Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Theologische Sammelhandschrift

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Frankfurt am Main, Universitätsbibliothek
Signatur:Ms. Barth. 167
Siglen:F3
Titel lt. Katalog:Theologische Sammelhandschrift
Provenienz:Frankreich, Nachträge in Deutschland
Alter:13. Jh., 1. Hälfte;
13. Jh., Mitte;
14. Jh. (Nachträge)
Entstehung:zum Bartholomäusstift 1455 als Teil des Brune-Kütze-Legats, verzeichnet nach 1460 im Inventarbuch des Stifts (StA Barth. B. V 43 Bl. 23v): Item liber continens exerpta florum Bernhardi et meditaciones eiusdem. Sermonem de corpore Christi [24r] et de tribus personis in diuinis et plures alii tractatuli
Beschreibstoff:Pergament
Umfang:I + 127 + I Bl.
Lagen/Foliierung:3 IV + (VI-2) + 2 IV + (VII-2) + V + IV + (IV-1) + 5 IV (Hs. unvollständig; nach älterer Katalogangabe folgten auf Bl. 127 noch 3 leere Bll., von denen 2 vermutlich 1936 bei Restaurierung der Hs. entfernt wurden); Vor- und Nachsatzblatt Gegenhälften der Spiegel;
Blattgröße:17x12
Format Schriftraum:13-14,5x9
Spalten:2
Zeilen:überwiegend 37
Schriftarten:Textualis
Hände/Schreiber:
  • Mehrere etwa gleichzeitige Hände des 13. Jhs.
  • Auf ursprünglich freien Schlußblättern einzelner Lagen von 4 Schreibern des 14. Jhs. nachgetragen die Texte Bl. 39-42; 54va-62vb (14. Jh. Anfang); 85va-87vb;
Buchschmuck:rot: Titel, Kapitelüberschriften, Zierstriche, Bl. 54va-62vb auch Caput-Zeichen; zu Beginn der Textabschnitte ein- bis dreizeilige rote Lombarden, häufig mit einemfachem Schnörkelwerk (rot, rot/schwarz, Bl. 63r hellgelb laviert); Hauptinitialen Bl. 43ra u. 63ra mit ornamentalen Aussparungen; Bl. 37v-29ra Rubrizierung nicht ausgeführt; Rubrikatoranweisungen (Bl. 1-14) teilweise weggeschnitten; 4 kolorierte Federzeichnungen (Bl. 66r, 67ra, 69r, 88v); zum bildlichen Buchschmuk im einzelnen s. R. SCHILLING, Illum. Handschriften S.33-34 Nr. 36 m. Taf. IXb ('Wohl ostfranzösische Arbeit aus aus der 2. Hälfte des XII. Jahrhunderts');
Rubrizierung:Ja
Einband:Dunkelbrauner Kalbslederband des 15. Jhs. mit einfachen Streicheisenmuster; Rückenleder und Schließe 1936 erneuert; auf den Deckeln je 5 Rundbeschläge; Kette nicht erhalten; Hornfenster des Titelschildes zerstört, Aufschrift: Excerpta florum bernhardi. Bernhardus de cognitione hominis. Hugo de argentea columba. Auicularius Hugonis. Alanus de sex alis cherubin. Liber de spiritu et anima. Liber florum augustini. Bernhardus de dilectione dei
Sonstige Vermerke:Rötelkustoden a-p; die 5 Schlußlagen 88-127 zusätlich gezählt; v165 Bl. 127va unterer Rand); gesonderte alte spaltenzählung i-xx für Bl. 54va-59rb; von neuerer Hand bis Bl. 62vb fortgeführt (21-34); Tintenliniierung; oberste Linie der Schriftraumbegrenzung verschiedentlich noch beschrieben;
Nachträge des 14. Jhs. in Deutschland geschrieben, vgl. den Meister-Eckhart-Text Bl. 54-62 (in bairischer Mundart) sowie den Sprichworteinschub Bl. 86va;
Auf dem Vorderdeckel Pergamentstreifen mit roter Signatur des 15. Jhs.: D xxvii; Titelangaben Bl. 43r, 54r von der Hand des Stiftsbibliothekars (in anderen Handschriften Schreiber von Besitzvermerken).
ID der Handschrift:3632

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1ra-13va Traktatexzerpt Anonym: Excerpta florum Bernhardi
2. 2 13va-14va Traktat Anonym: [Tractatus II Ascetici]
3. 3 14va-39ra Brief [Guilelmus de S. Theodorico]: Epistola at fratres de Monte Dei L. I-II.
4. 4 39va-42va Predigt Anonym: Predigt "[De Eucharistia]"
5. 5 43ra-54rb Predigt Bernhard von Clairvaux (Pseudo): Predigt "Meditationes de cognitione humanae conditionis." (PL 184, 485-508)
6. 6 54va-62vb Traktat [Meister Eckhart]: Traktate Pf. 15 + 14
7. 7 63ra-85rb Traktat Hugo [de Folieto]: De avibus sive de columba deargentata.
8. 8 85va-87vb Predigt Anonym: [Sermones III de apostolis]
9. 9 88v-93ra Traktat Alanus [ab Insulis] (2VL 1, 97ff.): De sex alis Cherubim
10. 10 93ra-112rb Traktat [Alcherus Claraevallensis?]: De spiritu et anima c. 1-50.
11. 11 112va-119ra Traktat Anonym: Florigerus (Liber florum Augustini)
12. 12 119ra-127vb Traktat Bernhard von Clairvaux: De diligendo Deo

Bibliographischer Teil

Katalog:Powitz, G./Buck, H., Die Handschriften des Bartholomaeusstifts und des Karmeliterklosters in Frankfurt am Main (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 3,II), Frankfurt a.M. 1974, S. 371-375.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Bernards, M., Flores sancti Bernandi, in: Lortz, J. (Hg.): Bernhard von Clairvaux, Mönch und Mystiker, Wiesbaden 1955, S. 192-201.
  • J. M. Déchanet: Guillaume de Saint-Thierry (1942) 110-121 (?)
  • Quint, J. (Hg.), Die dt. Werke 5, Meister Eckharts Traktate, Stuttgart 1963, S. VIII-IX.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 74-75, 47, 190-191, 236.
  • Schaefer, E., Meister Eckeharts Traktat 'Von Abegescheidenheit'. Untersuchung und Textneuausgabe, Bonn 1956, 21.
  • Schneyer, Repetorium 4, S. 562, Nr. 165, Hs. genannt S. 573 (?)
  • Spamer, A., Beitr. zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 34, 1909, S. 393, 321.
  • Wilmart, A., Auteurs spirituels et textes dévots du moyen âge latin, Paris 1932, S. 258-259.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Anonym: Predigt "De Eucharistia"; Predigt "[Sermones III de apostolis]"
  • Bernhard von Clairvaux: Predigt "Meditationes de cognitione humanae conditionis" (PL 184, 485-508)
Eingestellt am: 18. Mai 2011 16:59
Letzte Änderung: 06. Dez 2012 11:23
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3632/
Bookmark and Share