Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Predigtsammlung, darin: Engelberger Predigten, St. Georgener Predigten, Meister Eckhart, Nikolaus von Straßburg, David von Augsburg

Kodikologischer Teil

Bibliothek:St. Gallen, Stiftsbibliothek
Signatur:Cod. 1066
Siglen:
  • Ga 6 (Tauler- Sigle, Mayer)
  • G 2 ( Eckhart- Sigle, Quint)
  • Sang 6 (David von Augsburg-Sigle, Ruh)
  • Streu 45 (St. Georgener Predigten-Sigle, Seidel)
  • R (Engelberger Predigten-Sigle, Stauffacher
Titel lt. Katalog:Predigtsammlung, darin: Engelberger Predigten, St. Georgener Predigten, Meister Eckhart, Nikolaus von Straßburg, David von Augsburg
Provenienz:Dominikanerinnenkloster St. Katharina in St. Gallen.
Stauffacher (S. 7/24f.) erkennt die ursprüngliche Herkunft aus der Schreibstube von St. Katharina (vermerkt hierzu einen unkenntlich gemachten Besitzvermerk auf dem vorderen Spiegel), während noch Scherrer (und nach ihm Mayer) annahm, dass die Hs. aus St. Georgen stammt; Stauffacher vermerkt hierzu, die Hs. sei erst in den Unruhen der Reformationszeit zum Schutz in das Kloster nach St. Georgen gebracht worden (aus dieser Zeit auch der Besitzvermerk: Das bu°ch ist den schwoesterenn Zu° sannt Joergen).
Provenienz ermittelt durch:Stauffacher, S. 7/24f.
Vorbesitzer:
  • Kloster St. Georgen im 16. Jh. (von Schwester Regula Keller in der Reformationszeit dorthin gebracht)
  • Benediktinerinnenkloster St. Wiborada St. Gallen im 16. Jh. (Ruh [1965], S. 19)
Alter:15. Jh. (1484), 2. Hälfte, 3. Drittel;
15. Jh., Mitte
Alter ermittelt durch:Stauffacher, S. 7/25; Ruh (1965), S. 19: um 1450
Entstehung:von vier Schwestern in St. Katharina geschrieben (vgl. Stauffacher, S. 7/25)
Schreibsprache:östl. hochalemannisch
Schreibsprache ermittelt durch:Ruh (1965), S. 19
Beschreibstoff:Papier
Umfang:I + 334 + I Bl.
Lagen/Foliierung:Wasserzeichen: Krone und Ochsenkopf mit Z-förmigem Zeichen auf Stange
Folierung: oben rechts mit roten römischen Zahlen; 329 bezeichnete (dabei bei der Zählung von 274 auf 280 gesprungen + VI unbezeichnete Bll.
Lagen: Sexterne; unregelmässig und schwer festzustellen.
Blattgröße:220 x 300 mm
Format Schriftraum:140 x 210 mm
Spalten:zweispaltig
Zeilen:variabel
Hände/Schreiber:
  • Hand A: 1ra-11va, 53rb-66rb, 72ra-75va, 89vb-226rb (109ra Einschub von anderer Hand), 232ra-243va, 247ra-262vb, 267ra-320ra, 321va-329rb
  • Hand B: 12ra-40vb, 42ra-42vb, 67ra-71vb, 77ra-87vb
  • Hand C: 41ra-41vb, 51ra-53rb, 87vb-89va; Korrekturen im A-Text (Sr. Elisabeth Muntpratin, St. Katahrina in St. Gallen)
  • Hand D: Register, 43ra-50vb, 66rb-66vb, 75va-76vb (178), 226rb-230va, 243va-246vb, 263ra-266va, 320ra-321rb
  • weitere Hand: 230va-231vb (lt. Nemes evtl. Sr. Verena Gnesper, St. Katharina in St. Gallen)
Rubrizierung:regelmäßig, oft von einer anderen der vier Hände; Überschriften rot, Namen und lat. Zitate rot unterstrichen
Einband:Braunes Leder auf Holz, zwei Schließen (eine fehlt)
Sonstige Vermerke:Der ursprüngliche Umfang betrug wohl ca. 625 Bll., die zweite Hälfte der Hs. fehlt, die Erklärung sieht Vogler in der Bemerkung der aus dem 15. Jh. stammenden Chronik von St. Katharina: und hand ain gros predibuch getailt, daz zu dick was und zwai bücher darus gemachet ( vgl. Stauffacher S. 25).
