Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Hildegard von Bingen (2VL 3, 1257ff.): Vom Tod und letzten Gericht (Corin II, 45)

Enthalten in:Wien, Österreichische Nationalbibliothek. Cod. 2739
[Geistliche Sammelhandschrift, u. a. Johannes Tauler, Heinrich Seuse, Heinrich von Löwen, Hildegard von Bingen, Eckhart der Junge]
lfd. Nr.:62
Zählung lt. Katalog:62
Foliierung:195va-200ra
Verfasser:Hildegard von Bingen (2VL 3, 1257ff.)
Bezeichnung/Überschrift:Vom Tod und letzten Gericht (Corin II, 45)
Incipit:Dit iz vz genomen dem buge der seliger Hilgarde von deme dode yklichis Menschen. O alle Menschen, nemit bit ernste war vriz elenden endes...
Explicit:...zv troste vnd zv helven. Des sin ewig name an ende gebendiet. Amen.
Texttyp:Traktat
Bibelstellen:Mt 25,34
Personennamen:
  • Hildegard von Bingen
  • Augustinus
Parallelüberlieferung:Salzburg, Universitätsbibliothek, M I 476, fol. 103rv
Schlagworte:
  • Tod
  • Jüngstes Gericht
Edition:Corin, A.L. (Hg.), Sermons de J. Tauler et autres écrits mystiques, Bd. II. Le Codex Vindobonensis 2739 (Bibliotheque de la Faculté de Philosophie et Lettres de l'Université de Liège, Fascicule XLII), Liège/Paris 1929, Nr. 45.
Literatur:
  • Embach, M., Die Schriften Hildegards von Bingen. Studien zu ihrer Überlieferung und Rezeption im Mittelalter und der Frühen Neuzeit (Erudiri Sapientia 4), Berlin 2003, S. 424f.
  • Jungreithmayr, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Universitätsbibliothek Salzburg, Wien 1988, S. 69-135, hier S. 80.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 272.
  • Rudolf, R., Ars moriendi. Köln, Graz 1957, S. 13.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 28. Okt 2010 11:51
Letzte Änderung: 12. Mär 2013 11:24
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/1551/