Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Mönch von Heilsbronn SOCist (2VL 6, Sp. 649-654): Buch von den sechs Namen des Fronleichnams

Enthalten in:München, Bayerische Staatsbibliothek. Cgm 64
Traktate und Predigten
lfd. Nr.:1
Foliierung:1r-18v
Verfasser:Mönch von Heilsbronn SOCist (2VL 6, Sp. 649-654)
Bezeichnung/Überschrift:Buch von den sechs Namen des Fronleichnams
Incipit:Paulus hat gesprochen Ich vall an mein chnie vnd pitt got den vater daz er geb ze pegreiffen mit allen hailigen die hoch die tieff die leng vnd prait auf die vier wort scheppfent gaistleich lewt vierlai contempliern indem si sich ubent mit gote ...
Explicit:... wann das hymelprot gots leichnam wirdichleich entpfangen zu allen zeiten an vnser sele vellet mit thaw der gotleichen gnaden als daz es ze einam mal nymmer entphangen wirt dann mit gnaden Amen.
Texttyp:Traktat
Parallelüberlieferung:München, Staatsbibliothek, Cgm 100, Bl. 10r-110r
Edition:Merzdorf, J.F.L.Th. (Hg.), Der Mönch von Heilsbronn. Zum ersten Male vollständig herausgegeben von J.F.L.Th. Merzdorf, 1870, S. 3-68. (nach der Heidelberger Hs. cpg 417)
Literatur:
  • Boeckl, K., Wer ist der Mönch von Heilsbronn?, in: ZkTh 52 (1928), S. 230-239.
  • Kürschner, J. (Hg.), Deutsche National-Literatur, Band III, 2, Berlin und Stuttgart 1885 ff, 120.
  • Steer, G., Mönch von Heilsbronn, in: 2VL 6, Sp. 649-654 + 2VL 11 (2004), Sp. 1009.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 04. Mai 2012 15:44
Letzte Änderung: 25. Nov 2014 09:49
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/7024/