Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Hartwig von Erfurt (Hartung/Heinrich v. E.) (2VL 3, Sp. 532-535): Predigt 110 / Predigt auf den vierten Freitag nach Pfingsten

Enthalten in:Königsberg (Kaliningrad), Staats- und Universitätsbibliothek. Hs. 896 [verschollen]
Postillenhandschrift K Heinrichs/Hartwigs von Erfurt
lfd. Nr.:99
Zählung lt. Katalog:101
Foliierung:110ra-111rb
Verfasser:Hartwig von Erfurt (Hartung/Heinrich v. E.) (2VL 3, Sp. 532-535)
Bezeichnung/Überschrift:Predigt 110 / Predigt auf den vierten Freitag nach Pfingsten
Incipit:Jesus ginc in dem tempil vnd predigete. do is czu der vesper czit quam do sach her sich al vmme vnd ginc vz czu Bethania. Eyn glose spricht das dis were uf eynem palmabunt aber di meister in der historien sprechin das is were uf eynem palmtac …
Texttyp:Predigt
Anlass:T44/6
Bibelstellen:Mc 11,11
Ortsnamen:Bethanien
Literatur:Mertens, V., Hartwig von Erfurt, in: 2VL 3 (1981), Sp. 532–535.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 15. Mär 2018 16:41
Letzte Änderung: 15. Mär 2018 16:41
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/13847/
Bookmark and Share