Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
[‘Die goldene Kette’, ‘Meister Eckharts Wirtschaft’, Spruchsammlung Engelharts von Ebrach, Ps.]

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Heidelberg, Universitätsbibliothek
Signatur:Cod. Pal. germ. 418
Siglen:He3
Titel lt. Katalog:[‘Die goldene Kette’, ‘Meister Eckharts Wirtschaft’, Spruchsammlung Engelharts von Ebrach, Ps.]
Provenienz:Hs. der älteren Schloßbibliothek aus dem Besitz Kurfürst Ottheinrichs von der Pfalz zweimal verzeichnet bei der Katalogisierung 1556/59: Vatikan BAV Cod. Pal. lat. 1932, 46r [Theologie, dt.; 4°]: Ein Buchlein von guter Lehr der demütigkait geschrieben auf Papir; 60r [Theologie, dt. 4°] Gutt Lehr der demutt geschrieben Papier. 1r der im Zuge der Katalogisierung eingetragene Bibliothekstitel: Guet leer der diemuetigkhait. Vorderdeckel Capsanummer: C. 1; alte römische Signatur: 1316. 1r Capsanummer: C. 1.
Provenienz ermittelt durch:Lokalisierung nach der Schreibsprache
Alter:14. Jh., 1. Hälfte, 2. Viertel;
14. Jh., 2. Hälfte, 3. Viertel
Alter ermittelt durch:Datierung nach dem Schriftbefund
Einträge:Häufig Korrekturen (Durchstreichungen)bzw. Verschreibungen (Doppelungen u.ä.). 66v Federprobe von der Hand des Schreibers (Briefeinleitung). Am Rand wenige Notabenevermerke und Notizen eines späteren Benutzers.
Schreibsprache:Ostfränkisch mit zahlreichen ostmitteldeutschen Formen (Schneider, Pseudo-Engelhart, S. XVIf.: südrheinfränkisch)
Beschreibstoff:Papier
Umfang:65 Bll.
Lagen/Foliierung:I1* (mit Spiegel) + (IV-1)7 + 7 IV66 (ohne Bll. 63–65) + I67* (mit Spiegel). Bll. der ersten Lage mit einigen Rissen, durch Falze verstärkt. Foliierung des 17. Jhs.: 1–62, 66, Bll. 1*, 67* mit moderner Zählung.
Blattgröße:19,2x14,2
Format Schriftraum:14–15x10–11 (rundum blind geritzt bzw. mit Tinte
begrenzt)
Spalten:1
Zeilen:15-25
Schriftarten:Ältere gotische Kursive von einer Hand
Buchschmuck:66v ornamentale Zeilenfüllung am Ende des Textes
Rubrizierung:ja; rote Lombarden über eine bis vier Zeilen, wenige Paragraphzeichen.
Einband:Brauner Kalbledereinband über Holz auf drei Doppelbünden mit blinden Rollenstempeln sowie Platten- und Einzelstempeln in Gold von Jörg Bernhardt (?) für Kurfürst Ottheinrich von der Pfalz. Vorderseite vergoldete Platte mit Bildnis Kurfürst Ottheinrichs in Kartusche, oben O.H. [Ottheinrich], unten P.C. [Pfalzgraf Churfürst]; Jahreszahl: 1558; Rückseite vergoldetes Wappen der Pfalz in Kartusche (Haebler 2, S. 71, Nr. V, VII, Nr. 2/6, 3). Reste eines Farbschnitts (gelb). Blau-weiß-rotes Kapital. Messingbeschläge, zwei Riemenschließen (obere ergänzt). Restaurierung 1962 (Hans Heiland/Stuttgart), dabei Rückenschild abgelöst und auf den Hinterspiegel geklebt, Rückentitel: 418; 1300/ Preces ad/ Sanctissimam Triadem et B. Mariam Virginem (17. Jh.), vgl. auch Vatikan BAV Cod. Vat. lat. 13220, 37r.
Sonstige Vermerke:Wasserzeichen: zwei Kreise übereinander, darüber einkonturiges Kreuz (Bll. 1–15), ähnlich Piccard, WZK, Nr. 22.453 (Bologna 1335); Buchstabe M (Bll. 16–66), vergleichbar Briquet 8.323.
Bll. der ersten Lage stark gebräunt und verschmutzt; leichter Wurmfraß.
Die Hs. enthält nach der Zählung von Schneider, Pseudo-Engelhart, S. XVII, 146 Sprüche vom Anfang der Sammlung und bricht mit Nr. 147 ab. Die Kleintexte der Spruchsammlung sind in unterschiedlicher Vollständigkeit und Reihenfolge in zahlreichen Hss. überliefert (vgl. Schneider, Pseudo-Engelhart). Die ursprünglichere Fassung A ist – abgesehen von Teilüberlieferungen – neben Cod. Pal. germ. 418 nur noch in München BSB Cgm 181 belegt (Kat. München, BSB 5,1 [1920], S. 334), wobei die Münchener Hs. durch Blattverlust an einigen Stellen defekt, am Ende aber vollständiger ist als die Heidelberger (vgl. Schneider, s.o.). 1rv leer.
ID der Handschrift:3738

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1rv Spruch Anonym: Die goldene Kette St. Bernhards
2. 2 1v–5r Legende [Meister Eckhart]: Spruch Pf. 70, "Meister Eckharts Wirtschaft" (2VL 2, 352f.)
3. 3 5r–66v Spruchsammlung Engelhart von Ebrach (Pseudo) (2VL 2, Sp. 555f.) [Anonym]: Das Buch der Vollkommenheit, Nr. 1-90, 92-147 (Fassung A)

Bibliographischer Teil

Katalog:Miller, Matthias; Zimmermann, Karin, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VIII), Wiesbaden 2007, S. 362f.
Literatur:
  • Honemann, V., Engelhart von Ebrach, in: 2VL 2 (1980), Sp. 555f.
  • Lüders, E., "Meister Eckehartes Wirtschaft" und eine Stockholmer Handschrift derselben, in: Studier i modern språkvetenskap 19 (1956), S. 85-124, hier S. 89 Nr. 15 (Sigle He3).
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach, Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. XV-XVII.
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (DTM 86), Berlin 2006, S. X, XXII, XXVI.
  • Spamer, A. (Hg.), Texte aus der deutschen Mystik des 14. und 15. Jahrhunderts, Jena 1912, S. 211.
  • Venhorst, E. E., Von alten Büchern und neuen Bildern, Die Hl. Mechthild von Magdeburg in Handschriften und Kunst, in: Minne, Mut, Mystik. 800 Jahre Mechthild von Magdeburg. Eine Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Magdeburg und des Bistums Magdeburg zum Mechthild-Jahr 2007/2008, Magdeburg 2008, S. 8f., hier S. 8.
  • Wilken, F., Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen, Nebst einem meist beschreibenden Verzeichniß der im Jahr 1816 von dem Papst Pius VII. der Universität Heidelberg zurückgegebenen Handschriften, Heidelberg 1817, S. 471.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Honemann, V., Engelhart von Ebrach, in: 2VL 2 (1980), Sp. 555f.
  • Ruh, K., 'Eckhart-Legenden', in: 2VL 2 (1980), Sp. 350-353, hier Sp. 352f.
  • Schneider, K., 'Goldene Kette St. Bernhards', in: 2VL 3, (1981), Sp. 88f.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 307–420, hier S. 407.
WWW-Ressourcen:
Abbildung/Reproduktion online:

Auswertender Teil

Eingestellt am: 26. Mai 2011 10:10
Letzte Änderung: 21. Okt 2018 09:19
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3738/
Bookmark and Share