Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Hartwig von Erfurt (Hartung/Heinrich v. E.) (2VL 3, Sp. 532-535): Predigt 57 / Predigt auf den vierten Fastensonntag

Enthalten in:Königsberg (Kaliningrad), Staats- und Universitätsbibliothek. Hs. 896 [verschollen]
Postillenhandschrift K Heinrichs/Hartwigs von Erfurt
lfd. Nr.:48
Zählung lt. Katalog:50
Foliierung:38va-40ra
Verfasser:Hartwig von Erfurt (Hartung/Heinrich v. E.) (2VL 3, Sp. 532-535)
Bezeichnung/Überschrift:Predigt 57 / Predigt auf den vierten Fastensonntag
Incipit:Man beget hute den suntac czu mittevaste vnd ist gar eyn erber suntac vnd sal der pabist czu Rome selber messe singin In eyner capellin di heysit Jerusalem. dor ume pflegin dy kinder hute den tot vz czu tragin daz meint das di lute sullen alle totliche sunde ledic sin vnd sullin se vz getrebin han mit bichte vnd warer uwe …
Texttyp:Predigt
Anlass:T22
Bibelstellen:Io 9,1
Personennamen:
  • David
  • Augustinus
  • Philippus
  • Tiberius
  • Maria BMV
Ortsnamen:
  • Rom
  • Jerusalem
  • Galiläa
  • Nazareth
Edition:Mertens, V./Schiewer, H.-J., Die ꞌPostilleꞌ Hartwigs von Erfurt. Winterteil, Typoskript, S. 177-181.
Literatur:Mertens, V., Hartwig von Erfurt, in: 2VL 3 (1981), Sp. 532–535.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 15. Mär 2018 16:00
Letzte Änderung: 15. Mär 2018 16:00
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/13739/