Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Langenberg 2 / Predigt Priebsch 101

Enthalten in:London, British Library. MS Egerton 2188
[ohne Titel]
lfd. Nr.:13
Zählung lt. Katalog:11
Foliierung:191v-193v
Verfasser:Meister Eckhart [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt Langenberg 2 / Predigt Priebsch 101
Incipit:Jhesus sach Mattheus sitten inden tol ende sprac hem toe: Volge mi naer, uerghete ende begheue alre dinge. ...
Explicit:... Al dat goet dat gi hebt dats meer mijn dan uwe, want ic niet gelaten hebbe in dien enen wesene des sons die de vader gebaert ende dat mi di vader gebaert sinen sone. Dat wi hier toe moeten comen, des hulpe ons god. Amen.
Texttyp:Predigt
Bibelstellen:Mt 9,9
Personennamen:
  • Mattäus (Evangelist)
  • Paulus
Parallelüberlieferung:B6, B45, Lo3
Edition:
  • Langenberg, R., Quellen und Forschungen zur Geschichte der deutschen Mystik, Bonn 1902, S. 196-199.
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Spr. 59, S. 620.
  • Priebsch, R., Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 83-86.
Literatur:
  • Ermens, D. / van Dijk, W., Repertorium van Middelnederlandse preken in handschriften tot en met 1550 / Repertorium of Middle Dutch Sermons preserved in manuscripts before 1550, VI: Leiden - Zwolle (Miscellanea Neerlandica 29,6), Leuven 2008, S. 84.
  • Lücker, M.A., Meister Eckhart und die devotio moderna (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, Bd. 1), Leiden 1950, S. 157 (Nr. 5).
  • Ubbink, R.A., De receptie van Meester Eckhart in de Nederlanden gedurende de middeleeuwen, Amsterdam 1978, S. 118f.
Sonstiges/Bemerkungen:Innerhalb dieser Predigt findet sich Spruch Pf. 59.
Die Predigt Priebsch Nr. 101 ist nahezu deckungsgleich mit der Predigt Langenberg 2.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 28. Jun 2017 12:41
Letzte Änderung: 28. Jun 2017 12:41
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/13397/