Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 30 (DW II)

Enthalten in:St. Gallen, Stiftsbibliothek. Cod. 1033
Mystische Abhandlungen und Predigten
lfd. Nr.:45
Foliierung:221r-223r
Verfasser:Meister Eckhart [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt 30 (DW II)
Incipit:Üs. De quolibet sancto Inc. Predica verbum vigilia in omnibus labores Dis liset man hutt vnd morn jn der epistel von dem sunnentag vnd es sait paulus vnd es ist ze tutsch also sprich dz wort sprich es her vort Bring es ze wort Gebir dz wort ...
Explicit:... Es ist vil lut die dis nit begriffent vnd dunket mich nit vnbillich won der dis begriffen sol der muesz ser abgeschaiden sin vnd erhaben boben alle ding Dz wir komint zue diser volkomenhait des helff vns got Amen
Texttyp:Predigt
Anlass:S 38 [C: De sancto N.]
Bibelstellen:2 Tm 4,2
Personennamen:Paulus
Parallelüberlieferung:Ba2, Bra3, Do1, G1, G9, H4, Kon, M2, M7, M57, S1, Str9, Z4
Angaben zur Parallelüberlieferung nach Klimanek (http://www.meister-eckhart-gesellschaft.de/Hss-DW.htm), ggf. mit Ergänzungen von Triebel (http://eckhart.de/index.htm?predigt.htm#p30).
Edition:
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Pr. 66, S. 206-209.
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW II, 30.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 06. Dez 2016 19:45
Letzte Änderung: 06. Dez 2016 19:45
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/12782/