Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Mystisch-aszetische Sammelhandschrift, deutsch

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Karlsruhe, Badische Landesbibliothek
Signatur:Cod. St. Peter perg. 85
Siglen:Ka 1 (Eckhart-Sigle, Quint)
Titel lt. Katalog:Mystisch-aszetische Sammelhandschrift, deutsch
Provenienz:Oberrhein;
Vermutlich gleiche Provenienz wie St. Peter perg. 102: Entstehung in einem Dominikanerkloster, vermutlich im Raum Straßburg;
1781 von Abt Steyrer erworben;
Provenienz ermittelt durch:Heinzer/Stamm, S. 177.
St. Peter perg. 102
Alter:14. Jh., Mitte
Alter ermittelt durch:Heinzer/Stamm, S. 177.
Entstehung:Vermutlich in einem Dominikanerkloster im Raum Straßburg, vgl. St. Peter perg. 102.
Einträge:Auf dem Vorderspiegel: Item an diesem b(uoch) stond C und XXXVIIII predig und leczen und spruch an ges[chriben](14. Jhdt).
Schreibsprache:niederalemannisch mit mitteldeutschen und - seltener - hochalemannischen Einflüssen.
Schreibsprache ermittelt durch:Heinzer/Stamm, S. 177.
Beschreibstoff:Pergament
Umfang:112 Bl.
Lagen/Foliierung:1 VI12, V22, IV30, VI42, V52, 4 VI100,(V + I)112, Bl. 112 als Spiegel aufgeklebt, Reklamanten des Schreibers.
Blattgröße:220 x 170 mm
Format Schriftraum:165-170 x 115-120 mm
Spalten:2 (Bl. 110r-111r: 1)
Zeilen:30-31
Schriftarten:Gotische Buchschrift von einer Hand,
abgesehen von 110r-111r (textura formata).
Hände/Schreiber:
  • I Gotische Buchschrift
  • II 110r-111r textura formata
Rubrizierung:Übliche Rubrizierung, 105v-109v fehlend.
Einband:Heller Lederband mit rotem Rücken, darüber brauner ursprübglich vermutlich als Buchbeutel dienender Lederbezug mit Streicheisenlinien, der ca. 3 cm oberhalb der oberen Buchkante abgeschnitten ist. Eine der beiden Langriemenschließen noch komplett.
Sonstige Vermerke:Bl. 110ra-111rb 'Von dem überschalle' nicht im Katalog verzeichnet.
ID der Handschrift:3611

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1ra-100ra, 101ra-104ra [Meister Eckhart]: Mystischer Mosaiktraktat
2. 1 100ra-100va Anonym: Mosaiktext
3. 1 104ra-vb Anonym: Traktat von fünf Arten der Armut (Jostes 34, Exzerpt; Jundt 15)
4. 1 105ra-108va Posser, Hieronymus (2VL 7, Sp. 791-795): Vita S. Pauli Primi Eremitae
5. 1 108va-109vb Verba Seniorum (Auszug Deutsch)
6. Nicht im Katalog enthalten 110ra-111rb Traktat [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 12,2 "Diz ist diu glôse über den überschal"

Bibliographischer Teil

Katalog:Heinzer F., Stamm, G., Die Handschriften von St. Peter im Schwarzwald, Zweiter Teil: Die Pergamenthandschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothel in Karlsruhe Bd. 10, T. 2, Wiesbaden 1984, S.177f.
Literatur:
  • Heinzer F., Stamm, G., Die Handschriften von St. Peter im Schwarzwald, Zweiter Teil: Die Pergamenthandschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothel in Karlsruhe Bd. 10, T. 2, Wiesbaden 1984, S. 177f.
  • Klimanek, W., Verzeichnis der in DW IV benutzten Textzeugen und ihrer Siglen [Eckhart-Überlieferung] [Stand: 2005] (Sigle Ka1).