Geschrieben wurde das Konvolut von 4-5 verschiedenen Händen (siehe Hände/Schreiber), eine davon konnte Schwester Elisabeth Muntprat zugeordnet werden (vgl. Stauffacher, S. 24); dagegen vermerkt Scherrer, dass die Hs. von lediglich 2 Händen geschrieben wurde (S. 396; danach richten sich auch Mayer, S. 228 und Klimanek); Ruh (1965, S. 19) gibt 3 Hände an.

Der Inhalt der Hs. ist noch nicht vollständig erschlossen. Dies soll im Rahmen der Edition der "Engelberger Predigten" erfolgen (Angaben zum Projekt: http://www.muebisch.ch/). Der Katalog (Scherrer) gibt nur summarische Hinweise auf den Inhalt. Die bisher vollständigste Beschreibung und Aufschlüsselung erfolgte durch Stauffacher.
ID der Handschrift:5740

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1ra-4va Inhaltsverzeichnis Anonym: Inhaltsverzeichnis
2. 10vb-11ra Predigt Anonym: Predigt über Phil 4,4 T 4 Phil 4,4
3. 12ra-21vb Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Praeparate corda vestra domino" (Ea2 / P2) T 4 1 Sm 7,3
4. 21vb-31va Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Sanctificamini hodie" (Eb. 20 Var. / P3) T 5
5. 31va-43ra Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Oleum effusum est nomen tuum I" (Eb21 / P6) T 6 Ct 1,2
6. 43ra-45rb Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 53 (DW II), bearb. Version "Vocatum est nomen eius Iesus" T 8 Lc 2,21
7. 63ra-64rb Predigt Anonym: Predigt über Is 60,1 T 10 Is 60,1
8. 64rb-66rb Predigt Tauler, Johannes: Predigt V3 T 10 Mt 2,1-12
9. 75va-76vb. Predigt Anonym: Predigt über 1 Cor 9,24 1 Cor 9,24
10. 76vb Lied;
Leis
Anonym: Leis "In gotes namen varen wir" (2VL 4, Sp. 371f.)
11. 77va-83vb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf. I, 12 (?) (Pf. I, 10; Pf. I, 11 ?)
12. 83vb-89va Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 103 (DW IV/1) T 11 Lc 2,42
13. 89va-94va Predigt Goltschlacher, Rudolf (2VL 3, Sp. 96-98): Predigt über Act 9,6 (2VL 3, Sp. 97) S 20 Act 9,6
14. 99vb-116ra Predigt Meister Wilhelm (?): Bußpredigt über Ps 88,15 Ps 88,15
15. 123ra-124va Predigt Anonym: St. Georgener Predigten Nr. 36 Ps 68,33
16. 126rb-128rb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 1 T 20/4 Mt 20,18
17. 128rb-131va Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 2 T 20/5 Lc 16,19–31
18. 131va-134vb Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Homo erat pater familias" (P20)
19. 134vb-136rb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 5 T 20 Lc 15,11–32
20. 136rb-138rb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 6 T 21/3 4 Rg 4,1-7
21. 141vb-146ra Predigt Jordan von Quelinburg (2VL 4, Sp. 853-861): Predigt (umgearbeitet) "Meditationes de passione Christi", dt.
