Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart: Predigt 2 (DW I)

Enthalten in:Maastricht, Stadsarchief en -bibliotheek. Ms. 479
[Mystische Sammelhandschrift]
lfd. Nr.:9
Zählung lt. Katalog:9
Foliierung:62r - 70r
Verfasser:Meister Eckhart
Bezeichnung/Überschrift:Predigt 2 (DW I)
Incipit:ICh hebbe eyn woert ghesproken inden latijne dat staet inden ewangelio ende spreect alsoe voele in dutschen Onse heer ihesus ghinck op eyn burghelijn ... Nu meerct mit vlijte dit woert het moet van node sijn dat sij eyne ...
Explicit:70r dat wijr aldus sijn eyn burghelijn daer ihesus aldus op gaen ende werde ontfanghen ende ewelijck in ons blyve inder wijsen als ich ghesproken hebbe des helpe ons god die die waerheit is Amen
Texttyp:Predigt
Edition:
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW I, 2, S. 24.
  • Vooys, C. G. N. de, Meister Eckart en de Nederlandse mystiek, in: Nederlands archief voor kerkgeschiedenis Bd. 3, 1904/05, S. 66-77 (in zwei Varianten).
  • Steer, G. / Vogl, H., Die bürgelîn-Predigt Meister Eckharts. Mutmaßungen zur Entstehung der Predigt und seine Bedeutung für Nikolaus von Kues. Neue kritische Ausgabe des mittelhochdeutschen Textes und der lateinischen Übersetzung aus der Koblenzer Handschrift, in: H. Schwaetzer, G. Steer (Hg.), Meister Eckhart und Nikolaus von Kues, (Meister-Eckhart-Jahrbuch 4 ), Stuttgart, Kohlhammer, 2011, S. 139-259.
Literatur:Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 243.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 08. Apr 2011 10:16
Letzte Änderung: 11. Jul 2013 12:50
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3267/