Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
[Hermann von Fritzlar (2VL 3, Sp. 1055-1059)]: Predigt FEST. CIRCVMCISIONIS. Et postquam consummati etc. ut supra (Pfeiffer I, S. 45,3ff.)

Enthalten in:Wien, Österreichische Nationalbibliothek. Cod. 2845
[Geistliche Sammelhandschrift, v. a. Predigten]
lfd. Nr.:29
Zählung lt. Katalog:3
Foliierung:59va-60vb
Verfasser:[Hermann von Fritzlar (2VL 3, Sp. 1055-1059)]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt FEST. CIRCVMCISIONIS. Et postquam consummati etc. ut supra (Pfeiffer I, S. 45,3ff.)
Incipit:Üb.: FEST. CIRCVMCISIONIS. Et postquam consummati etc. ut supra Inc.: Man begêt houte den heilegen obersten tak, an dem unser hêrre xpc besnytten ward, vnd ist der achte tak nôch dem cristes tage, wen unser hêrre hôt an disem tage zu dem êrsten môle sein blut vergossen dorch der menschen willen, vnd wêre genuk gewesen zu erlôsunge vor aller werlde sunde...
Texttyp:Predigt
Anlass:T 8
Personennamen:
  • Paulus
  • Dionysius Areopagita
  • Augustinus
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. I: Hermann von Fritslar, Nicolaus von Strassburg, David von Augsburg, Leipzig 1845 (ND Aalen 1962), S. 45,3ff.
Literatur:Haupt, J., Beiträge zur Literatur der deutschen Mystiker, in: Sitzungsberichte der philos.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 76, Wien 1874, S. 91.
Sonstiges/Bemerkungen:Haupt identifiziert die Predigt als Hermann von Fritslars Der achte Tag des Kristentages aus Hartmande; auch hier ist nach Haupt nicht eindeutig, ob die Predigt ganz oder lediglich als Exzerpt in der Handschrift enthalten ist. Im Gegensatz zu beispielsweise lfd. Nr. 18 und 19 jedoch, kann hier von dem vollständigen Abdruck ausgegangen werden. Letzte Unklarheiten bleiben dennoch.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 29. Nov 2011 17:47
Letzte Änderung: 04. Jun 2012 09:15
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/4244/