Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym: Traktat Pf. 11,2 „Von der übervart der gotheit“, Exzerpt (2VL 9, Sp. 1205-1209)

Enthalten in:Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek. Cod. theol. et phil. 8° 18
Theologische Sammelhandschrift
lfd. Nr.:19
Zählung lt. Katalog:11
Foliierung:214v
Verfasser:Anonym
Bezeichnung/Überschrift:Traktat Pf. 11,2 „Von der übervart der gotheit“, Exzerpt (2VL 9, Sp. 1205-1209)
Incipit:Üs. [Wie got sy:e in der sel] vnd die sel in got
Inc. HErre wann dine gnade nature wirt vnd in der gnaden werden wir got als der himelsche vatter ist von naturen ...
Explicit:... Das bewert Sanctus Augustinus und sprichet die sel haet ainen himelschen ingang in goetlicher naturen do ir alle ding zuo nicht werdent da wirt sie von bekennende kennens los vnd von mynnen mynne los vnd von willen wille los vnd von liechte duenkel Bekente sy: sich das wer jr ain gebreste bekente sie got oder sich selber in got oder got an jr daz wer ir alles ain gebreste
Texttyp:Traktatexzerpt
Personennamen:Augustinus
Parallelüberlieferung:B1, B4, B9, Ba1, Bra1, E1, Em, Fl, G6, G7, Kla, M9, M27, M28, M58, Mai1, Mai7, N2, N5, N9, S1, S3, St7, St9, Str2, Z2.
Edition:Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), Traktat Pf. 11,2, hier S. 504,28-40 (Das Augustinuszitat findet sich auch noch einmal S. 509,12-17).
Literatur:Schmitt, P., 'Von der übervart der gotheit', in: 2VL 9 (1995), Sp. 1205-1209, hier Sp. 1207f.
Sonstiges/Bemerkungen:Teil 4 einer Kompilation mit dem Thema „Von der göttlichen Natur und von der Seele“
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 26. Sep 2015 22:16
Letzte Änderung: 26. Sep 2015 22:16
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/11956/