Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Sammelhandschrift

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Nürnberg, Stadtbibliothek
Signatur:Cent. VI, 91
Siglen:
  • N 9 (Eckhart-Sigle Quint)
  • N 3 (Sibyllen-Sigle Neske)
Titel lt. Katalog:Sammelhandschrift
Provenienz:Dominikanerinnenkloster St. Katharina in Nürnberg
Provenienz ermittelt durch:Schneider, S. 240
Vorbesitzer:Teil III vermutlich aus dem Besitz der Katharina Tucherin (vgl. Schneider, S. 241)
Alter:14. Jh., 2. Hälfte (Teil I und Teil II); 15. Jh., 1. Hälfte
Alter ermittelt durch:Schneider, S. 240
Entstehung:Die Hs. wurde um die Mitte des 15. Jh. aus Bestandteilen verschiedener Herkunft zusammengebunden:

Teil I (Bl. 9-12)
Teil II (Bl. 37-59)
Teil III (Bl. 70-133 u. 174-220)
Teil IV a (Bl. 13-36)
Teil IV b (Bl. 134-173)
Teil IV c (Bl. 221-228)
Einträge:2r-v Inhaltsangabe von der Hand der Kunigund Niklasin: Item an dem puechlein stet zum ersten ein kurcze ler von V wort die man reden sol ... - darnach sten mer gepet von dem heiligen sacrament. Lagenzählung I-XXVI

Bibliotheksvermerke: 2v Das puechlein gehoert in das closter zu sant Kather<ein> prediger orden in Nuewerg. 228v Das puechlein gehoert in das closter zu sant Kather<ein> prediger orden in Nuerwerg.

2r alte Signatur N XVI rot über dem Text.

1r Federproben, Anfang des Avemaria u. a.
Schreibsprache:mitteldeutsch (Teil I); bairisch (Teil II); nürnbergisch (Teil III und IV c);
Schreibsprache ermittelt durch:Schneider, S. 241f.
Beschreibstoff:Pergament (Teil I, II); Papier (Teil III, IV)
Umfang:245 Bll.
Lagen/Foliierung:Neue Blattzählung 1-228, zählt 126 und 194 doppelt, überspringt unbeschriebene Blätter: je 1 Bl. zwischen 103-104, 133-134, 142-143; 5 Bll. zwischen 173-174, 7 Bll. zwischen 226-227. Außerdem unbeschrieben: 1v, 3-8, 18v-19r, 34v-36v, 58v-60v, 67v-69v, 154v-155r, 221r bis auf Federproben.

Beim Zusammenbinden wurde eine bis auf das Inhaltsverzeichnis unbeschriebene 1. Lage eingebunden: IV8, Wasserzeichen: Dreiberg mit Kreuz, ähnl. Br. 11788.

