Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Johannes Muleysen (2VL 6, 735f.): Von geduldigen Leiden

Enthalten in:Köln, Historisches Archiv der Stadt. Best. 7004 (GB 4°) 32
[Geistliche Sammelhandschrift]
lfd. Nr.:3
Zählung lt. Katalog:3
Foliierung:4v-5v
Verfasser:Johannes Muleysen (2VL 6, 735f.)
Bezeichnung/Überschrift:Von geduldigen Leiden
Incipit:SEnte augustinus sait sij moissen degelichen liden großen arbeyt ind drucke die myt selen ind myt liue in den h emel willent kommen Selich is der mynsch der degelichen wirt versprochen bedruckt ind berispet ind gescholden...
Explicit:...jnd wanne als wir swigen dat wir schuldig sint also schlacke is vnse natuer Sent gregorius spricht sonder iser wirt hey merteler der in sinen liden geduldig ist etc.
Texttyp:Predigtstück
Thema/Regest: 'Von geduldigen Leiden' ist das erste Stück der Züricher Hs. Es wendet sich gegen die Menschen, die erklären, gerne leiden zu wollen, wenn das Leid nur von Gott verhängt wäre, und erweist diese Klage als unaufrichtig und töricht. (2VL 6, Sp. 735f.)
Personennamen:Augustinus
Parallelüberlieferung:Zürich, ZB, cod. D 231.
Literatur:
  • Löhr, G., Aus spätmittelalterlichen Klosterpredigten (Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte, Bd. 38), 1944, S. 33-46.
  • Renner, P., Spätmittelalterliche Klosterpredigten aus Nürnberg (AKG, Bd. 41), 1959, S. 291-227.
  • Ruh, K., Muleysen (Müleysen), Johannes OP, in: Ruh, K., 2 VL 6, Sp. 735f.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 18. Nov 2010 14:21
Letzte Änderung: 19. Jan 2011 14:24
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/1821/