  • Längin, T., Deutsche Handschriften, Karlsruhe 1894, S. 92, (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe, Beilage II,2. Neudruck mit bibliographischen Nachträgen, Wiesbaden 1974).
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), S. VIII (Nr. 14).
  • Ruh, K. (Hg.), Franziskanisches Schrifttum I, S. 221-147.
  • Ruh, K., David von Augsburg, Die sieben Staffeln des Gebetes in der deutschen Originalfassung (Kleine deutsche Prosdadenkmäler des Mittelalters 1), München 1965, S. 13, 16.
  • Ruh, K., Seuse, Vita c. 52 und das Gedicht und die Glosse 'Vom Überschall', in: Filthaut, E. M. (Hg.), Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966, Köln 1966, S. 191-212 [wieder in: Mertens, V. (Hg.), Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, (Ruh, K., Kleine Schriften Bd. 2), Berlin/New York 1984, S. 145-168], hier S. 192, Anm. 10.
  • Schiewer, R. D., Gelassenheit ist (k)eine Tugend. Exzerpieren im Dienste der Mystagogik am Beispiel von Spamers Mosaiktraktaten, in: Hasebrink, B./Bernhardt, S./Früh, (Hgg.), Semantik der Gelassenheit. Generierung, Etablierung, Transformation, Göttingen 2012 (Historische Semantik 17), S. 171-204.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 307–420, hier S. 321 und 414.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Diss. Gießen 1910, S. 29 (Nr. XXIX).
  • Steer, G. und Vogl, H., Die bürgelîn-Predigt Meister Eckharts. Mutmaßungen zur Entstehung der Predigt und ihrer Beziehung zu Nikolaus von Kues. Neue textgeschichtliche Ausgabe der Predigt und der lateinischen Übersetzung aus der Koblenzer Handschrift, in: Meister Eckhart und Nikolaus von Kues, hg. von Harald Schwaetzer und Georg Steer (Meister-Eckhart-Jahrbuch 4), Stuttgart 2011, S. 139-259.
  • Williams, U., Die Alemannischen Vitaspatrum. Untersuchungen und Edition (Texte und Textgeschichte 45), Tübingen 1996, S. 30.
  • Williams, U., Vatter ler mich, in: Blumrich, R. (Hg.), Heinrich Seuses Philosophia spiritualis, S. 194-187.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Heinzer F., Stamm, G., Die Handschriften von St. Peter im Schwarzwald, Zweiter Teil: Die Pergamenthandschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothel in Karlsruhe Bd. 10, T. 2, Wiesbaden 1984, S. 177f.
  • Schiewer, R. D., Gelassenheit ist (k)eine Tugend. Exzerpieren im Dienste der Mystagogik am Beispiel von Spamers Mosaiktraktaten, in: Hasebrink, B./Bernhardt, S./Früh, (Hgg.), Semantik der Gelassenheit. Generierung, Etablierung, Transformation, Göttingen 2012 (Historische Semantik 17), S. 171-204, hier S. 184.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Diss. Gießen 1910, S. 83.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • 100 (1ra—1vb fragm.)
  • 45 (3ra fragm.)
  • 47 (3ra—3rb fragm.)
  • 81 (3rb + 3va—4ra fragm.)
  • RdU (6rb fragm.
  • 47 (6va fragm.)
  • 19 (6vb—7ra fragm.)
  • 80 (7ra fragm.)
  • 17 (7rb fragm.)
  • 44 (8rb—8va fragm.)
  • 36a (9vb—10ra fragm.)
  • 20a (10ra fragm.)
  • 100 (10rb fragm.)
  • 95b (10rb fragm.)
  • 80 (10va—10vb fragm.)
  • 34 (10vb fragm.)
  • 100 (10vb + 10vb—11ra fragm.)
  • 20a (11ra fragm.)
  • 95b (11ra fragm.)
  • 71 (11ra—11rb fragm.)
