Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Mystikertexte, vornehmlich von Meister Eckehart

Kodikologischer Teil

Bibliothek:München, Bayerische Staatsbibliothek
Signatur:Cgm 133
Siglen:M1
Titel lt. Katalog:Mystikertexte, vornehmlich von Meister Eckehart
Provenienz:Kloster Tegernsee
Provenienz ermittelt durch:Petzet, S. 245
Vorbesitzer:Kloster Tegernsee (alte Signatur: P 61.2°, vorher: P. 31.2°)
Alter:14. Jh., 1. Hälfte
Alter ermittelt durch:Hernad, S. 183
Schneider, S. 172-174
Einträge:1r: Überschrift von späterer Hand: Ayn subtils guet puech.
(der ursprüngliche Text auf Bl. 1r ist bis zur Unlesbarkeit abgerieben)

64v: Federproben von einer Hand (Einhardus) des 15. Jh.
Schreibsprache:Hessische Mundart
"Wahrscheinlicher als Hessen ist .. als Entstehungsgebiet .. ein Sprachraum zwischen dem nördlichen Ostfränkischen, nördlichsten Bairischen bis hin zum Vogtländischen und Nordböhmischen, abgegrenzt im Norden gegen das Thüringisch-Obersächsische" (Schneider, S. 172)
Schreibsprache ermittelt durch:Petzet, S. 245
Hernad, S. 183
Beschreibstoff:Pergament
Umfang:96 Bl.
Blattgröße:10,8 x 7,7 cm, rund 8,5 x 6 cm
Format Schriftraum:8,5 x 6,0 cm
Spalten:1
Zeilen:22
Schriftarten:gotische Minuskel
Hände/Schreiber:
  • von einer Hand
  • einige spätere Korrekturen von anderer Hand
  • Federprobe von einer Hand des 15. Jh. (64v)
Buchschmuck:3 Fleuronnée- Initialen
Besatzornamentik (Außen- und Binnenfeldmotive)
rote Lombarden, tlw. mit einfachem, roten Fleuronnée (24r, 65r, 70v)
Fäden und Bögen um Lombarden und als Ausläufer
Rubrizierung:ja
Einband:Brauner Pappeinband von Anfang des 19. Jahrhunderts
davor zusammengebunden mit Papierhandschrift cgm 858 (keine inhaltlichen Übereinstimmungen feststellbar), lange Zeit ohne Einband
Sonstige Vermerke:Die Handschrift ist am Anfang und zu Ende defekt; die erste und letzte Seite sowie Bl. 77v und 78r fleckig und stark abgerieben
ID der Handschrift:8201

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1v-6v Traktat Anonym (Heinrich Seuse?)(2VL 9, Sp. 1201-1203): Traktat Pf. 12,2 "Diu Glôse über den Überschall"
2. 2 6v-8r Traktat Meister Eckhart: Liber Positionum 120, 158, 159, 160
3. 3 8r-12r Traktat Meister Eckhart : Liber Positionum 1, 2, 3, 4, 143, 144, 137, 148
4. 4 12r-14r Traktat Meister Eckhart: Liber Positionum 145, 146
6. 6 24r-63r Traktat; Dialog Meister Eckhart (Pseudo) [Meister Eckhart]: Traktat "Schwester Katrei" (2VL 8, Sp. 947-950.)
7. 7 63r-64r Sprüche Anonym [Albertus Magnus (2VL 1, Sp. 124-139)]: Die neun bzw. zwölf Punkte
8. 8 64r-64v Traktat Anonym (Albertus Magnus?): Traktat über zwölf Hindernisse am geistlichen Leben
9. 10 65r-70v Traktat Anonym: Predigt über Rm 11,36 Rm II,36
10. 11 70v-74r Predigt Meister Eckhart: Predigt 60 (DW III) S 59 Sir 24,11
11. 12 74r-77r Predigt Meister Eckhart: Predigt Pf. 103 Sir 24,5
12. 13 77r-79v Dialog Anonym : Dialog über die Speisung der Seele durch das Altarsakrament Ct 1,6
13. 14 79v-88r Evangelium Anonym: Evangelium Johannis, Kapitel 13-17, deutsch T 25 Io 13-17
14. 15 88v-93v Predigt (Pf. 76,1) Meister Eckhart: Predigt Pf. 76, 1 T 36 Io 16,7
15. 16 93v-96v Traktat Anonym: Dicta über Armut