22. 155rb-157ra Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 7 T 23/3 Io 7,1-13
23. 157ra-159ra Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 8 T 23/5 Lc 7,36–50
24. 161rb-164rb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf. I, 9 T 23/7 Io 12,10–36
25. 164rb-165vb Predigt Meister Eckhart: Predigt 46 (DW II) T 23 Io 17,3
26. 172va-176vb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 10 T 24/4 Lc 22,1-71
27. 177ra-179rb Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 11
28. 179rb-183rb Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Hodie est paschalis dies" (F5 / P16)
29. 183rb-188ra Predigt Nikolaus von Straßburg OP (2VL 6, 1153-1162): Predigt Pf.(I) 13 T 28/2 Lc 24,13–35
30. 196vb-203ra Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Venite benedicti" (P18)
31. 226rb-231vb Traktat David von Augsburg (2VL 2, Sp. 47-62): Die sieben Staffeln des Gebets (B)
32. 232ra-237ra Predigt Anonym: Predigt über Io 16,21 T 31 Io 16,21
33. 237ra-240vb Predigt Meister Eckhart [Meister Eckhart]: Predigt 4 (DW I) T 32 Iac 1,17
34. 240vb-243va Predigt Meister Eckhart [Meister Eckhart]: Predigt Pf. 75 T 32 Io 16,7
35. 286vb-289va Predigt Tauler, Johannes: Predigt V60e T 39 Act 2,4
36. 298rb-305ra Traktat Anonym: Der Minnebaum (Arbor amoris) (2VL 6, Sp. 562-565), alem. Bearbeitung in Predigtform
37. 309rb-316va Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Homo quidam erat dives" (Eb2 / P12)
38. 316va-322vb Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Homo quidam fecit cenam" (Eb3 / P14)
39. 322vb-329rb Predigt Engelberger Predigten (2VL 2, Sp. 532-535): Predigt "Dicite invitatis" (Eb5 / P15)

Bibliographischer Teil

Katalog:Scherrer, G., Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 396f.
Literatur:
  • Gottschall, D., Nikolaus von Straßburg, Meister Eckhart und die cura monialium, in: Meister-Eckhart-Jahrbuch 2 (2008), S. 95-118, hier S. 101-104.
  • Hillenbrand,E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 23f.
  • Janota, J., 'In gotes namen varen wir', in: 2VL 4 (1983), Sp. 371f., hier Sp. 371.
  • Kamber, U., (Hg.), Arbor amoris. Der Minnebaum. Ein Pseudo-Bonaventura-Traktat, hg. nach lateinischen und deutschen Handschriften des XIV. und XV. Jahrhunderts (Philologische Studien und Quellen 20), Berlin 1964, S. 98f.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 228 (Sigle Ga 6).
  • Mengis, S., Schreibende Frauen um 1500. Scriptorium und Bibliothek des Dominikanerinnenklosters St. Katharina St. Gallen (Scrinium Friburgense 28), Berlin/Boston 2013, S. 344-352, Abb. 390-394.
  • Nemes, B.J., Re-Skript und Re-Text – Wertlos und entstellt? Oder: Über die guten Seiten einer 'schlechten' Eckhart-Handschrift (Ein Fundbericht), in: Zeitschrift für deutsche Philologie [im Druck].
  • Ruh, K. / Ladisch-Grube, D. / Brecht, J., Franziskanisches Schrifttum im deutschen Mittelalter, Bd. II: Texte (MTU 86), München 1985, S. 159-165 (Ausg. von Bl. 232ra-237ra, mit dieser Hs.).
  • Ruh, K., (Hg.), David von Augsburg, Die sieben Staffeln des Gebetes in der deutschen Originalfassung (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 1), München 1965, S. 13, 19-21.
  • Rüther, A. / Schiewer, H.-J., Die Predigthandschriften des Straßburger Dominikanerinnenklosters St. Nikolaus in undis. Historischer Bestand, Geschichte, Vergleich, in: Die deutsche Predigt im Mittelalter. Internationales Symposium am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin vom 3.-6. Oktober 1989, hg. von Volker Mertens und Hans-Jochen Schiewer, Tübingen 1992, S. 169-193, hier S. 187, Anm. 78.
  • Schiewer, R.D./ Seidel, K.O., (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XLVI.
  • Schiewer, R.D./Seidel, K.O. (Hg.), Die St. Georgener Predigten (DTM 90), Berlin 2010, S. XLVI.
  • Seidel, K.O., 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 144.
  • Stauffacher, M., Untersuchungen zur handschriftlichen Überlieferung des "Engelberger Predigers", Diss. (masch.) Basel 1982, S. 7/21-25.
  • Vogler, Sr. M. T., Geschichte des Dominikanerinnenklosters St. Katharina in St. Gallen 1228-1607, Freiburg 1938.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Hillenbrand, E. / Ruh, K. , Art. "Nikolaus von Straßburg OP", in: 2VL 6, Sp. 1153-1162.
