Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Meister Eckhart [Anonym]: LP 138, Fragment

Enthalten in:Basel, Öffentliche Bibliothek der Universität. Cod. B XI 10
[ohne Titel]
lfd. Nr.:21
Zählung lt. Katalog:V.2.c.
Foliierung:205r-206r
Verfasser:Meister Eckhart [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:LP 138, Fragment
Incipit:Nu ist ein frage wart dz ewig wo / or [sic] enphangen ...
Explicit:... na der inblibender verstentnússe
Texttyp:Spruch; Quaestio
Parallelüberlieferung:B2, Ba1, Bre1, E1, F1, G1, M56, M61, Mai1, N1, Str3
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des 14. Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Göttingen 1909, 1914; Aalen 1962, 1991), Nr. 138, S. 673,40-674,10.
Literatur:
  • Jundt, A., Histoire du pantheisme populaire au moyen age et au seizième siècle : suivie de pieces inedites concernant les freres du libre esprit, Maitre Eckhart, les libertins spirituels, etc., Paris 1875 (ND Frankfurt a.M. 1964).
  • Quint, J., Untersuchungen, 3 Bde., Bd. 1 Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht, Stuttgart/Berlin 1940, S. 100.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckharttexte, in: PBB, 34 (1909), S. 307-420, hier S. 316;409;416.
  • Wackernagel, W. (Hg.), Altdeutsche Predigten und Gebete aus Handschriften, gesammelt und zur Hrsg. vorbereitet. Mit Abhandlungen und einem Anhang von M. Rieger, Basel 1876 (ND Darmstadt 1964), Nr. LX, S. 274.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 26. Apr 2018 17:02
Letzte Änderung: 27. Apr 2018 12:23
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/9285/