Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Predigt Löser 5

Enthalten in:Melk, Bibliothek des Benediktinerstiftes. Melk, Stiftsbibl., Cod. 705 (371; G 33)
Melk, Stiftsbibl., cod. 705
lfd. Nr.:32
Zählung lt. Katalog:33.
Foliierung:272ra-272va
Verfasser:Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt Löser 5
Incipit:wann man list luce v° das der herr ihesus einn offen sünter sach am tzol sitzen der hies leui zw dem sprach er volig mir nach. vnd er verlies alle ding vnd voligt im nach. Nach volgen gueter ding ist ein volchömenhait …
Explicit:… der mensch pewegt auch got mit seim frein willen den er im nicht nehmen will vnd will auch wider des willen nicht tuen.
Texttyp:Predigt
Bibelstellen:Lc 5,27
Personennamen:Lukas
Parallelüberlieferung:Ga, Mai4, Me2, Me5, N2, P3, S1 (vgl. eckhart.de)
Literatur:
  • Gottschall, D., Mystik in "Zerstreuung". Die spätmittelalterliche Überlieferung des 'Geistbuchs', in: Neuere Aspekte germanistischer Spätmittelalterforschung, hg. von Löser, F.; Steinke, R.; Vogelgsang, K.; Wolf, K. (Imagines medii aevi 29), Wiesbaden 2012, S. 247-260, bes. S. 251-253.
  • Schneider, K., Geistbuch, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1157-1158.
Sonstiges/Bemerkungen:Verwendung Eckhartscher Sätze. Ein Auszug der Predigt findet sich auch im Traktat 'Von der sel wirdichait vnd aigenschafft'. (Löser, S. 220
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 05. Dez 2017 19:26
Letzte Änderung: 05. Dez 2017 19:26
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/13803/