  • 95b (11rb fragm.)
  • 60 (12ra + 12rb fragm.)
  • 73 (12rb fragm.)
  • 17 (12va fragm.)
  • 19 (16ra—16rb fragm.)
  • 34 (16rb fragm.)
  • 106 A (16rb fragm.
  • 34 (16va fragm.)
  • 44 (16va fragm.)
  • 19 (17ra fragm.)
  • 32 (17vb fragm.)
  • 71 (19ra—19rb fragm.)
  • 45 (21ra—21rb fragm.)
  • 20a (21vb fragm.)
  • 95b (22rb + 23ra fragm.)
  • 43 (23ra—23rb fragm.)
  • 21 (23rb fragm.)
  • 43 (23rb fragm.)
  • 71 (23rb fragm.)
  • 43 (23va fragm.)
  • 116 B (23va—23vb fragm.)
  • 49 (26rb—26va fragm.)
  • 95b (28vb—29ra fragm.)
  • 47 (33rb fragm.)
  • 17 (33va fragm.)
  • 44 (33vb fragm.)
  • 31 (33vb fragm.)
  • 19 (33vb fragm.)
  • 95b (34ra + 34rb fragm.)
  • 36a (34rb—34va fragm.)
  • 44 (35ra fragm.)
  • 81 (35va—35vb fragm.)
  • 37 (35vb fragm.)
  • 21 (38ra fragm.)
  • 100 (38ra—38rb fragm.)
  • 70 (39ra fragm.)
  • 116 B (39va—39vb fragm.)
  • 19 (40vb fragm.)
  • 71 (41rb fragm.)
  • 45 (42rb fragm.),
  • 21 (42rb fragm.)
  • 19 (44va—44vb fragm.)
  • 20a (45rb fragm.)
  • 100 (45rb—45va fragm.)
  • 20a (45va fragm.)
  • 71 (45va fragm.)
  • 95b (45va fragm.)
  • 9 (45va—45vb fragm.),
  • 100 (48vb fragm.)
  • 53 (50ra fragm.)
  • 107 (54ra fragm.)
  • 65 (55ra—55rb fragm.),
  • 95b (63vb—64ra fragm.)
  • 100 (64vb fragm.)
  • 45 (66ra fragm.)
  • 107 (66vb fragm.)
  • 7 (67vb—68ra fragm.)
  • 74 (68rb fragm.)
  • 17 (76va—77ra fragm.)
  • 72 (77ra fragm.)
  • 21 (77ra—77rb fragm.)
  • 72 (77rb fragm.)
  • 17 (77rb + 77rb—77va fragm.)
  • 47 (77vb fragm.)
  • 86 (78rb—79rb fragm.)
  • 55 (79va—79vb—79vb + 81ra fragm.)
  • 106 A (83rb—83va fragm.)
  • 110 (83va fragm.)
  • 106 A (83va fragm.)
  • 110 (83va—83vb fragm.)
  • 106 A (83vb fragm.)
  • 31 (83vb + 84ra fragm.)
  • 78 (84ra fragm.)
  • 106 A (84ra—84rb fragm.)
  • 19 (84rb fragm.)
  • 86 (84va—85rb fragm.)
  • RdU (87vb fragm.)
  • 19 (88ra fragm.)
  • 71 (88rb fragm.)
  • 70 (89ra fragm.)
  • 26 (90ra—90rb fragm.)
  • 17 (90rb fragm.)
  • 100 (90rb—90va fragm.)
  • 26 (90va fragm.)
  • 47 (90vb fragm.)
  • 47 (90vb fragm.)
  • 43 (91ra—91rb fragm.)
  • 81 (91va fragm.)
  • 100 (91vb fragm.)
  • 106 A (95rb—95va fragm.)
  • 2 (101ra—104ra).
Eingestellt am: 11. Mai 2011 09:45
Letzte Änderung: 14. Feb 2015 08:20
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3611/