Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Regula Monachorum in mndl. Übersetzung u.a.

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Leiden, Universiteitsbibliotheek
Signatur:Ltk. 347 (olim 118)
Titel lt. Katalog:Regula Monachorum in mndl. Übersetzung u.a.
Provenienz:Leiden, St. Cecilia (?)
Laut dem Katalog von J. Koning, 1833, der sich auf einen womöglich verloren gegangenen Eintrag aus der Hs. beruft, kommt ein Conuent van Cecilien te … als Provenienzort in Betracht, vgl. dazu auch die Heiligennamen auf Bl. 248r: Francisc(us), Clara, Anthoni(us) und Cecilie.
Provenienz ermittelt durch:Lieftinck, S. 191
Vorbesitzer:
  • Ermtgen Maertijnsdochter (vgl. Besitzvermerk Bl. 1r)
  • Sophia van Montfoort (vgl. Besitzvermerk Bl. 1r)
  • H. van H. (vgl. Besitzvermerk Vorsatzblatt verso)
  • Koning, Jacobus (1802 – 1832, Signatur: Cat. 1833, nr. 172)
  • Leiden, Gesellschaft für niederländische Literatur (ab 1833)
Alter:15. Jh. (1450-1500), 2. Hälfte
Alter ermittelt durch:Sherwood-Smith & Stoop, S. 1353
Einträge:Besitzvermerk Vorsatzblatt verso: H. v. H.
Besitzvermerk Bl. 1r (16. Jh.): och och ermtgen maertijns dochter
Besitzvermerk Bl. 1r (17. Jh.): Sophia van montfoort dit boock toe behoort
Kolophon auf Bl. 248r: Deo gracias. Jhesus, Maria. Frater Anthonius Stienberg.
Schreibsprache:mndl.
Schreibsprache ermittelt durch:Sherwood-Smith & Stoop, S. 1353
Beschreibstoff:Papier
Umfang:268 Bll.
Lagen/Foliierung:Lagen: 10 IV, 2 V, 8 IV, IIl, 4 IV, III, 5 IV, V, V-2, IV-6, Lagensignaturen, keine Reklamanten
Bindefehler am Ende der Hs., was unmittelbar die dort zu findenden Taulerpredigten betrifft. Der Schluss der Predigt V26 ist deshalb auf Bl. 267r zu finden. Die Predigt V60b beginnt auf Bl. 267r-v, fährt fort auf den Bll. 259r-266v und endet auf Bl. 268r-v (vgl. Sherwood-Smith/Stoop, S. 1354).
Moderne Belistiftfoliierung
Blattgröße:139 x 99 mm
Format Schriftraum:92-107 x 65-80 mm
Spalten:1
Zeilen:18-26
Schriftarten:Littera (gothica) hybrida (brevitura), unregelmäßig
Hände/Schreiber:1 Hand: Frater Anthonius Stienberg (?, vgl. Eintrag auf Bl. 248r)
Buchschmuck:Federzeichnung aus dem 17. Jh. auf Bl. 170v: "Aus einem geflügelten Herzen steigt eine mit den Wörtern sur sum corda versehene Flamme auf. Darin ein Auge, das auf eine Feder rechts des Herzens blickt, die mit dem Wort vanitas versehen ist. Links befindet sich das Herz, das mit einer Kette an einer Weltkugel befestigt ist – darin das Wort tempus. Die Spitze des Herzens ist mittels einer Kette mit einem Haus verbunden, in dem das Wort terra steht." (vgl. Lieftinck, S. 190)
Braune Kohleskizze auf Bl. 248r. (ebd.)
Rubrizierung:ja, rote Überschriften, auf Bl. 248r in rot: fr(ater) a(n)tho(nius) stie(n)b(er)g (Name des Schreibers?); rote Lombarden (1-2 Zeilen hoch)
Einband:Mittelalterlicher Pergamteinband. Mit Tinte auf dem Rücken angebrachter Vermerk: Geschreve, Lesse voor Geestelijke Susters. Roter Schnitt. Die Hs. enthält 4 vordere und 3 hintere Schutzblätter, von denen jeweils eines am Einband angeklebt ist.
Sonstige Vermerke:Wasserzeichen: Briquet 8669, Briquet 8581 sowie ein unbekanntes Wappen
Unbeschrieben sind die Bll. 170r und 248r (dort die o.g. Zeichnung).
ID der Handschrift:14867

