Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt vom Goldenen Berg (2VL 6, Sp. 1153ff.)

Enthalten in:Gent, Universiteitsbibliotheek. Hs. 1330
[Geistliche Sammelhandschrift]
lfd. Nr.:54
Foliierung:111a-112b
Verfasser:Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162)
Bezeichnung/Überschrift:Predigt vom Goldenen Berg (2VL 6, Sp. 1153ff.)
Incipit:IC sal v eene waerheit leeren ende elc pijnse hem met erenste te houdene. Ic en woude niet dat alle die weerelt mine ware...
Explicit:...doestu dit met ghewarighen rouwe ende toeuerlate noch in die helle noch int vagheuier en comstu nemmermeer.
Texttyp:Predigt
Parallelüberlieferung:6 Korpus-Hss. mit mehr oder weniger vollständigem Bestand: aus dem 14. Jh.: Heidelberg, cpg 541; St. Florian, Stiftsbibl., cod. XI 284; aus dem 15. Jh.: Berlin, mgo 12; Sarnen, Benediktinerkollegium, cod. 238/170; St. Gallen, Stiftsbilb., cod. 1066; Stuttgart, LB, cod. ascet. 6 (nähere Beschreibung dieser Hss. bei Hillenbrand, S. 18-24). Dazu tritt Streuüberlieferung. Hillenbrand nennt 10 Hss. (S. 24-30); neu hinzu kommen: Pred. II in St. Gallen, Stiftsbilb., cod. 1915, 103v-209r (S. 406-417); zur Predigt bei Bihlmeyer, deren Echtheit von Hillenbrand mti Recht bezweifelt wird (S. 21-23): Einsiedeln, Stiftsbibl., cod. 1033, 112v-113v.
Literatur:
  • Axters O.P. St., Bijdragen tot een bibliographie van de nederlandsch dominikaansche vroomheid, S. 34, Nr. 95..
  • Hillenbrand, E. / Ruh, K. , Art. "Nikolaus von Straßburg OP", in: 2VL 6, Sp. 1153-1162. (weiter Literatur siehe dort)
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 38.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968.
  • Lieftinck, G.I., De middelnederlandsche Tauler-Handschriften, Diss. Amsterdam/Groningen 1936, S. 79.
  • Reynaert, J., Catalogus van de Middelnederlandse handschriften in de bibliotheek van de iniversiteit te Gent, Bd. II/1: De handschriften verworven na 1852, Gent 1996, S. 180.
  • Ruh, K., Geschichte der abendländischen Mystik, Bd. 3: Die Mystik des deutschen Predigerordens und ihre Grundlegung durch die Hochscholastik, München 1996, S. 245.
  • St. Axters, Bibliotheca dominicana Neerlandica manuscripta, Löwen 1970, S. 64-69.
  • Steer, G., Geistliche Prosa, in: Glier, I. (Hg.), Die deutsche Literatur im spätem Mittelalter: 1250–1370. Reimpaargedichte, Drama, Prosa (Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart 3,2), München 1986, S. 306–370, hier S. 332–334.
Sonstiges/Bemerkungen:5. Deutsche Predigten. Überliefert sind ein Zyklus (Pfeiffer I-XIII) sowie einige Einzelpredigten; von diesen muß die 'Predigt vom Goldenen Berg' besonders betrachtet werden. [...] Die 'Predigt vom Goldenen Berg' ist sehr breit und nie im Zusammenhang mit den übrigen Predigten N.' tradiert. Axters (1970) nennt 36 ndl. Hss.; Hillenbrand fügt eine (Nr. 52, nicht auch Nr. 51) hinzu (S. 31). Die ndl. Überlieferung ist weniger überraschend, wenn man bedenkt, daß N. Lektor in Köln gewesen ist. Außerdem dürfte feststehen, daß die Predigt am Provinzialkapitel 1324 in Löwen gehalten worden ist. Die einleitende Formel lautet: "die na gescreven sermoen predicte die leesmeister van Straesborch te Leven ter prekeren te capittel." Die Identität des 'Lesemeisters von Straßburg' und des N.v.St. wird man um so weniger bezweifeln, als das Thema vom Goldenen Berg auch im oberdt. Predigtkorpus vorkommt, ausführlich in Predigt IX, S. 288, 1ff. und einige Male in Anspielungen. (2VL 6, Sp. 1157-1158)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 18. Mär 2011 10:59
Letzte Änderung: 22. Mai 2012 11:44
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3187/
Bookmark and Share