Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Mystische Sammelhandschrift

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Karlsruhe, Badische Landesbibliothek
Signatur:Cod. St. Georgen 78
Siglen:
  • Ka 2 (Tauler-Sigle, Mayer)
  • Ka11 (Eckhart-Sigle, Quint)
Titel lt. Katalog:Mystische Sammelhandschrift
Alter:15. Jh. (1442);
15. Jh., 1. Hälfte [Teil I, III-IV];
15. Jh. (1420-1440), 1. Hälfte [Teil II]
Alter ermittelt durch:Längin, Schneider; Datierung für 4. Faszikel Bl. 283v: Explizit doctrina bona et vtilis per manus Christofori hertenberger Anno domini xlij;
Schreibsprache:bair. [Teil I, III-IV], nordbair. [Teil II] (Schneider S. XXXV)
Schreibsprache ermittelt durch:Schneider
Beschreibstoff:Papier
Umfang:noch 283 Blätter (aus vier ursprünglich selbständigen Teilen zusammengebunden)
Lagen/Foliierung:I + 283 Bl.; zwischen Bl. 153 und 154 ist 1 Bl. herausgeschnitten
Blattgröße:210-213 x 140 mm (Handschriftencensus); 215 x 145mm (Längin);
Hände/Schreiber:vier Faszikel von je einer Hand beschrieben; 4. Schreiber: Christofori hertenberger (283v);
Buchschmuck:Schneider Tafel 3 [= Bl. 94v, in Farbe];
Initialen: Im I. Abschnitt mehrfarbig, im II. rote und blaue, im III. und IV. rote.
Einband:Roter Lederband mit Messingbuckeln und Schliesse
Sonstige Vermerke:Federproben auf Blatt 1;
Bünde z. Teil in schmalen Pergamentstreifen mit hebräischer Schrift des XIII. Jahrhunderts;
ID der Handschrift:5024

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1r-93r Predigtsammlung Anonym: Mystischer Predigtzyklus (Pseudo-Eckhartisch) Ps 2,7
2. 2 94r-102v Traktat Anonym: Dise achczehenn gutte ding wurket gottes leichnam an der Sele
3. 3 103r-105r Traktat Anonym: Dise funff frag fragten zween priester in prediger orden ein gutew mullnerin
4. 4 105v Spruch [Meister Eckhart]: Spruch Pf. 17
9. 9 116v-125v Traktat Anonym: Diser funff frage weschiede ein hailiger ainsidel pruder Berchtoldenn.
10. 10 126r Gleichnis Anonym: ...Das ist ain geleichnuss des sperbers vnd der akest gegen iren maistern.
11. 11 126v Gleichnis Anonym: ...ain geleichnusse der menschen zw der gans Der gottes Imer sussikait begehrt hie.
12. 12 127r-134v Gleichnis Anonym: ...ain gut geleichnusse von ainem maister der ain lustsams haus pawenn wil...
13. 13 135r-146r Spruchsammlung [Meister Eckhart]: Spruch Pf. 68 + 19
14. 14 146v-166r Spruchsammlung Anonym: Spruchsammlung (enthält S. Augustin, Bernhard, Gregorius, Hieronymus)
15. 15 167r-176v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V61 S 44 Io 1,7
16. 16 176v-186r Predigt Tauler, Johannes: Predigt V54 T 54 Lc 10,27
17. 17 186r-193r Traktat [Tauler, Johannes]: Ein guôt lere des Taulers (Preger Mystik III, S. 411 mit Abweichungen)
18. 18 193v-199v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V68 S 70 Mt 18,10
19. 19 199v-204v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V69 C 11 Lc 19,5
20. 20 204v-212r Predigt Tauler, Johannes: Predigt V60e T 39 Act 2,4
22. 22 219r-220r Traktat Anonym: In dem tag so du willen hast zu dem hailigen sacrament ze gen...
23. 23 221r-283r Anonym: ...ausslegung des pater noster.
24. 24 283v Anonym: Explicit doctrina bona et vtilis per manus Chrisofori hertenberger Anno domni xlij (1442).

