairvaux zugeschriebene Fragen und ein Dictum des Johannes Chrysostomus
16. 53r - 57r Ermahnung Anonym: Ermahnung an Ordensbrüder
17. 57r - 58v Traktat Ruusbroec, Jan van (2VL 8, Sp. 436-458) [Anonym]: Der Minnen Regel, Exzerpt
18. 58v - 59r Traktat Ruusbroec, Jan van (2VL 8, Sp. 436-458) [Anonym]: Der Minnen Regel, Exzerpt
19. 59r - 60v Spruchsammlung Anonym: Exzerpt-/Dictasammlung
20. 61r - 75r Ars moriendi Engelhus, Dietrich (2VL 2, Sp. 556-561 + 2VL 11, Sp. 410f.) [Anonym]: "Kunst to stervende"
21. 75v - 82r Traktat Anonym: Die zwölf Räte Jesu Christi (2VL 10, Sp. 1645)
22. 82r - 83v Exempel Caesarius von Heisterbach (2VL 1, Sp. 1152-1168 + 2VL 11, Sp. 309): 'Dialogus miraculorum‘ XI,3, mnl. (gekürzt)
23. 83v - 87v Traktat Anonym: Bußtraktat
24. 87v - 91r Traktat Anonym: Passionstraktat über fünf Gerstenbrote
25. 92r - 109v Prosaerzählung Anonym: Preventa und Adoptata (2VL 7, Sp. 826-827)
26. 112r - 181v Passionstraktat Anonym: '[Lyden ende] Passie ons heren Jhesu Christi', Langfassung Lam 1,12
27. 182r - 195r Traktat Anonym: Zehn-Gebote-Erklärung, mnl. (2VL 10, Sp. 1491) Mt 19,17
28. 195v - 203r Traktat Augustinus (Pseudo) (2VL 1, Sp. 531-543): 'Speculum peccatoris', mnl. (2VL 1, Sp. 535-536)

Bibliographischer Teil

Katalog:
  • Rheinische Handschriften der Universitätsbibliothek Bonn. Erich von Rath zum 60. Geburtstag, hg. von Paul Otto u.a., Bonn 1941, S. 14.
  • Handschriftencensus Rheinland. Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen mit einem Inventar, hg. von Günter Gattermann, bearbeitet von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a., 3 Bde. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993, Bd. I, S. 194f. (Nr. 266).
Literatur:
  • Costard, M., Die 'Imitatio Christi' im Kontext spätmittelalterlicher Laienlektüre im Mutterland der Devotia moderna, in: Bodemann, U./Staubach, N. (Hg.), Aus dem Winkel in die Welt. Die Bücher des Thomas von Kempen und ihre Schicksale (Tradition – Reform – Innovation 11), Frankfurt a.M. 2006, S. 36–64, hier S. 56 (Nr. 15).
  • Costard, M., Predigthandschriften der Schwestern vom gemeinsamen Leben. Spätmittelalterliche Predigtüberlieferung in der Bibliothek des Klosters Nazareth in Geldern, in: Mertens, V./Schiewer, H.-J. (Hg.), Die deutsche Predigt im Mittelalter, Tübingen 1992, S. 194–223, hier S. 210, Anm. 61 und S. 214.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 450-459.
  • Deschamps, J., Middelnederlandse Handschriften uit Europese en Amerikaanse bibliotheken: tentoonstelling ter gelegenheid van het honderdjarig bestaan van de Koninklijke Zuidnederlandse Maatschappij voor Taal- en Letterkunde en Geschiedenis; Brussel, Alber I-Bibliotheek, 24 oct. - 24 dec. 1970, catalogus, Leiden 1972, Nr. 90.
  • Ermens, D. / van Dijk, W., Repertorium van Middelnederlandse preken in handschriften tot en met 1550 / Repertorium of Middle Dutch Sermons preserved in manuscripts before 1550, IV: Aerdenhout - Darmstadt (Miscellanea Neerlandica 29,4), Leuven 2008, S. 349-354.
  • Krämer, S., Handschriftenerbe des deutschen Mittelalters. Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz, Ergänzungs-Band 1, S. 291.
  • Mayer, J. G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 216 (Sigle Bn).
  • Palmer, N. F.,'Preventa und Adoptata'. Eine erbauliche Klosterlegende aus dem 15. Jahrhundert, in: Poesie und Gebrauchsliteratur im deutschen Mittelalter. Würzburger Colloquium 1978, hg. von Volker Honemann, Kurt Ruh, Bernhard Schnell und Werner Wegstein, Tübingen 1979, S. 290-303, hier S. 291.
  • Roth, G., Sündenspiegel im 15. Jahrhundert. Untersuchungen zum pseudo-augustinischen 'Speculum peccatoris' in deutscher Überlieferung (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, Bd. 12), Bern u.a. 1991, S. 67f.
