Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart: Predigt Pf. 101, Exzerpt

Enthalten in:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ms. germ. oct. 12
Meister Eckhart: Predigten u. Sprüche nebst einigen Schriften anderer Mystiker
lfd. Nr.:10
Zählung lt. Katalog:B XXXIII,9
Foliierung:12v-13v
Verfasser:Meister Eckhart
Bezeichnung/Überschrift:Predigt Pf. 101, Exzerpt
Incipit:Nv ist frage von vbunge dez inren vnd dez vssern menschen. Dc merke an růwe dez inren menschen in dem wuneklichem wnder gottes mit schowende vnd mit gotlicher minne vnd vber get an adel vnd an svessekeit alle die werke dez vsseren menschen von nv´n sachen. Die erste sache ist wan die ruewe dez inren menschen die da ist an bekennende vnd an minnende vnd lit an den kreften die die besten in der menscheit sint . . .
Texttyp:Predigtexzerpt
Anlass:S 59
Thema/Regest:Sir 24,11 In his omnibus requiem quaesivi
Bibelstellen:Sir 24,11
Parallelüberlieferung:Vgl. Edition; außerdem Quint, Überlief., S. 882–894, Sigle: B1 u. F. M. Skutella,
Beiträge zur handschriftlichen Überlieferung Meister Eckharts, ZfdA 71 (1934)
65–79, hier 75f. gegenüber Berlin, SBB-PK, Ms. germ. qu. 1132.
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Pr. CI, S. 328,37–330,30 (Ausgabe in Kenntnis
dieser Hs., s. S. VIII).
Literatur:
  • Behne, S. et al. (Bearb.) / Mertens, V. / Schiewer, H.-J. (Hrsg.), Repertorium der ungedruckten deutschsprachigen Predigten des Mittelalters. Der Berliner Bestand. Bd. 1, Tl. 1-2: Die Handschriften aus dem Straßburger Dominikanerinnenkloster St. Nikolaus in undis und benachbarte Provenienzen, Tübingen 1998, S. 303 u. 305.
  • Löser, F. "Der niht enwil und niht enweiz und niht enhât". Drei übersehene Texte Meister Eckharts zur Armutslehre, in: C. Brinker / U. Herzog, N. Largier / P. Michel (Hgg.), Contemplata aliis tradere. Studien zum Verhältnis von Literatur und Spiritualität, Bern u.a. 1995, S. 391–439, hier S. 395, Anm. 17.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte. Ein Versuch, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 34 (1909), S. 331.
  • Stammler, W., Deutsche Scholastik, ZfdPh 72 (1953) 1–23, hier S. 9, Anm. 37a.
Sonstiges/Bemerkungen:Die folgenden Sprüche schließen unmittelbar an (vgl. B XXXIII,12). 13v am Übergang zu den Sprüchen Randnotiz Sudermanns: * diß ist nit get: durch au´s gewiß.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 23. Feb 2010 11:30
Letzte Änderung: 07. Nov 2012 09:59
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/173/