Teil I: Lagen mit Wortreklamanten: (III-2)12.
Teil II: Lagen mit Wortreklamanten: (VII-1)49 + V59.
Teil III: Lagen mit Wortreklamanten: V79 + (VII-1)92 + 3 VI126 + IV133 und 4 VI220. Wasserzeichen: 70-103 Ochsenkopf ähnl. Br. 14643 Var.; 104-133 Schwert, ähnl. Br. 5125; 174-196 Ochsenkopf ähnl. Br. 14748 Var.; 197-220 Frauengestalt, ähnl. Br. 7626.
Teil IV a: Lagen: III18 + 2 (V-1)36. Wasserzeichen: Ochsenkopf, ähnl. Br. 14645; Ochsenkopf, ähnl. Br. 14778 Var.
Teil IV b: Lagen: (VI-4)142 + (VII-6)149 + (IV-3)154 + V164 + II168 + V173. Wasserzeichen: Mohrenkopf, ähnl. Br. 15622; Krone, Piccard I, 8.
Teil IV c: Lagen: (IV-1)226b + IV228. Wasserzeichen: Mohrenkopf, ähnl. Br. 15634-37; Ochsenkopf und Traube, nur zur Hälfte erkennbar.
Blattgröße:150 x 107 mm
Format Schriftraum:Teil I: 113-130 x 85 mm
Teil II: 112-115 x 75 mm
Teil III: 70-75 x 100-115 mm
Teil IV a: 95-120 x 65-80 mm
Teil IV b: 95-120 x 60-75 mm
Teil IV c: 105 x 78 mm
Spalten:1
Zeilen:Teil I: 22-24 Zeilen
Teil II: 25-26 Zeilen
Teil III: 14-20 Zeilen
Teil IV a: 10-23 Zeilen
Teil IV b: 17-18 Zeilen
Teil IV c: 16-22 Zeilen
Schriftarten:Teil I: Gotische Buchschrift des 14. Jh.
Teil II: Gotische Buchschrift des 14. Jh.
Teil III: Buchkursive
Teil IV a: 13r-18r gotische Buchschrift; 19v, 27r-v Buchkursive; 20r-26v gotische Buchschrift; 28r-34r Buchkursive
Teil IV b: Buchkursive
Teil IV c: Buchkursive
Hände/Schreiber:
  • Teil I: 9-12
  • Teil II: 37-59
  • Teil III: 70r-103r
  • Teil III: 104r-133r
  • Teil III: 174r-196v
  • Teil III: 197r-220v
  • Teil IV: 13r-18r
  • Teil IV a: 19v, 27r-v, 134v
  • Teil IV a: 20r-26v
  • Teil IV a: 28r-34r
  • Teil IV b: 135r-149v
  • Teil IV b: 150r-152v
  • Teil IV b: 153r-154r
  • Teil IV b: 155v-168v
  • Teil IV b: 169r-173r
  • Teil IV c: 221v-226v
  • Teil IV c: 227r-228v
Buchschmuck:Teil III: Verzierte rot-schwarze 4zeilige Initiale 91v
Teil IV b: Verzierte rot-schwarze 2-4zeilige Initialen 137v, 143r, 149v
Teil IV c: Schwarze verzierte Initiale 201v
Rubrizierung:Teil I: Rote Überschriften und Lombarden, Strichelung.
Teil II: Rote Lombarden, Strichelung.
Teil III: Rote Lombarden und Überschriften, Strichelung nur 70r-97v, 104v-105r, 116r-132v, 174r-196v. Schwarz-rote Schnörkel am Rand 70r-103r. 174-196 am oberen Rand stark beschnitten.
Teil IV a: Rote Lombarden, Strichelung nur 27r-v; nicht rubriziert 31r-34r
Teil IV b: Rote Lombarden und Überschriften, Strichelung nur 150r-168v. Nicht rubriziert 169r-173r.
Teil IV c: Nicht rubriziert.
Einband:Einband alt, Holzdeckel mit hellem Lederüberzug. Streicheisenmuster. Die Schließe fehlt. Vorderer und rückwärtiger Spiegel beschriebenes Perg. aus einer italien. Gebeths. des 15. Jh. in Oktav, gotische Buchschrift, rubriziert.
Sonstige Vermerke:Das früher in München, BSB, unter der Signatur Cgm 5250/7 f aufbewahrte Perg.-Blatt, welches zu dieser Handschrift gehört, wurde 2002 nach Identifizierung an die StB Nürnberg zurückgegeben und wieder in die Hs. eingefügt (Schneider [2004], S. 144.).
ID der Handschrift:8111

