Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Langenberg 2

Enthalten in:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ms. germ. qu. 1084
Mystische Sammelhandschrift
lfd. Nr.:10
Foliierung:20v-23r
Verfasser:Meister Eckhart [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt Langenberg 2
Incipit:Üs. Vidit ihesus hominem seducem intheloneo etc. Inc. Jesus die sach Matheus sitten in tol ende sprac om toe: Volge mi nae vergete ende beghif al dinck. Doe stont hi op ende volgede om na. Nv nemen wi dat ierste wort: Ihesus sach. Van desen sien hebben wesen alle creaturen ...
Explicit:... Ende dit gesciet in desen als wi niet laten <ende> ons ontfremden van niet weten.
Texttyp:Predigt
Bibelstellen:Mt 9,9
Personennamen:
  • Mattäus (Evangelist)
  • Paulus
Ortsnamen:
  • Rom
  • Köln
Parallelüberlieferung:London, British Library, MS Egerton 2188, 191v-193v; Berlin, SBB-PK, mgq 171, S. 131-134
Edition:
  • Langenberg, R., Quellen und Forschungen zur Geschichte der deutschen Mystik, Bonn 1902, S. 196-199.
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Spr. 59, S. 620.
Literatur:Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats ›Von der sel wirdichait vnd aigenschafft‹ (TTG 48), Tübingen 1999, S. 220.
Sonstiges/Bemerkungen:Innerhalb dieser Predigt findet sich Pfeiffer Spr. 59.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 02. Jul 2013 10:04
Letzte Änderung: 02. Jul 2013 10:04
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/8882/