Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Spruchsammlung des Engelhart von Ebrach, Meister Eckhart, Tauler u.a. mystische Texte

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Augsburg, Universitätsbibliothek
Signatur:Cod. III.1.4° 32
Siglen:
  • Au (Ps.-Engelhart von Ebrach-Sigle, Schneider)
  • Au 4 (Tauler-Sigle, Mayer)
  • Mai 2 (Eckhart-Sigle, Quint)
Titel lt. Katalog:Spruchsammlung des Engelhart von Ebrach, Meister Eckhart, Tauler u.a. mystische Texte
Provenienz:Zisterzienserinnenkloster Kirchheim am Ries
Provenienz ermittelt durch:Löser, Katalog, S. 191; vgl. Eintrag
Vorbesitzer:
  • Margret von Lichen (Margarethe von Lichau, Chorfrau in Kirchheim, gestorben 1563; besaß weiterhin die Codices III.1.2° 37 und III.1.4° 31; vgl. Löser, Katalog, S. 191)
  • später Maihingen, Fürstlich Oettingen-Wallersteinsche Bibliothek
Alter:15. Jh, 2. Hälfte, 4. Viertel
Alter ermittelt durch:Schneider, S. 321-323; Löser, Katalog, S. 191
Entstehung:"wurde aus zwei verschiedenen Teilen zusammengebunden, Teil eins (f. 1-89) wurde von drei HÄnden geschrieben und einer vierten Hand korrigiert, Teil zwei (f. 90-182) ist von zwei Händen geschrieben, die sich abwechseln." (Löser, Katalog, S. 191)
Schreibsprache:ostschwäbisch, 1. Hand in Teil II stark bairisch beeinflusst.
Schreibsprache ermittelt durch:Löser, Katalog, S. 191
Beschreibstoff:Papier
Umfang:182 Bl.
Lagen/Foliierung:neue Blattzählung 1-182,
Bl. 115-118 und 152v-154v unbeschrieben
Bl. 179-182 restauriert, f. 182 Textverlust (durch Wasserschaden v.a. erste Hand des II. Teils stark verblasst)

Teil I: 5 VI(60) + V(70) + (VI-3(79)) + V89;
Wasserzeichen: Krone, nicht bei Piccard; 2 Dreiberge ähnlich Br. 11804 (Bamberg, 1476, Var. 1475-90) und 11948 (München 1475)

Teil II: 2 VI(113) + 5 (118) + 4 VI(166) + II (170) + VI (182);
Wasserzeichen: 3 verschiedene Ochsenköpfe, Piccard XV,251 (Nördlingen, Wallerstein 1480); XII,741 (Ellingen, Landshut 1469-70); Typ XV,228 (Rom, Augsburg 1475-76)
Blattgröße:212-215mm x 155mm [Teil I]
Format Schriftraum:Teil I: 145-155mm x 100-120mm
Teil II: 120-180mm x 115-125mm
Spalten:1
Zeilen:Teil I: 22-27
Teil II: 24-40
Schriftarten:Bastarden in beiden Teilen
Hände/Schreiber:
  • 2r-29v
  • 80r-88v
  • 89v
  • 90r-114v, 131r-150r,155r-168v
  • 119r-130v, 150v-152r,169r-182v
  • Korrekturen und Marginalien von weiterer Hand
Rubrizierung:Teil I: fast vollständig rubriziert, außer 80v-88v
Teil II: rubriziert auf 155r-165r
Einband:"Am Einband erkennt man, dass die Handschrift restauriert wurde; der Holzdeckel ist mit brauenm Kalbsleder überzogen und weist einen neuen Lederrücken auf. Allerdings fehlt die Schließe." (Löser, Katalog, S. 191) Beide Pergamentspiegel, jetzt freistehend abgelöst, aus einem neumierten Brevier, 13. Jh.
ID der Handschrift:17

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 2r-79v Spruchsammlung Engelhart von Ebrach (Pseudo) (2VL 2, Sp. 555f.): Das Buch der Vollkommenheit, Nr. 202–203, 1–201 (unvollst.), 204–251 (enthält Mechthild von Magdeburg, "Das fließende Licht der Gottheit" und Meister Eckhart, Sprüche Pf. 17, 18, 13 (Exzerpte), 68, 19 und Predigt 5b (DW I), Exzerpt)
2. 79v Spruch Anonym: Spruch (4 V.)
3. 80r-88v Traktat Seuse, Heinrich OP (2VL 8, Sp. 1109-29): Büchlein der ewigen Weisheit XXI
4. 89v Evangelium (Fragment) Anonym: Joh. 1,1-14 lat., unvollständig Io 1,1–14
5. 90r-95v Predigt Meister Eckhart: Predigt 101 (DW IV/1) T 7 Sap 18,14
6. 95v-99v Predigt Meister Eckhart: Predigt 102 (DW IV/1) T 10 Mt 2,2
7. 99v-105v Predigt Meister Eckhart: Predigt 104a (DW IV/1) T 11 Lc 2,49
8. 106r-112v Traktat Meister Eckhart: Traktat 3 "Von abegescheidenheit" (DW V, S. 400–437)
9. 112v-114v Traktat Anonym: Von Gelassenheit
10. 118r-150r Traktat; mystischer Traktat Anonym: Mystische Lehre für eine innige Seele (Fragen und Antworten)
11. 150v-152r Exegetischer Text Anonym: Vaterunser-Auslegung Mt 6,9-13
12. 155r-157v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V60c T 41/5 Io 6,57
13. 157v-161v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V60f T 41/5 Io 6,57
14. 161v-165r Predigt Tauler, Johannes: Predigt V32 T 41/5 Io 6,56
15. 165r-168v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V33 T 41/5 Io 6,56
16. 169r-170v Erbaulicher Text Anonym: Von einem willigen Abgang
17. 171r-173r Predigt Tauler, Johannes: Predigt V14 T 23/6 Io 18,14
18. 173r-177v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V15 T 23/Sabbato Io 17,5
19. 177v-182v Predigt Tauler, Johannes (Pseudo): Predigt "Vom Leiden"

