Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
[Meister Eckhart]: Predigt Pf. 76,1

Enthalten in:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ms. germ. oct. 65
Predigten, Traktate und Sprüche aus dem Kreise der Mystiker (Mystische Sammelhandschrift mit Predigten, Traktaten und Sprüchen)
lfd. Nr.:28
Zählung lt. Katalog:B XL,6
Foliierung:33r–37v
Verfasser:[Meister Eckhart]
Bezeichnung/Überschrift:Predigt Pf. 76,1
Incipit:Man liset in dem heiligen ewangelio dc vnser herre sprach zvo sinen jungeron: »Es fv`rdert v`ch dc ich von v`ch gan. Ist dc icht nicht enweg gen so en mvgent ir nicht den heiligen geist enphahen.« Vnd ist das von drier hande hindernisse. Vnd das hindert drier hande lv`te. Das erste dc sint die sv`ndigen lv`te die lassent sich hinderen die creatvren das si ir gebrvchen wider gotte nach irme gelvste ...
Texttyp:Predigt
Anlass:T 36
Bibelstellen:Io 16,7
Edition:
  • Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), S. 238–243, Nr. LXXVI,1 (in Kenntnis dieser Handschrift, vgl. S. VIII).
  • Quint, J., Deutsche Mystikertexte des Mittelalters, Bd. I, Bonn 1929, S. 58–63 (auf Grundlage derselben Handschriften wie Pfeiffer, jedoch mit kritischem Apparat unter Berücksichtigung dieser Handschrift).
Literatur:
  • Brethauer, K., Neue Eckharttexte, in: ZfdA 70 (1933), S. 72–73 (zu Übernahmen bei Nikolaus von Landau OCist).
  • Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats ›Von der sel wirdichait vnd aigenschafft‹ (TTG 48), Tübingen 1999, S. 75f. (Überlief., Parallelen zu echten Eckhart-Predigten).
  • Löser, F., »Der niht enwil und niht enweiz und niht enhât«. Drei übersehene Texte Meister Eckharts zur Armutslehre, in: Brinker, C. et al. (Hg.), Contemplata aliis tradere. Studien zum Verhältnis von Literatur und Spiritualität, Bern/Berlin 1995, S. 422, Anm. 127.
  • Quint, J., Die Überlieferung der deutschen Predigten Meister Eckeharts, Bonn 1932, S. 659–677.
  • Schiewer/Mertens, Repertorium 1,2, S. 511 und 519.
  • Skutella, M., Beiträge zur handschriftlichen Überlieferung Meister Eckharts, in: ZfdA 71 (1934), S. 71–73 (zur Überlief. in Berlin, SBB-PK, Ms. germ. qu. 1132).
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 319 und 331 (Überlief.).
Sonstiges/Bemerkungen:Nota-bene-Zeichen bei 34v vnd neiget sich vor gotte demvetekliche ... (Pfeiffer II, S. 240, Z. 7), 36v In der blossen gotheit da ein ist enhein werch ... (S. 241, Z. 40 bis 242, Z. 1) und ebd. Es sint etliche lv`te ... (S. 242, Z. 9). (Schiewer/Mertens, Repertorium 1,2, S. 519)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 02. Mär 2010 16:47
Letzte Änderung: 26. Okt 2012 10:02
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/188/
Bookmark and Share