Bibliographischer Teil

Katalog:Längin, T., Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 38-40.
Literatur:
  • Adam, B., Katechetische Vaterunserauslegungen. Texte und Untersuchungen zu deutschsprachigen Auslegungen des 14. und 15. Jahrhunderts (MTU 55), München 1976, S. 217.
  • Helander, D., Johannes Tauler als Prediger, Diss. Lund 1923, Uppsala 1923, S. 97.
  • Hofmann, G., Literaturgeschichtliche Grundlagen zur Tauler-Forschung, in: Filthaut, Eph. (OP) (Hg.), Johannes Tauler. Ein deutscher Mystiker. Gedenkschrift zum 600. Todestag, Essen 1961, S. 436–479, hier S. 451.
  • Mayer, J. G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 238 (Sigle Ka2).
  • Nemes, B. J., Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010, S. 469 (Abdruck des Mechthild-Exzerptes), 537 (Register).
  • Neumann, H. (Hg.), Mechthild von Magdeburg, 'Das fließende Licht der Gottheit'. Nach der Einsiedler Handschrift in kritischem Vergleich mit der gesamten Überlieferung, Bd. I: Text, besorgt von Gisela Vollmann-Profe (MTU 100), München 1990, S. XVIII.
  • Preger, W., Geschichte der dt. Mystik im Mittelalter, 3 Bde., Leipzig 1874-1893, Bd. III, Anhang S. 411
  • Schneider, K., (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. XXXVf. und Tafel 3.
  • Spamer, A., Texte aus der deutschen Mystik des 14. und 15. Jahrhunderts, Jena 1912, S. 68-77 (Nr. A.7) (Abdruck der Predigt Nr. 4), vgl. S. 193f., 196.
  • Strauch, Ph., Zu Taulers Predigten, in: PBB 44 (1920), S. 1–26, hier S. 12 (Ka 1).
  • Venhorst, E. E., Von alten Büchern und neuen Bildern. Die Hl. Mechthild von Magdeburg in Handschriften und Kunst, in: Minne, Mut, Mystik. 800 Jahre Mechthild von Magdeburg. Eine Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Magdeburg und des Bistums Magdeburg zum Mechthild-Jahr 2007/2008, Magdeburg 2008, S. 8f., hier S. 8.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Hofmann, G., Literaturgeschichtliche Grundlagen zur Tauler-Forschung. In: Johannes Tauler - Ein deutscher Mystiker. Gedenkschrift zum 600. Todestag, hg. von Ephrem M. Filthaut, Essen 1961, S. 448.
  • Lieftinck, G.I., De middelnederlandsche Tauler-Handschriften, Diss. Amsterdam/Groningen 1936, S. 18.
  • Lieftinck, G.I., De middelnederlandsche Tauler-Handschriften, Diss. Amsterdam/Groningen 1936, S. 60.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 210.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 247.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 273.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 101-105.
  • Ruh, K., Bonaventura deutsch. Ein Beitrag zur deutschen Franziskaner-Mystik und -Scholastik (Bibliotheca Germanica 7), Bern 1956, S. 108, Nr.3.
  • Schneider, K., Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München: Cgm 201-350. Editio altera, Wiesbaden 1970, S. 49f.
  • Schneider, K., Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München: Cgm 351-500. Editio altera, Wiesbaden 1970, S. 186.
  • Stocker, B.C., Friedrich Colner, Schreiber und Übersetzer in St. Gallen 1430–1436 (mit Beigabe der deutschen Wiborada-Vita in dynamischer Edition) (GAG 619), Göppingen 1996, S. 56.
  • Vetter, F. (Hg.), Die Predigten Taulers. Aus der Engelberger und der Freiburger Handschrift sowie aus Schmidts Abschriften der ehemaligen Straßburger Handschriften (Deutsche Texte des Mittelalters 11), Berlin 1910 (Nachdruck Dublin/Zürich 1968), S. V.
  • Weigand, R.K., Predigen und Sammeln. Die Predigtanordnung in frühen Tauler-Handschriften, in: Studien zur deutschen Sprache und Literatur. Festschrift für Konrad Kunze zum 65. Geburtstag, hg. von Václav Bok, Ulla Williams und Werner Williams-Krapp (Studien zur Germanistik 10), Hamburg 2004, S. 114-155, hier S. 142-144, 155.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:Johannes Tauler: V54, V60e, V61, V68, V69
Eingestellt am: 17. Nov 2011 10:59
Letzte Änderung: 10. Mär 2014 12:22
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/5024/