Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Gerhard [Anonym]: Kölner Klosterpredigten Nr. 26 (2VL 5, Sp. 49-54)

Enthalten in:Melk, Bibliothek des Benediktinerstiftes. Cod. 1865 (olim 586; antea L 5)
[ohne Titel]
lfd. Nr.:41
Zählung lt. Katalog:9
Foliierung:126va-127ra
Verfasser:Meister Gerhard [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Kölner Klosterpredigten Nr. 26 (2VL 5, Sp. 49-54)
Incipit:Das ist got des tempel dy sel ist dy im puech der lieb spricht. Ertzaig dich mir den mein sel lieb hat. wann den mein sel lieb hat der ist ein gnadenreichs leben vnd ein edle speis meiner sel ...
Explicit:... vnd vns den rechten weg zw dem ewigen leben gelernt hat in von dem tempel seins götleichen ansehens nicht wirt aws treiben. Das verleich vns der mit dem vater vnd mit dem heiligen geist almaechtiger vnd ewiger got ist Amen.
Texttyp:Predigt
Personennamen:Augustinus
Parallelüberlieferung:London, Victoria and Albert Museum, National Art Libr., MSL/1955/1810 (olim L 1810-1955), 150va-152rb
Edition:Löser, F., Predigen in dominikanischen Konventen. 'Kölner Klosterpredigten' und 'Paradisus anime intelligentis', in: Hasebrink, B./Palmer, N. F./Schiewer, H.-J. (Hg.), 'Paradisus anime intelligentis'. Studien zu einer dominikanischen Predigtsammlung aus dem Umkreis Meister Eckharts, Tübingen 2009, S. 227-263, hier S. 260f.
Literatur:
  • Honemann, V./ Ladisch-Grube, D., Kölner Klosterpredigten, in: 2VL 5 (1985), Sp. 49-54, hier Sp. 53.
  • Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats ›Von der sel wirdichait vnd aigenschafft‹ (TTG 48), Tübingen 1999, S. 194f.
Sonstiges/Bemerkungen:Der Text folgt unmittelbar auf den vorangegangenen Textbestandteil.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 10. Sep 2013 11:19
Letzte Änderung: 21. Nov 2014 11:28
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/9172/