Bibliographischer Teil

Katalog:Petzet, E., Die deutschen Pergament-Handschriften Nr. 1-200 der Staatsbibliothek in München (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,1), München 1920, S. 244-249.
Literatur:
  • Hernad, B., Die gotischen Handschriften deutscher Herkunft in der Bayerischen Staatsbibliothek, Teil 1: Vom späten 13. bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts. Mit Beiträgen von Andreas Weiner, Text- und Tafelband (Katalog der illuminierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München 5,1), Wiesbaden 2000, S. 183 (Nr. 252).
  • Löser, F. (Hg.), Meister Eckhart in Augsburg. Deutsche Mystik des Mittelalters in Kloster, Stadt und Schule. Katalog zur Handschriftenausstellung in der Schatzkammer der Universitätsbibliothek Augsburg (18. Mai bis 29. Juli 2011), Augsburg 2011, S. 43 (3).
  • Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats 'Von der sel wirdichait vnd aigenschafft', Texte und Textgeschichte 48 (hgg. von Klaus Grubmüller, Konrad Kunze und Georg Steer), Tübingen 1999, S. 76.
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), S. VIII (Nr. 5).
  • Quint, J., Die Überlieferung der Deutschen Predigten Meister Eckharts, Bonn 1932, S. XLII.
  • Schneider, K., Die Eckhart-Handschrift M 1 (Cgm 133), in: R. Plate (Hg.), Mittelhochdeutsch. Beiträge zur Überlieferung, Sprache und Literatur. Festschrift für Kurt Gärtner zum 75. Geburtstag, Berlin u.a. 2011, S. 165-176.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34, 1909, S. 319, 367f., 377-380.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Gießen, 1910, S. 285f.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Enders, M., Gott ist die Ruhe und der Friede. Eine kontextbezogene Interpretation der Predigten 7 ('Populi eius qui in te est, misereberis' und 60 ('In omnibus requiem quaesivi') des Meister Eckhart, in: A. Speer, L. Wegener (Hg.), Meister Eckhart in Erfurt, Berlin u.a. 2005, S. 450-470.
  • Hardenberg, Freiherr v., Zwei Handschriften geistlicher Prosa des 14. Jahrhunderts, in: ZfdPh XIV (1882), S. 63-80.
  • Largier, N. (Hg.), Meister Eckhart, Werke, Bd. I (Deutscher Klassiker Verlag im TB 24), Frankfurt a.M. 2008, S. 1087–1091.
  • Lotze, A., Kritische Beiträge zu Meister Eckhart, Diss. Halle 1907, S. 32-37.
  • Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats ›Von der sel wirdichait vnd aigenschafft‹ (TTG 48), Tübingen 1999, S. 76f.
  • Morvay, K. / Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters: veröffentlichte Predigten (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 47), München 1974, T 90.
  • Quint, J., Die Überlieferung der deutschen Predigten Meister Eckeharts, Bonn 1932, S. 896-950.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 156.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht, Stuttgart/Berlin 1940, S. 134.
  • Ruh, K., Albertus Magnus, in: 2VL 1, Sp. 124-139.
  • Ruh, K., Mystische Spekulationen in Reimversen des 14. Jahrhunderts, in: Ruh, K./Schröder, W. (Hg.), Beiträge zur weltlichen und geistlichen Lyrik des 13.-15. Jahrhunderts, Würzburger Kolloquium 1970, 1973, S. 186 (Nr. 2).
  • Ruh, K., Seuse, Vita c. 52 und das Gedicht und die Glosse 'Vom Überschall', in: Filthaut, E. M. (Hg.), Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966, Köln 1966, S. 191-212 [wieder in: Mertens, V. (Hg.), Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, (Ruh, K., Kleine Schriften Bd. 2), Berlin/New York 1984, S. 145-168], hier S. 192, Anm. 10.
  • Schmitt, P., 'Von dem überschalle', in: 2VL 9, Sp. 1201-1203.
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (DTM 86), Berlin 2006, S. 14f (mit weiterer Literatur).
  • Schneider, K., Die Eckhart-Handschrift M 1 (Cgm 133), in: Mittelhochdeutsch. Beiträge zur Überlieferung, Sprache und Literatur. Festschrift für Kurt Gärtner zum 75. Geburtstag, hg. von Ralf Plate und Martin Schubert, Berlin 2011, S. 168.
  • Schweitzer, F.-J., 'Schwester Katrei', in: 2VL 8, Sp. 947-950 (mit weiterer Literatur).
  • Schweitzer, F.-J., Der Freiheitsbegriff der deutschen Mystik: seine Beziehung zur Ketzerei der "Brüder und Schwestern vom Freien Geist", mit besonderer Rücksicht auf den pseudoeckartischen Traktat "Schwester Katrei" (Edition), Bern 1981, S. 192-195, S. 305, S. 373f.
  • Simon, O., Überlieferung und Handschriftenverhältnis des Traktates "Schwester Katrei". Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Mystik. Diss. Halle / Saale, 1906.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Diss. Gießen 1910, S. 156.
  • Spruth, P., Zu Pfeiffers Eckharttext: Die Predigt 45, in: PBB 51 (1927), S. 136-137
  • Steer, G., Hugo Ripelin von Straßburg. Zur Rezeptions- und Wirkungsgeschichte des 'Compendium theologicae veritatis' im deutschen Spätmittelalter, Tübingen 1981 (Texte und Textgeschichte 2), S. 347.
  • Theisen, J., Predigt und Gottesdienst. Liturgische Strukturen in den Predigten Meister Eckharts (EHS I, Bd. 1169), Frankfurt a. M./Bern 1990, S. 254–257.
WWW-Ressourcen:
Abbildung/Reproduktion print:
  • Hernad, B., Die gotischen Handschriften deutscher Herkunft in der Bayerischen Staatsbibliothek, Teil 1: Vom späten 13. bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts. Mit Beiträgen von Andreas Weiner, Text- und Tafelband (Katalog der illuminierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München 5,1), Wiesbaden 2000, S. 285 (Abb. 578).
  • Schneider, K., Die Eckhart-Handschrift M 1 (Cgm 133), in: R. Plate (Hg.), Mittelhochdeutsch. Beiträge zur Überlieferung, Sprache und Literatur. Festschrift für Kurt Gärtner zum 75. Geburtstag, Berlin u.a. 2011, S. 176 (Bl. 23v- 24r)
Abbildung/Reproduktion online:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart: Traktat Pf. 12,2 (Diu Glôse über den Überschall), Traktat "Schwester Katrei" (2VL 8, Sp. 947ff.)
  • Meister Eckhart, Liber Positionum 1, 2, 3, 4, 120, 137, 143, 144, 145, 146, 148, 158, 159, 160
  • Meister Eckhart, Predigt Pf. 76,1, Predigt Pf. 103
  • Meister Eckhart, Predigt 60 (DW III)
Typologisierung:Lesehandschrift, Traktatcharakter, viele Eckhartbestandteile, darunter auch einige Predigten.
Eingestellt am: 29. Jan 2013 10:47
Letzte Änderung: 14. Mär 2013 23:36
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/8201/