Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym: Von Sündentilgung und Buße

Enthalten in:Basel, Öffentliche Bibliothek der Universität. Cod. B XI 23
[Geistliche Sammelhandschrift]
lfd. Nr.:4
Zählung lt. Katalog:2
Foliierung:77-93
Verfasser:Anonym
Bezeichnung/Überschrift:Von Sündentilgung und Buße
Incipit:Sider nv so vil grosser pin wir muᵉssent liden in dem vegefuᵉre die die dar in komment. vnd noch denne vmbe die aller minnesten gebresten. wie vil muᵉgen wir denne liden von den grossen sweren manigualtigen suᵉenden vnd sider man oᵉch also vil vnsprechlicher pin muᵉs liden in der hellen...
Explicit:...Do von ist der mensche wol torehte der iemer in keinre tot suᵉnden sloffen got. Wenne er weis nvᵉt ob er in den (so) mit dem tode begriffen wurt daz er ewecliche verloren ist.
Texttyp:Traktat
Thema/Regest:Der kleine Traktat handelt besonders von der Vergebung der Sünden, die durch Betrachtung der Leiden des Herrn erreicht werde: vgl. etwa S. 81, 5 o. "Het er (der mensch) tusent tot suᵉnden geton vnd vil me Suᵉ werdent ime gantz vnd gerne vergehen...stuᵉrbe er vf die zit. sine sele fuᵉre fuᵉr sich one alles vegefuᵉr in daz ewige leben..." Die Sätze "stuᵉrbe erleben" begegnen fast wörtlich S. 86, 1 ff. o. nochmals (Wirkung des andächtigen genossenen Sakraments). (Meyer / Burckhardt, S. 1060)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 20. Apr 2011 13:04
Letzte Änderung: 20. Apr 2011 13:04
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3317/
Bookmark and Share