Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart (Tauler, Johannes) [Tauler, Johannes]: Spruch Pf. 9

Enthalten in:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ms. germ. fol. 246
Tauler, Joh: Leben und Predigten. 1559. ndl. (Abschrift des Drucks)
lfd. Nr.:9
Foliierung:56r-60v
Verfasser:Meister Eckhart (Tauler, Johannes) [Tauler, Johannes]
Bezeichnung/Überschrift:Spruch Pf. 9
Incipit:Noch eyn ander sermoen opten heiligen kersdach, van mennigerhande eygenschappen doer welck men die kijnder gods bekennen sal, vanden sinte Johan inden heilgen ewangelie sprickt in en eersten capittel: Dedit eis potestatem filios dei fieri.
In desen dach, lieve kijnder, hevet god groet wonder ende liefden onse getoemnt, dat hi ons die sijn vianden waren ende hem gans vreemt ende verre, soe genadelick aengesien hevet dat hy ons gewerdicht heeft te weerden sijn kinderen. Daer om ...
Explicit:... vermeeren. Dat sijn daer die gewaer rechte menschen die daer god betrouwen ende aen hangen in den geyst ende in der waerheit. Dat wijr alsulcke kijnder gods weerden, dat help onse god. Amen.
Texttyp:Predigt; Spruch
Anlass:T6
Bibelstellen:Io 1,12
Parallelüberlieferung:Ba7, St9 (Eckhart-Siglen);
B 1, B 2, Kö 3 (Tauler-Siglen)
Drucke: BT (169rb-170va), KT (28r-29v), ST
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Spr. 9, S. 599f.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 06. Mai 2019 11:50
Letzte Änderung: 06. Mai 2019 11:50
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/16209/