Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Tauler, Johannes: Predigt BT II/89

Enthalten in:Basel, Öffentliche Bibliothek der Universität. Cod. O III 19
Einige Predigten / Johannes Tauler
lfd. Nr.:2
Foliierung:4v–7r
Verfasser:Tauler, Johannes
Bezeichnung/Überschrift:Predigt BT II/89
Incipit:Üb.: Qui et quomodo sint et fiant fily dei.
Inc.: Ich habe gesprochen ir seyt gotes vnd kynder desz hochsten / gotes desz koniges der do wil seyn eyn zon gotes / der sol den levthen fremdt seyn vnd sich selber ferre / vnd ynwenigk vnd lavter vnd sol han eyn geneyget / gemuthe yn (yn über getilgtem czw) gothe ...
Explicit:... Dasz / seyn dy waren gerechten menschen dy do gote / getrawen vnd anhangen yn dem geyste vnd yn (7r) der worheyt das wyr alle kynder gotes werden vorley / vns got amen
Texttyp:Predigt
Anlass:T 6
Bibelstellen:Io 1,12
Parallelüberlieferung:Ba 3, B 3, B 22, Br 3, Br 5, Dev 1, Ge 1, Ha 2, Ha 4, Hi, U 2, Wo 1; Baseler Taulerdruck 1521, BT II/2 (= Lieftinck B), CLXIXrb–CLXXva
Schlagworte:Gottesgeburt
Literatur:
  • Lieftinck, G.I., De middelnederlandsche Tauler-Handschriften, Diss. Amsterdam/Groningen 1936.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 203.
Sonstiges/Bemerkungen:5rv: Eingefügt in die Predigt ist der Meister Eckhart zugeschriebene Spruch Pfeiffer II, Spr. 9.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 11. Mär 2010 10:38
Letzte Änderung: 30. Mär 2012 09:35
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/255/
Bookmark and Share