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 9r Spruch Engelhart von Ebrach (Pseudo) (2VL 2, Sp. 555f.) [Anonym]: Das Buch der Vollkommenheit, Nr. 10, mit Plusstücken über vier Zeichen der Demut und vier Wege, die uns Gott vorgegangen ist
2. 2 9r-10r Traktat; Exempel Anonym: Die fromme (selige) Müllerin (2VL 2, Sp. 974-977)
3. 3 10r-11r Reimprosa; Traktat Anonym: Geistliche Lehre, z.T. Reimprosa
4. 4 11r-12v Traktat Anonym: Traktat über das Schweigen
5. 5 13r-18r Gebet Anonym (Johann von Neumarkt [2VL 4, Sp. 686-695]) [Anonym]: Gebet
6. 6 19v Traktatfragment Anonym: Traktat von den zehn inwendigen Leiden Christi (Fragment)
7. 6 20r-27v Gebete Anonym: Gebete
8. 7 28r-29r Gebet Anonym: Gebet um Tugenden
9. 8 30r Bibelauslegung Anonym: Auslegung von Io 14,23 Io 14, 23
10. 9 30v-33v Gebet Anonym: Tagzeitengebete von Christi Passion
11. 10 33r Psalmexzerpt Anonym: Aus Psalm 21 Ps 21
12. 11 34r Sprüche Anonym [Ambrosius; Bernhard von Clairvaux]: Sprüche über Demut
13. 12 37r-39r Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 43 (DW II) T 57 Lc 7,14
14. 13 39r-44v Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Pf. 76,1 T 36 Io 16,7
15. 14 44v-45r Traktat Meister Eckhart [Anonym]: Liber Positionum 161
16. 15 45v-51r Traktat Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Traktat Pf. 13 "Von dem anefluzze des vater"
17. 16 51r-53v Traktatexzerpt (Meister Eckhart) [Anonym]: Traktat Pf. 11 "Von der übervart der gotheit 2", Exzerpt
18. 17 53v-54r Predigtexzerpt Meister Eckhart [Meister Eckhart]: Predigt 21 (DW I), Exzerpt
19. 18 54r Spruch Meister Eckhart [Meister Eckhart]: Spruch Jostes 10 (S. 6-8), Exzerpt
20. 19 54r-v Predigt Meister Eckhart [Meister Eckhart]: Predigt 7 (DW I), Exzerpt
21. 20 54v-55r Spruch Anonym [Johannes von Sterngassen (2VL 4, Sp. 760-762), Albertus Magnus (2VL 1, Sp. 124-139), Gregor der Große (2VL 3, Sp. 233-244), Augustinus]: Spruch "Weder daz mugen in der sel si oder in got ..."
22. 21 55r-v Predigtexzerpt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 111 (DW IV/2), Exzerpt T 23
23. 22 55v-56r Predigtexzerpt Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Predigt Jostes 76, Exzerpt
24. 23 56v Predigtexzerpt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Sievers 26, Exzerpt C 11
25. 24 56v-57r Predigtexzerpt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 107 (DW IV/2, S. 707), Exzerpt C 4; S 31
26. 25 57r-v Predigtexzerpt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 32 (DW II), Exzerpt
27. 26 57v-58r Predigtexzerpt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Strauch 7, Exzerpt
28. 27 61r-66v Traktat Anonym: "Das buoch von dem grunde aller bôsheit" (Pfeiffer, ZfdA 8, Predigten und Tractate, Nr. V), Fassung C Io 12,24
29. 28 66v-67r Traktat Anonym: Traktat über sechs Zeichen göttlicher Liebe
30. 29 67r Traktatfragment Anonym: Traktat über göttliche Liebe, Fragment
32. 31 70r-72r Gebete in Reimen Anonym: Sieben gereimte Sterbegebete, unvollständig
32. 31 72r-77v Gebete; Erinnerungsgebet Anonym: Tagzeitengebete vom Leiden Christi
33. 32 77v anaphorisches Gebet; Tagzeitengedicht; Passionsbetrachtung Anonym (Bernhard von Clairvaux) [Anonym]: Passionsbetrachtung "Alle Herrschaft dienet"
34. 33 a 77v-80r Gebet Anonym: Gebet zu Gottvater
