Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
[Meister Eckhart]: Traktat Pf. 7 "Diu zeichen eines wârhaften grundes"

Enthalten in:München, Bayerische Staatsbibliothek. Cgm 784
Kalender - Mönch von Heilsbronn - Meister Eckhart - Heinrich von Friemar - Seuse - Johann von Neumarkt - Gerard van Vliederhoven - u.a. geistliche Traktate, Kurztexte, Exzerpte
lfd. Nr.:7
Zählung lt. Katalog:7
Foliierung:61r-62v
Verfasser:[Meister Eckhart]
Bezeichnung/Überschrift:Traktat Pf. 7 "Diu zeichen eines wârhaften grundes"
Incipit:Ain maister spricht: es koemen vil leut zu clarer verstantnues ...
Explicit:... das ist in vil lieber dan das man sy lobt.
Texttyp:Traktat
Personennamen:Adam
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Tr. VII, S. 475–478.
Literatur:
  • Lieftinck, G.I., De middelnederlandsche Tauler-Handschriften, Diss. Amsterdam/Groningen 1936, S. 81-82.
  • Lücker, M.A., Meister Eckhart und die devotio moderna (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, Bd. 1), Leiden 1950, S. 158f.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 140 Nr. 50.
  • Reynaert, J., Catalogus van de Middelnederlandse handschriften in de bibliotheek van de iniversiteit te Gent, Bd. II/1: De handschriften verworven na 1852, Gent 1996, S. 182.
  • Schmitt, P., "Diu zeichen eines wârhaften grundes", in: 2VL 10, 1522-1525. (weitere Literatur siehe dort)
  • St. Axters, Bibliotheca dominicana Neerlandica manuscripta, Löwen 1970, S. 144. (weitere Literatur dort)
Sonstiges/Bemerkungen:Die Verfasserschaft Eckharts muss nach Schmitt stark bezweifelt werden.
Das bei Pfeiffer abgedruckte Stück ist identisch mit der Predigt des 1. Kapitels des "Meisterbuchs" Rulman Merswins.
Aus Lieftinck und Reynaert geht nicht hervor, ob es sich hier um einen Text nach "Die Zeichen eines wahrhaften Grundes" handelt, ob dieser lediglich als Vorlage diente oder ob eine Übereinstimmung ausgeschlossen werden kann; eine Untersuchung des bei Pfeiffer abgedruckten Textes im Vergleich mit dem bei Lieftinck gedruckten Ausschnitt ergab keine erkennbaren Textübereinstimmungen.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 03. Mai 2012 10:01
Letzte Änderung: 04. Jul 2012 11:23
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/6470/