Bibliographischer Teil

Katalog:
  • Schneider, K., Deutsche Mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I 3 und Cod. III 1, bearb. v. Karin Schneider, Wiesbaden 1988.
  • Löser, F. / Steinke, R. / Hägele, G. (Hg.), Meister Eckhart in Augsburg. Deutsche Mystik des Mittelalters in Kloster, Stadt und Schule. Katalog zur Handschriftenausstellung in der Schatzkammer der Universitätsbibliothek Augsburg (18. Mai bis 29. Juli 2011), Augsburg 2011, Nr. III,8, S. 191-194.
Literatur:
  • Blumrich, R., Marquard von Lindau, Deutsche Predigten. Untersuchungen und Edition (TTG 34), Tübingen 1994.
  • Freienhagen-Baumgardt, K., Meister Eckhart, in: Gier, H. / Janota, J. (Hg.), Von der Augsburger Bibelhandschrift zu Bertolt Brecht. Zeugnisse der deutschen Literatur aus der Staats- und Stadtbibliothek und der Universitätsbibliothek Augsburg, Katalog, Weißenhorn 1991, S. 71f. (Nr. III,3) [Kristina Freienhagen-Baumgardt] (mit heute teilweise überholten Ansichten).
  • Gier, H. / Janota, J. (Hg.), Von der Augsburger Bibelhandschrift zu Bertolt Brecht. Zeugnisse der deutschen Literatur aus der Staats- und Stadtbibliothek und der Universitätsbibliothek Augsburg, Katalog, Weißenhorn 1991, S. 71f. (Nr. III,3) [Kristina Freienhagen-Baumgardt].
  • Hofmann, G., Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 155 (Nr. 222).
  • Klimanek, W., Verzeichnis der in DW IV benutzten Textzeugen und ihrer Siglen [Eckhart-Überlieferung] [Stand: 2005] (Sigle Mai2).
  • Löser, F., Neues von Meister Eckhart. Das Göttinger Fragment der Predigt 5b und der Prozess gegen Meister Eckhart [in Vorbereitung, Stand 2011].
  • Mayer, J. G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 200 (Sigle Au 4 [Mai 2]).
  • Nemes, B. J., Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010, S. 399f.
  • Neumann, H. (Hg.), Mechthild von Magdeburg, 'Das fließende Licht der Gottheit'. Nach der Einsiedler Handschrift in kritischem Vergleich mit der gesamten Überlieferung, Bd. I: Text, besorgt von Gisela Vollmann-Profe (MTU 100), München 1990, S. XVIII.
  • Pensel, F.J., Verzeichnis der altdeutschen Handschriften in der Stadtbibliothek Dessau (DTM 70/1), Berlin 1977, S. 39-51.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 81-85 (Nr. 32, Sigle Mai2)
  • Ruh, K., Meister Eckhart, in: 2VL 2 (1980), Sp. 327-348.
  • Ruh, K., Meister Eckhart. Theologe, Prediger, Mystiker, München 1989.
  • Schaefer, E., Meister Eckeharts Traktat 'Von Abegescheidenheit'. Untersuchung und Textneuausgabe, Bonn 1956, S. 50.
  • Schaefer, E., Meister Eckharts Traktat "Von Abegescheidenheit". Untersuchungen und Textneuausgabe, Bonn 1956, S. 50.
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. XXXVIf.
  • Schromm, A., Die Bibliothek des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Kirchheim am Ries. Buchpflege und geistiges Leben in einem schwäbischen Frauenstift (Studia Augustana 9), Tübingen 1998, S. 224.
  • Venhorst, E. E., Von alten Büchern und neuen Bildern. Die Hl. Mechthild von Magdeburg in Handschriften und Kunst, in: Minne, Mut, Mystik. 800 Jahre Mechthild von Magdeburg. Eine Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Magdeburg und des Bistums Magdeburg zum Mechthild-Jahr 2007/2008, Magdeburg 2008, S. 8f., hier S. 8.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Hofmann, G., Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 155, Nr. 222 (diese Hs.).
  • Honemann, V., Engelhart von Ebrach, in: 2VL 2 (1980), Sp. 555f. (mit weiterer Literatur)
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 79.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 81.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 81ff.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 82.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 82f.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 83.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 84.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 85 mit Hinweis auf Parallelüberlieferung.
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (DTM 86), Berlin 2006, S. XXXVII.
WWW-Ressourcen:
Abbildung/Reproduktion print:Löser, Katalog, S. 193: Abbildung f. 90r (Anfang von Meister Eckharts Predigt 102)

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart: 5b (DW I), Exzerpt; 101, 102, 104 (DW IV/1)
  • Tauler, Johannes: V14, V15, V60c, V60f, V32, V33, "Vom Leiden"
Typologisierung:Eckhart/Tauler, Sammelhandschrift mit wesentlichen Anteilen der beiden Autoren sowie Seuse und Eckhart-Rezeption (Ps.-Engelhard von Ebrach)
Eingestellt am: 28. Jan 2010 13:32
Letzte Änderung: 18. Apr 2016 08:34
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/17/
Bookmark and Share