35. 33 b 80r-81r Gebet Anonym: Gebet zu Gottvater
36. 34 81r-82v Anonym [Augustinus]: Gebet
37. 35 82v-84r Gebet Anonym (Bernhard von Clairvaux) [Anonym]: Passionsbetrachtung "Alle Herrschaft dienet"
38. 36 84r-89r Gebet Anonym (Johann von Neumarkt [2VL 4, Sp. 686-695]) [Anonym]: Mariengebet
39. 37 89v-90v Gebet Anonym: Gebet
40. 38 90v-102v Traktat Seuse, Heinrich OP (2VL 8, Sp. 1109-29) [Anonym]: 100 Betrachtungen (Büchlein der ewigen Weisheit), Exzerpt
41. 39 102v Gebet Engelhart von Ebrach (Pseudo) (2VL 2, Sp. 555f.) [Anonym]: Das Buch der Vollkommenheit, Nr. 248
42. 39 103r Textstück Anonym: Textfragment
43. 40 104r-105v Ablassgebet; Vaterunser Anonym: Ablassgebet mit Vaterunser
44. 41 105v-110r Abendmahlsgebet Anonym: Abendmahlsgebet
45. 42 110r-117r Traktat Anonym: Traktat über die Vorbereitung auf das Abendmahl
46. 43 117r-118v Abendmahlsgebet Seuse, Heinrich OP (2VL 8, Sp. 1109-29) [Anonym] : Gebet vor Empfang des hl. Abendmahls (Büchlein der ewigen Weisheit XXIII, S. 303)
47. 44 118v-129r Erinnerungsgebet; Passionsgebet Anonym: Erinnerungsgebet über die Liebe Christi
48. 45 129r-132v Erinnerungsgebet; Fürbitten Anonym: Erinnerungsgebet mit fünf Fürbitten
49. 46 132v-133r Gebet Anonym: Gebet um göttlichen Schutz
50. 47 134v-149v Traktat / Gebete Anonym: Traktat zur Vorbereitung auf das Abendmahl, mit Gebeten
51. 48 150r-152r Sündenbekenntnis Anonym: Sündenbekenntnis (Offene Schuld)
52. 49 153r-154r Traktat; Vaterunserauslegung Anonym: Vaterunserauslegung
53. 50 155v Hymnus Anonym: "Veni sancte spiritus" (2VL 10, Sp. 226-233), dt.
54. 51 155v Antiphon Anonym: "Regina coeli laetare" (2VL 7, Sp. 1111f.), dt.
55. 52 156r-157r Mystischer Kleintext Anonym: Die goldene Kette
56. 53 157v-159r Traktat Anonym: Traktat mit neun Gründen für die fünf Wunden Christi
57. 54 159v-162r Traktat Anonym: Traktat von den zehn Erscheinungen Christi nach seiner Auferstehung
58. 55 162v Gebetslehre Anonym: Anweisung zum Beten
59. 56 162v-163v Traktat Anonym: Traktat über siebzehn Nutzen des Abendmahls
60. 57 164r-167r Traktat Anonym: Traktat über die Einsetzung des Passahfestes
61. 58 167r-168r Traktat Anonym: Traktat über die zwölf Werke des Geistes
62. 58 167r-168r Traktat Anonym: Traktat über die zwölf Tugenden der Maria Magdalena
63. 60 169r Anonym: Vier Verse (unvollständig?)
64. 61 169r Belehrung Anonym: Belehrung einer Schwester
65. 62 169v Lebenslehre Anonym: Lehre zum christlichen Leben, teilweise in Versform
66. 63 170r-172v Traktat Anonym: Traktat über sechzehn Nutzen der Betrachtung des Leidens Christi
67. 64 173v Traktat Anonym: Traktat über vier Zeichen eines göttlichen Wirkens in der Seele
68. 65 174r-196v Gebet Anonym: Passionsgebet
69. 66 197r-220v Reimpaardichtung Anonym: "Sibyllen Buch" (2VL 8, Sp. 1145-1148)
70. 67 221v-222v Gebet Milic, Jan, von Kremsier (2VL 6, Sp. 522-527 + 2VL 11, Sp. 1005) [Anonym]: Gebet des Milicius nach dem Abendmahl
71. 68 223r-225r Gebet Anonym [Augustinus]: Gebet vor dem Abendmahl
72. 69 225r-226v Gebet Anonym [Ambrosius]: Gebet vor dem Abendmahl
73. 70 226v Gebetsfragment Anonym: Gebet vor dem Abendmahl, Fragment
74. 71 227r-v Traktat Anonym: Ermahnung zum Lesen der Bibel, Fragment
75. 72 228r-v Bibelzitat Anonym: Ct 2,13-14 und Lc 1,39-40, lat. Ct 2,13-14

