Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart: Predigt 108 (DW IV/2)

Enthalten in:Melk, Bibliothek des Benediktinerstiftes. Cod. 1865 (olim 586; antea L 5)
[ohne Titel]
lfd. Nr.:45
Zählung lt. Katalog:45
Foliierung:11
Verfasser:Meister Eckhart
Bezeichnung/Überschrift:Predigt 108 (DW IV/2)
Incipit:Üs. Ein andre churtze predig vom abent essen Maister ekcharts von paris Inc. Nach dem abent essen vnd der herr ihesus christus das Sacrament seins leichnams vnd seins pluets hat gestifft vnd awff gesetzt ...
Explicit:... das er vns das wasser der rew geb mit dem wir gewaschen wern von allen vnsern sünten vnd das ewig leben verdienen. Amen
Texttyp:Predigt
Anlass:T 25
Bibelstellen:Io 13,1-15
Parallelüberlieferung:K2, Lo4, Me1, Me5
Edition:
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW IV/2, 108, S. 731-747.
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Pr. CVIII, S. 354,52-357,4.
Literatur:Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats ›Von der sel wirdichait vnd aigenschafft‹ (TTG 48), Tübingen 1999, S. 195f.
Sonstiges/Bemerkungen:Das letzte Teilstück ist aus den 24 goldenen Harfen von Johannes Nider entnommen. Nach Löser S. 292f. stammt dieses Exzerpt aus der 4. und 6. Harfe. "Pfeiffer hat diesen Text als Bestandteil der Eckhartpredigt 108 angesehen und (S. 357, 7-24) abgedruckt." (Löser S. 293)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 10. Sep 2013 11:19
Letzte Änderung: 10. Sep 2013 11:19
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/9176/