  • Schiewer, R.D. / Seidel, K.O. (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XXXIX.
  • Seidel, K.O., 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 135.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Axters O.P., St., Bibliotheca dominicana Neerlandica manuscripta, Löwen 1970, S. 244.
  • Beccarisi, A., Intravit Iesus in templum, in: Steer, G./Sturlese, L. (Hg.), Lectura Eckhardi. Predigten Meister Eckharts von Fachgelehrten gelesen und gedeutet, Bd. II, Stuttgart 2003, S. 1-27.
  • Berg, D. / Worstbrock, F. J., Engelhus, Dietrich, in: 2VL 2 (1980), Sp. 556-561 (mit weiterer Literatur), bes. Sp. 559 und 2VL 11 (2004), Sp. 210f.
  • Boeren, P. C., 'De twaalf vruchten van de eucharistie en het veertigste der Limburgse sermoenen', in: Tijdschrift voor Nederlandse Taal- en Letterkunde 71 (1953), S. 242-281.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 451f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 452.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 452f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 453f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 454f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 456f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 457.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 457f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 458f.
  • Costard, M., Spätmittelalterliche Frauenfrömmigkeit am Niederrhein. Geschichte, Spiritualität und Handschriften der Schwesternhäuser in Geldern und Sonsbeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 62), Tübingen 2011, S. 459.
  • Deschamps, J., Middelnederlandse Handschriften uit Europese en Amerikaanse bibliotheken: tentoonstelling ter gelegenheid van het honderdjarig bestaan van de Koninklijke Zuidnederlandse Maatschappij voor Taal- en Letterkunde en Geschiedenis; Brussel, Albert I-Bibliotheek, 24 oct. - 24 dec. 1970, catalogus, Leiden 1972, S. 187f.; S. 250 (Hs. genannt).
  • Egerding, M., Got bekennen. Strukturen der Gotteserkenntnis bei Meister Eckhart. Interpretation ausgewählter Predigten (EHS I, Bd. 810), Frankfurt a.M./Bern/New York 1984, S. 16-45.
  • Ermens, D. / van Dijk, W., Repertorium van Middelnederlandse preken in handschriften tot en met 1550 / Repertorium of Middle Dutch Sermons preserved in manuscripts before 1550, IV: Aerdenhout - Darmstadt (Miscellanea Neerlandica 29,4), Leuven 2008, S. 350.
  • Frühwald, W., St. Georgener Prediger, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1207-1213 (mit weiterer Literatur).
  • Hayer, G., Die zwölf Räte Jesu Christi (Die zwölf evangelischen Räte), in: 2VL 10 (1999), Sp. 1643-1645.
  • Hofmann, W., Thoams Hermken von Kempen [Korr./Nachtr.], in: 2VL 11 (2004), Sp. 1528-1538.
  • Johannes Tauler: Predigten. Vollständige Ausgabe in zwei Bänden. Übertragen und herausgegeben von Georg Hofmann, Einführung von Alois M. Haas. Einsiedeln 1979, Nr. 55.
  • Johannes Tauler: Predigten. Vollständige Ausgabe in zwei Bänden. Übertragen und herausgegeben von Georg Hofmann, Einführung von Alois M. Haas. Einsiedeln 1979, Nr. 60.
  • Johannes Tauler: Predigten. Vollständige Ausgabe in zwei Bänden. Übertragen und herausgegeben von Georg Hofmann, Einführung von Alois M. Haas. Einsiedeln 1979, Nr. 8.
  • Johannes Tauler: Predigten. Vollständige Ausgabe in zwei Bänden. Übertragen und herausgegeben von Georg Hofmann, Einführung von Alois M. Haas. Einsiedeln 1979, Nr. 9.
  • Langenberg, R., Quellen und Forschungen zur Geschichte der deutschen Mystik, 1902, S. 136f. und 158f.
  • Langosch, K., Caesarius von Heisterbach, in: 2VL 1 (1978), Sp. 1152-1168, bes. 1157f. und 2VL 11 (2004), Sp. 309.
  • Largier, N., Meister Eckhart, Werke I, Texte und Übersetzungen von J. Quint, herausgegeben und kommentiert von N. Largier, Bd. 1, Frankfurt/Main 2008, S. 743.
  • Lievens, R., Jordanus von Quedlinburg in de Nederlanden, Gent 1958, S. 187.
  • Lüders, E., Zur Überlieferung der St. Georgener Predigten, Folge II, in: StN 30 (1958), S. 30-77.
  • O'Connor, M.C., The Art of Dying Well. The Development of the Ars Moriendi, New York 1942, Nachdr. 1966.