Bibliographischer Teil

Katalog:Schneider, K., Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg, Bd. 1), Wiesbaden 1965, S. 240-250.
Literatur:
  • Neske, I., Die spätmittelalterliche deutsche Sibyllenweissagung. Untersuchung und Edition (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 438), Göppingen 1985, S. 187.190
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 163-167 (Nr. 62, Sigle N 9).
  • Schneider, K., Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 144.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Haas, A./Ruh, K., Seuse, Heinrich, in: 2VL 8 (1992), Sp. 1109–1128.
  • Haas, A./Ruh, K., Seuse, Heinrich, in: 2VL 8 (1992), Sp. 1109–1129, hier 1121f.
  • Hofmann, G., Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113–206, hier S. 160.
  • Hofmann, G., Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 149-154, hier S. 154.
  • Honemann, V., Engelhart von Ebrach, in: 2VL 2 (1980), Sp. 555f.
  • Höver, W., Johann von Neumarkt, in: 2VL 4, Sp. 686-695 (mit weiterer Literatur).
  • Janota, J., Regina coeli laetare, in: 2VL 7, Sp. 1111f. (mit weiterer Literatur).
  • Kadlec, J., Milic, Jan, von Kremsier, in: 2VL 6, Sp. 522-527 + 2VL 11, Sp. 1005.
  • Kornrumpf, G., Tagzeitengedichte [Korr./Nachtr.], in: 2VL 11, Sp. 1476-1488, hier Sp. 1478 zu Nr. 17.
  • Neske, I., Die spätmittelalterliche deutsche Sibyllenweissagung. Untersuchung und Edition, Göppingen 1985, S. 187-190.
  • Palmer, N., Tagzeitengedichte, in: 2VL 9, Sp. 577-588, hier Sp. 586, Nr. 17.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 163.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 163f.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 164.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 165.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 166.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 166f.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 167.
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW I, 7, S. 116-124, hier S. 120, App. 1.
  • Ruh, K., Ambrosius, in: 2VL 1, Sp. 327-329, hier Sp. 328.
  • Ruh, K., Augustinus, in: 2VL 1, Sp. 531-543, hier Sp. 540.
  • Ruh, K., Die fromme (selige) Müllerin, in: 2VL 2, Sp. 974–977 + 2VL 11 (2004), Sp. 469 + 2VL 11, Sp. 469.
  • Ruh, K., Vom Grunde aller Bosheit, in: 2VL 3 (1981), Sp. 286–288 + 2VL 11 (2004), Sp. 558.
  • Ruh, K., ‘Von dem anefluzze des vaters’, in: 2VL 11, Sp. 92–95.
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (DTM 86), Berlin 2006, S. 98, App. zu Nr. 217.
  • Schneider, K., 'Goldene Kette St. Bernhards', in: 2VL 3, (1981), Sp. 88f. (mit weiterer Literatur).
  • Schnell, B./Palmer, N.F., Sibyllenweissagungen, in: 2VL 8, Sp. 1140-1152, hier Sp. 1145-1149 (mit weiterer Literatur)
  • Senner, W., Johannes von Sterngassen OP und sein Sentenzenkommentar (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens, N.F. 5), Berlin 1995, Teil I, S. 328f.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 405, Anm. I.
  • Strauch, Ph., Zur Überlieferung Meister Eckharts I, in: PBB 49 (1925), S. 355-402
  • Witte, K.H., Fundus omnis iniquitatis, in: 2VL 11, 471f.
  • Worstbrock, F.J., Veni sancte spiritus, in: 2 VL 10, Sp. 226-233.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:Meister Eckhart, 7 (DW I), 21 (DW I), 32 (DW II), 43 (DW II), 107 (DW IV/2), 111 (DW IV/2), Jostes 76, Pf. 76,1, Sievers 26, Strauch 7.
Verschlagwortung:Passionsfrömmigkeit, Gottesliebe, Abendmahlsfrömmigkeit
Typologisierung:
  • Autorhandschrift mit Eckhartpredigten (ein Faszikel)
  • Kompilationshandschrift mit Schwerpunkt auf der Passions- und Abendmahlsfrömmigkeit
Eingestellt am: 16. Nov 2012 16:43
Letzte Änderung: 13. Aug 2014 15:58
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/8111/
Bookmark and Share