Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Traktat Pf. 11,3 „Von der übervart der gotheit“, Exzerpt (2VL 9, Sp. 1205-1209)

Enthalten in:Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek. Cod. theol. et phil. 8° 18
Theologische Sammelhandschrift
lfd. Nr.:22
Zählung lt. Katalog:11
Foliierung:216r-217r
Verfasser:Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Traktat Pf. 11,3 „Von der übervart der gotheit“, Exzerpt (2VL 9, Sp. 1205-1209)
Incipit:Üs. Wie ain trinität sy:e in der sel
Inc. DEr vatter ist allwegen gewaltig in der sel vnd der suon ist allwegen wissende vnd der hailig gaist ist allwegen my:nende in der sel wan die trinitaten my:nnent all ir creaturen ... (216v) ... Sanctus Augustinus spricht Die sele ist me do sie liebe hat dann da sie leben git Sie ist me in got dann sie an jr selber sy: das haot sie von gnaden von got Daz ist got alzuomal ...
Explicit:... Dar (217r) vmb ist er in der nidersten creaturen also volkomenlichen also in der oebrosten Ein glichnisse Der minste zapff an dem vasz enthelt alles daz darjn ist alz wol als der groste etc.
Texttyp:Traktatexzerpt
Personennamen:
  • Dionysius Areopagita
  • Augustinus
Parallelüberlieferung:B1, B4, B9, Ba1, Bra1, E1, Em, Fl, G6, G7, Kla, M9, M27, M28, M58, Mai1, Mai7, N2, N5, N9, S1, S3, St7, St9, Str2, Z2.
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Traktat Pf. 11,3, S. 510-516, hier S. 511,2-4; 32-35; 36-512,11; dann das Augustinuszitat (s. Initium); S. 512,12-16.
Literatur:Schmitt, P., 'Von der übervart der gotheit', in: 2VL 9 (1995), Sp. 1205-1209.
Sonstiges/Bemerkungen:Teil 7 einer Kompilation mit dem Thema „Von der göttlichen Natur und von der Seele“
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 26. Sep 2015 22:19
Letzte Änderung: 26. Sep 2015 22:19
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/11960/