  • Hillenbrand, E. / Ruh, K. , Art. "Nikolaus von Straßburg OP", in: 2VL 6, Sp. 1153-1162. (weiter Literatur siehe dort)
  • Hillenbrand, E. / Ruh, K., Art. "Nikolaus von Straßburg OP", in: 2VL 6, Sp. 1153-1162.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 24.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 38.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 38f.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 39.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 39f.
  • Hillenbrand, E., Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 41.
  • Janota, J., In gotes namen varen wir, in: 2VL 4 (1983), Sp. 371f. (diese Hs. erwähnt, mit weiterer Literatur).
  • Kamber, U., Der Minnebaum (Arbor amoris), in: 2VL 6, Sp. 562-565. (weiter Literatur dort)
  • Liederkunde zum Evangelischen Kirchengesangbuch. Heft 9, hg. v. Henkys, J., und Hahn, G., Göttingen 2004 (Handbuch zum Evangelischen Gesanbuch 3,9), hier: Kommentar zu Lied 498, S. [9] 9-32 (mit weiterer Literatur).
  • Lievens, R., Jordanus von Quedlinburg in de Nederlanden, Gent 1958, S. 130f.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 228 (mit falscher Blattangabe).
  • Muschg, W., Die Mystik in der Schweiz. 1200–1500, Frauenfeld 1935, S. 430f.
  • Muschg, W., Die Mystik in der Schweiz. 1200–1500, Frauenfeld 1935, S. 431.
  • Nemes, B. J., Re-Skript und Re-Text – Wertlos und entstellt? Oder: Über die guten Seiten einer 'schlechten' Eckhart-Handschrift (Ein Fundbericht), in: Zeitschrift für deutsche Philologie 131 (2012), S. 73-102, hier S. 89, Anm. 67.
  • Nemes, B.J., Re-Skript und Re-Text – Wertlos und entstellt? Oder: Über die guten Seiten einer 'schlechten' Eckhart-Handschrift (Ein Fundbericht), in: Zeitschrift für deutsche Philologie 131 (2012), S. 73-102.
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW IV/1,103, S. 426-473.
  • Rieder, K. (Hg.), Der sog. St. Georgener Prediger aus der Freiburger und der Karlsruher Handschrift (DTM 10), Berlin 1908, S. XIV, I d).
    Ruh, K., David von Augsburg. Die Sieben Staffeln des Gebetes, in der deutschen Originalfassung herausgegeben von Kurt Ruh (Kleine dt. Prosadenkm. d. MAs 1), München 1965, S. 15.
    Seidel, K.O., 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 85f., Anm. 116 (zur Überlieferung).
  • Ruh, K. (Hg.), David von Augsburg, Die sieben Staffeln des Gebetes in der deutschen Originalfassung (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 1), München 1965, S. 19.
  • Ruh, K. / Ladisch-Grube, D. / Brecht, J., Franziskanisches Schrifttum im deutschen Mittelalter, Bd. II: Texte (MTU 86), München 1985, S. 221-247.
  • Ruh, K., David von Augsburg, in: 2VL 2, Sp. 47-58, hier v.a. 52ff. (weitere Literatur siehe dort)
  • Ruh, K., David von Augsburg. Die Sieben Staffeln des Gebetes, in der deutschen Originalfassung herausgegeben von Kurt Ruh (Kleine dt. Prosadenkm. d. MAs 1), München 1965, S. 20.
  • Ruh, K., David von Augsburg. Die Sieben Staffeln des Gebetes, in der deutschen Originalfassung herausgegeben von Kurt Ruh (Kleine dt. Prosadenkm. d. MAs 1), München 1965, S. 21.
  • Ruh, K., Geschichte der abendländischen Mystik, Bd. 3: Die Mystik des deutschen Predigerordens und ihre Grundlegung durch die Hochscholastik, München 1996, S. 245.
  • Ruh, K.,Rezension Lievens, in: PBB Tüb. 83 (1961/62), S. 403.
  • Schmidtke, D., Goltschlacher (Goldschlager), Rudolf, in: 2VL 3, Sp. 96-98, hier Sp. 97 (mit weiterer Literatur).