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1r-170v Traktat Hieronymus (Pseudo) (2VL 3, Sp. 1221-1233 + 2VL 11, Sp. 658) [Hieronymus]: 'Regula monacharum', mndl. (2VL 3, Sp. 1226f.)
2. 171r-207v Traktatexzerpt Marquard von Lindau OFM (2VL 6, Sp. 81-126 + 2VL 11, Sp. 978) [Anonym] : Dekalogerklärung (2VL 6, Sp. 85-93) Fassung C1, Exzerpt
3. 207v-226v Predigt Jordan von Quedlinburg (2VL 4, Sp. 853-861 + 2VL 11, Sp. 811) [Anonym]: Predigt auf den Mittwoch nach Ostern T 28/4 Mt 25,34
4. 226v-232v Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V57 T 52 Lc 18,10
5. 232v-239r Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V9 T 20 Mt 15,21
6. 239r-244r Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V14 T 24 Io 18,14
7. 244r-248r Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt Lieftinck XIII T 24 Mc 6,47
8. 249r-258v + 267r Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V26 T 39 Act 2,4
9. 257r-v, 259r-266v, 268r-v Predigt Tauler, Johannes [Anonym]: Predigt V60b T 36 Mc 16,14

Bibliographischer Teil

Katalog:
  • Lieftinck, G.I., Codicum in finibus Belgarum ante annum 1550 conscriptorum qui in Bibliotheca universitatis asservantur. Pars I, codices 168-360, Leiden 1948, S. 190f.
  • Sherwood-Smith, M.; Stoop, P.; Repertorium van Middelnederlandse preken in handschriften tot en met 1550 / Repertorium of Middle Dutch Sermons preserved in manuscripts before 1550, I: Antwerpen - Brussel (Miscellanea Neerlandica 29,1), Leuven 2003, S. 1353f.
Literatur:
  • Koning, J., Catalogus der letterkundige nalatenschap van wijlen Jacobus Koning, 2 Bde., Amsterdam 1833, Bd. 1: Handschriften, waarvan de verkooping zal plaats hebben op Maandag den 29sten April 1833 en volgende dagen, S. 24 (Nr. 127).
  • Koning, J., Naam-lyst van eenige zeldzaame boeken en manuscripten, Amsterdam 1796-1819, hier: Nr. 4 (1802), S. 54.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Ampe, A., Marquard van Lindau en de Nederlanden, in: Ons Geestelijk Erf 34 (1960), S. 374-402,, hier S. 398 (Nr. 35).
  • Dolch, W., Die Verbreitung oberländischer Mystikerwerke im Niederländischen auf Grund von Handschriften dargestellt, I. Teil, Diss. Leipzig/Weida i.Th. 1909, S. 88, § 153.
  • Lambert, B., Bibliotheca Hieronymiana manuscripta: la tradition manuscrite des oeuvres de Saint Jérôme, 4 Bde. (Instrumenta patristica, Bd. 4,3,2), Steenbrugis et al. 1970, S. 775.
  • Lieftinck, G.I., Codicum in finibus Belgarum ante annum 1550 conscriptorum qui in Bibliotheca universitatis asservantur. Pars I, codices 168-360, Leiden 1948, S. 190f.
  • Lievens, R., Jordanus von Quedlinburg in de Nederlanden, Gent 1958, S. 81f.
  • Palmer, N.F., Marquard von Lindau, in: 2VL 6 (1987), Sp. 81–126, hier Sp. 85-93 + 2VL 11 (2004), Sp. 978.
  • Ruh, K., Hieronymus, Sophronius Eusebius, in: 2VL 3 (1981), Sp. 1221-1233 + 2VL 11 (2004), Sp. 658., hier: Bd. 3. Sp. 1227 (II.5.d).
  • Verschueren, L., Handschriften afkomstig uit het klooster Jerusalem te Venray, in: Publications de la Société Historique et Archéologique dans le Limbourg 85,2 (1949), S. 693-730, hier S. 703.
  • Zumkeller, A., Jordan von Quedlinburg, in: 2VL 4 (1983), Sp. 853-861 +2VL 11 (2004), Sp. 811.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Tauler, Johannes, V 9, 14, 26, 57, 60b
  • Tauler, Johannes, Lieftinck XIII
  • Jordan von Quedlinburg, Predigt auf den ersten Mittwoch nach Ostern
Verschlagwortung:
  • Frauenfrömmigkeit
  • Klosterliteratur
Typologisierung:Taulerpredigten in einer geistlichen Sammelhandschrift eines ndl. Frauenkonvents
Eingestellt am: 25. Apr 2018 15:19
Letzte Änderung: 25. Apr 2018 15:19
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/14867/