Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart [Tauler, Johannes]: Predigt 69 (DW III)

Enthalten in:Egmond-Binnen, Bibliothek der St. Adelbertsabdij. Cod. H IV
[ohne Titel]
lfd. Nr.:21
Foliierung:218ra-229vb
Verfasser:Meister Eckhart [Tauler, Johannes]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt 69 (DW III)
Incipit:Üs.: Een Sermoen opten Derden sonnendach nae paeschen Taulaer
Inc.: Modicum et jam non videbitis me Ick hebbe een woort gesproken int latine dat sinte Joannes bescrijft in dat heijlige Euangelinen van Dese daghe Dat woort sprack on se heere Jesus Cristus ...
Explicit:... Sinte Bernardus seijt Wilstu die waerheijt loutterlicken leeren kennen so legt of vreuchde ende vreese toeuerlaet oeffeninghe ende pijne het is al een middei die wijle dat ment aensiet
Texttyp:Predigt
Anlass:T 31
Bibelstellen:
  • Io 16,17
  • Io 16,19
Personennamen:
  • Johannes (Evangelist)
  • Augustinus
  • Bernhard von Clairvaux
  • Johannes Tauler
Parallelüberlieferung:Ba2, Br2, Br3, Br 15, Bra2, Do1, E1, E2, Em, G5, Ge1, Go1,Hev, Le1, Mai1, S1, Str3, Str9;
Compilatio mystica: G9, M7, Z4; nicht berücksichtigt: H4, Kon, M57.
Drucke: BT, HT, KT, ST.
Angaben zur Parallelüberlieferung nach Klimanek (http://www.meister-eckhart-gesellschaft.de/Hss-DW.htm), ggf. mit Ergänzungen von Triebel (http://eckhart.de/index.htm?predigt.htm#p69).
Edition:
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Pr. 42, S. 140,35-142,18.
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW III, 69, S. 159,1-167,1.
Literatur:
  • Axters O.P., St., Bibliotheca dominicana Neerlandica manuscripta, Löwen 1970, S. 143.
  • Quint, J., Fundbericht zur handschriftlichen Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und anderer Mystiktexte (Meister Eckhart. Die deutschen und lateinischen Werke, Untersuchungen II), Stuttgart u. a. 1969, S. 5.
  • Sturlese, L. (Hg.), Meister Eckhart. Le 64 Prediche sul tempo liturgico, Milano 2014, S. 561.
  • Ubbink, R. A., De receptie van Meister Eckhart in de Nederlanden gedurende de Middeleeuwen. Een studie op basis van middelnederlandse Handschriften, Leiden 1978, S. 219.
Sonstiges/Bemerkungen:„Der Text gehört eindeutig zur niederl. Gruppe Br2Br3GeLe1.“ (Quint 1969, S. 5)
„Der Predigttext reicht, wie in Ge1, Le1 und [Br3], nur bis unten S.167,1 ‚wider anesihet‘. Daran schließt in den genannten vier mnld. Handschriften der Traktat Von den drin Fragen […] an.“ (DW III, S. 153)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 14. Mär 2017 20:55
Letzte Änderung: 14. Mär 2017 20:56
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/13175/