Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym (Meister Eckhart?) [Meister Eckhart]: Predigt Löser 10 (Predigt über Rm 13,11)

Enthalten in:Melk, Bibliothek des Benediktinerstiftes. Melk, Stiftsbibl., Cod. 705 (371; G 33)
Melk, Stiftsbibl., cod. 705
lfd. Nr.:68
Zählung lt. Katalog:65.
Foliierung:313ra-314rb
Verfasser:Anonym (Meister Eckhart?) [Meister Eckhart]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt Löser 10 (Predigt über Rm 13,11)
Incipit:Ein predig vom advent Maister Ekcharts von paris Sand pauls spricht zw den Römern xiij° prueder es ist tzeit das wir vom slaff awfsten. Dy wart sind vom advent geret vnd pedewt den der chümftig ist. Dar vmb süllen wir erchennen dy ding dar zwe vns got peschaffen hat. Da von spricht sand Augenstin vnd ich mit im das got den menschen zw chaim mynnern guet gemacht hat dann er selber ist. Awffsten pedewt ein vnpechumerts hertz in dem wir got mit grözzerm fleizz sehen süllen dann vns selber. […] Es ist vnter den lerern ein frag ob got vermöcht hiet dy sel von dem selben guet ze machen das er selber ist an weis vnd aigenschafft nicht von sein selbs wesen …
Explicit:… so glaub ich das im des nichts werd ab genomen dar zwe in got peschaffen hat vnd fürgesehen.
Texttyp:Predigt
Bibelstellen:Rm 13,11
Personennamen:
  • Meister Eckhart
  • Paulus
  • Augustus
Ortsnamen:Paris
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 06. Dez 2017 13:37
Letzte Änderung: 06. Dez 2017 13:37
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/13930/