  • Palmer, N. F., Preventa und Adoptata, in: 2VL 7 (1989), Sp. 826-827.
  • Palmer, N. F.,'Preventa und Adoptata'. Eine erbauliche Klosterlegende aus dem 15. Jahrhundert, in: Poesie und Gebrauchsliteratur im deutschen Mittelalter. Würzburger Colloquium 1978, hg. von Volker Honemann, Kurt Ruh, Bernhard Schnell und Werner Wegstein, Tübingen 1979, S. 290-303.
  • Palmer, N.F., 'Visio Tnugdali'. The German and Dutch Translations and their Circulation in the Later Middle Ages (MTU 76), München 1982, S. 409f.
  • Reynaert, J., Catalogus van de Middelnederlandse handschriften in de bibliotheek van de iniversiteit te Gent, Bd. II/1: De handschriften verworven na 1852, Gent 1996, S. 100 (m. Anm. 175).
  • Reynaert, J., Catalogus van de Middelnederlandse handschriften in de bibliotheek van de iniversiteit te Gent, Bd. II/1: De handschriften verworven na 1852, Gent 1996, S. 182 (Literatur und versch. Redaktionen), S. 216.
  • Roth, G., Sündenspiegel im 15. Jahrhundert. Untersuchungen zum pseudo-augustinischen 'Speculum peccatoris' in deutscher Überlieferung (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, Bd. 12), Bern u.a. 1991, S. 183-226 (Hs. auf S. 67f. genannt).
  • Rudolf, R., Ars moriendi, Köln/Graz 1957, S. 80, Anm. 20.
  • Ruh, K., 'Guiard von Laon', in: 2VL 3, Sp. 295-299, v.a. Sp. 297, dort mit weiterer Litreratur.
  • Ruh, K., Augustinus, in: 2VL 1 (1978), Sp. 531-543, hier: Sp. 535f.
  • Ruh, K., Bonaventura deutsch. Ein Beitrag zur deutschen Franziskaner-Mystik und -Scholastik (Bibliotheca Germanica 7), Bern 1956, S. 272.
  • Ruh, K., Die Vaterunser-Erlärung des Nikolaus von Kues in ripuarischer Überlieferung, in: ZfdA 124 (1995), S. 163-170, hier S. 166 (zur ehem. Würzburger Hs.).
  • Scheepsma, W., The Limburg Sermons. Preaching in the Medieval Law Countries at the Turn of the Fourteenth Century, translated by David F. Johnson (Brill's Series in Church History 34), Leiden/Boston 2008, S. 106; 112; 116-129; 308; 411, 414.
  • Scheepsma, W., The Limburg Sermons. Preaching in the Medieval Law Countries at the Turn of the Fourteenth Century, translated by David F. Johnson (Brill's Series in Church History 34), Leiden/Boston 2008, S. 147, 308.
  • Scheepsma, W., The Limburg Sermons. Preaching in the Medieval Law Countries at the Turn of the Fourteenth Century, translated by David F. Johnson (Brill's Series in Church History 34), Leiden/Boston 2008, S. 163 - 174, 308 u.ö.
  • Seidel, K.O., 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 26.
  • Suntrop, R., Wachinger, B., Zotz, N., Zehn Gebote (Deutsche Erklärungen), in: 2VL 10 (1999), Sp. 1484-1503, hier Sp. 1491.
  • Tenschert, H., Leuchtendes Mittelalter, N.F. II. Dreiunddreißig mittelalterliche Handschriften aus Byzanz, Italien, Frankreich, Deutschland, Flandern und den Niederlanden vom 11. bis zum frühen 16. Jahrhundert, beschrieben von Eberhard König u.a., Rotthalmünster 1998, S. 242-258 (Nr. 19) [Karin Schneider und Kurt Ruh].
  • Theisen, J., Predigt und Gottesdienst. Liturgische Strukturen in den Predigten Meister Eckharts (Europäische Hochschulschriften, Reihe I, Bd. 1169), Frankfurt a.M., Bern 1990, S. 121 u. 474 zum Anlaß.
  • Van Geest, P., Bauer, E., u. Wachinger, B., Thomas Hemerken von Kempen, in: 2VL 9 (1995), Sp. 862-882 (dort mit weiterer Literatur).
  • Williams-Krapp, W., Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 29 u. 67.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Tauler, Johannes: V8, V9, V22, V49, 65H
  • Meister Eckhart: Pr. 1 (DW I)
  • St. Georgener Predigten Nr. 2
  • Anonym: Predigt über Io 6,44
  • Limburger Sermone: Pr. Kern 33, 40
Eingestellt am: 08. Okt 2015 16:53
Letzte Änderung: 08. Okt 2015 16:53
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/11520/
Bookmark and Share