Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Schlatter, Konrad (2VL 8, Sp. 706ff.): Heilig-Geist-Predigt (2VL 8, v.a. Sp. 708f.)

Enthalten in:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ms. germ. qu. 166
[Predigten des Basler Konzils; Konrad Schlatter]
lfd. Nr.:12
Zählung lt. Katalog:3
Foliierung:46r-57v
Verfasser:Schlatter, Konrad (2VL 8, Sp. 706ff.)
Bezeichnung/Überschrift:Heilig-Geist-Predigt (2VL 8, v.a. Sp. 708f.)
Incipit:[45v: Vorbemerkung] Ein schöne geistliche, gottliche lehr vnd Ermanung. so der ehrwürdige vnd geistliche Herr Cunrad Schlatter / von Cölln / gen Straßburg gesand hat / seinen geistlichen schwestern in ein Closter daselbss...
Explicit:[57v] ...Disse geistliche götliche ler vnd vermanvng het vns der Erwirdig geistlich vnd vnser getruwer lieber vatter bru°der cu°nrad schlatter gesant von köln von svnder truw
Texttyp:Predigt
Bibelstellen:Ct 4,15
Personennamen:Konrad Schlatter
Ortsnamen:
  • Köln
  • Straßburg
Parallelüberlieferung:Berlin, mgq 206 (olim Dt. SB/DDR), 418r-437v [mal. Zählung]
Sonstiges/Bemerkungen:"In mgq 206 wird die Predigt in Form eines geistlichen Sendschreibens an die Schwestern des Basler Steinenklosters überliefert, gesant von koelle (Rüther/Schiewer, S. 191). Sie steht im Anschluß an die 'Basler Reformpredigten' (Rüther/Schiewer). Vgl. dazu Thomas von Wien, Heinrich Kalteisen, Nikolaus von Jauer, Johannes Himmel, Johannes von Brandenturn. In mgq 166 steht sie im Kontext von Predigten Taulers, und zwar zwischen den Pfingstpredigten Vetter, Nr. 25 und Nr. 27. Hier folgen die 'Basler Reformpredigten' auf die Tauler-Predigten." (2VL 8, Sp. 708);
Titel laut Register 3r: Predigt von dem heiligen geiste;
Die Predigt/der Sendbrief Schlatters wurde aus Köln an das Basler Dominikanerinnenkloster "An den Steinen" (dort auch die Basler Predigten gehalten) gesendet; der Rückschluss, die Hs. könne deshalb diesem Kloster zugeordnet werden erwies Sudermann als falsch, indem er - in Bezug auf den Auszug auf 57v - ein Kloster in Straßburg, nämlich St. Nikolaus in undis, als Entstehungsort erkannte. (vgl. Hornung, S. 31)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 16. Jan 2012 10:49
Letzte Änderung: 03. Apr 2012 12:15
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/5904/