  • Seidel, K.O., 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 85f, Anm. 116 (zur Überlieferung)
  • Stauffacher, M., Untersuchungen zur handschriftlichen Überlieferung des "Engelberger Predigers", Diss. Basel 1982, S. 7/22.
  • Stauffacher, M., Untersuchungen zur handschriftlichen Überlieferung des "Engelberger Predigers", Diss. Basel 1982, S. 7/23-34.
  • Stauffacher, M., Untersuchungen zur handschriftlichen Überlieferung des "Engelberger Predigers", Diss. Basel 1982, S. 7/23.
  • Steer, G., Geistliche Prosa, in: Glier, I. (Hg.), Die deutsche Literatur im spätem Mittelalter: 1250–1370. Reimpaargedichte, Drama, Prosa (Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart 3,2), München 1986, S. 306–370, hier S. 332–334.
  • Steer, G., Geistliche Prosa, in: Glier, I. (Hg.), Die deutsche Literatur im späten Mittelalter: 1250–1370. Reimpaargedichte, Drama, Prosa (Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart 3,2), München 1986, S. 306–370, hier S. 332–334.
  • Strauch, Ph., Der Engelberger Prediger, in: ZfdPh 50 (1926), S. 38-41 (Edition der Version "Veni domine" [s. o.]).
  • Strauch, Ph., in: Zeitschrift für deutsche Philologie 50 (1926), S. 41-44f.
  • Strauch, Ph., in: Zeitschrift für deutsche Philologie 50, 1926, S. 7.
  • Zumkeller, A., Jordan von Quedlinburg, in: 2VL 4, Sp. 853-861 [erwähnt diese Hs.]. (weiter Literatur dort)
WWW-Ressourcen:
Abbildung/Reproduktion print:Mengis, S., Schreibende Frauen um 1500. Scriptorium und Bibliothek des Dominikanerinnenklosters St. Katharina St. Gallen (Scrinium Friburgense 28), Berlin/Boston 2013,Abb. 390-394: Cxviijr; lxxxvijvb; CClxiijr; CCxxxva; CCxxxvijra.
Abbildung/Reproduktion online:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart: Predigt 4 (DW I), Predigt 46 (DW II), Predigt 103 (DW IV/1), Predigt Pf. 75
  • Tauler, Johannes: V3, V60e
  • Engelberger Predigten:
    Predigt "Praeparate corda vestra domino" (Ea2 / P2)
    Predigt "Sanctificamini hodie" (Eb. 20 Var. / P3)
    Predigt "Oleum effusum est nomen tuum I" (Eb21 / P6)
    Predigt "Homo erat pater familias" (P20)
    Predigt "Hodie est paschalis dies" (F5 / P16)
    Predigt "Venite benedicti" (P18)
    Predigt "Homo quidam erat dives" (Eb2 / P12)
    Predigt "Homo quidam fecit cenam" (Eb3 / P14)
    Predigt "Dicite invitatis" (Eb5 / P15)
  • Nikolaus von Straßburg OP: Predigt Pf.(I) 1, Predigt Pf.(I) 2, Predigt Pf.(I) 5, Predigt Pf.(I) 6, Predigt Pf.(I) 7, Predigt Pf.(I) 8, Predigt Pf.(I) 9, Predigt Pf.(I) 10, Predigt Pf.(I) 11, Predigt Pf. I, 12, Predigt Pf.(I) 13
  • Goltschlacher, Rudolf: Predigt über Act 9,6
  • Meister Wilhelm (?): Bußpredigt über Ps 88,15
  • St. Georgener Predigten Nr. 36
  • Jordan von Quelinburg: Predigt (umgearbeitet) "Meditationes de passione Christi", dt.
  • Anonym: Predigt über Phil 4,4, Predigt über Is 60,1, Predigt über Io 16,21, Predigt über 1 Cor 9,24
Typologisierung:Möglicherweise zur Tischlesung in einem Dominikanerinnenkonvent intendierte Predigtsammlung. Eckhart/Tauler marginal, umfangreicherer Bestand der Engelberger Predigten, Nikolaus' von Straßburg Predigten, einiges von sonstigen Autoren und anonyme Predigten.
Eingestellt am: 20. Feb 2013 10:35
Letzte Änderung: 10. Jul 2018 09:24
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/5740/
Bookmark and Share