Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart: Traktat 2 "Die rede der underscheidunge" (DW V, Kap. 18, Kap. 3., Kap. 6, Kap. 20 und Plusstücke), Exzerpt

Enthalten in:Augsburg, Universitätsbibliothek. Cod. III.1.4° 29
Mystische und erbauliche Traktate, Predigten, Exzerpte, u.a Berthold von Regensburg, Tauler, Meister Eckhart, Hane der Karmelit, Marquard von Lindau
lfd. Nr.:42
Foliierung:113v-121v
Verfasser:Meister Eckhart
Bezeichnung/Überschrift:Traktat 2 "Die rede der underscheidunge" (DW V, Kap. 18, Kap. 3., Kap. 6, Kap. 20 und Plusstücke), Exzerpt
Incipit:Dicz ist in welcher weiß der mensch mag nemen alß im gepirt zarte speiß ... Du darffst in der weyß nicht sein bewerren mit speyß ... 116v Von der abgescheidenheit. Ich wart gefragt etlich lewt die zugen sich sere von den lewtten ...
Explicit:... der mynner der kewscheit und das leben der warheit.
Texttyp:Traktatexzerpt
Parallelüberlieferung:B17, B30, B31, B32, Br2, Br7, De, Eb, E4, F2, Ge1, Ge4, Ge5, Gi, Gö1, Gr, Ha1, Ha2, Ha3, Ka1, Ka3, Ka4, Ka5, Le2, Le3, M16, M17, M18, M34, Mai6, Mai8, N4, N11, N14, Pr1, Pr2, S1, Z1, Ze (S. 137-148).
Br10, Eg, Em, Ge6, Ge7, Ka9, N16, N17, N18, N19, S9, W7, W8 (S. 623f.).
B25, Br11, Ha4, Ka2, M24, Mai7, Mar, Nu.
Schlagworte:
  • Abgeschiedenheit
  • Gelassenheit
Edition:Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW V, S. 255,4–259,7; 192,6–196,4; 200,9–206,8; 266,10–274,7 und Plusstücke (diese Hs. (Mai 8) S. 146).
Literatur:Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 80.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 15. Feb 2010 12:34
Letzte Änderung: 17. Okt 2012 10:52
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/128/