Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Dietrich von Apolda (2VL 2, 103–110): Vita S. Elisabeth (dt.)

Enthalten in:Heidelberg, Universitätsbibliothek. Cod. Pal. germ. 105
Leben der hl. Elisabeth • Johannes Tauler • Heinrich Seuse • Geistliche Kurztexte
lfd. Nr.:1
Foliierung:1r–36r
Verfasser:Dietrich von Apolda (2VL 2, 103–110)
Bezeichnung/Überschrift:Vita S. Elisabeth (dt.)
Incipit:Üb. [rot]: Der lieben frouwen Sant Elysabeten der lantgrefin leben.
Inc.: Es waz ein hoher fúrste in tútschem lande der waz Herman genant, vnd lantgrafe zů Túringen ...
Explicit:... Das got grosse vnd loebeliche zeichen durch iren willen det beide bi irme lebende vnd ouch nach irme tode, vnd ouch zů eren dem almehtigen gotte dem da ist lop vnd ere nu vnd iemer mere on ende Amen.
Texttyp:Vita
Personennamen:
  • Elisabeth von Thüringen
  • Hermann von Thüringen
Ortsnamen:Thüringen
Parallelüberlieferung:Linz, Oberösterreichisches Landesarchiv, Herrschaftsarchiv Steyr, Cod. 1559, Bl. 261va–284vb (als Sondergut der ›Elsässischen Legenda aurea‹); Basel, UB A VIII 36, Bl. 1r–59r (kompiliert mit der Elisabethlegende aus ›Der Heiligen Leben‹ (vgl. Williams-Krapp, S. 405; Kunze, S. XLVI–XLVIII)
Literatur:
  • Fromm, H., Eine mittelhochdeutsche Übersetzung von Dietrichs von Apolda lateinischer Vita der Elisabeth von Thüringen, in: ZfdPh 86 (Sonderheft 1967), S. 20–45, hier S. 22.
  • Honemann, V., Die franziskanische Umformung der Elisabethvita Dietrichs von Apolda, in: Blume, D./Werner, M. (Hg.), Elisabeth von Thüringen - eine europäische Heilige. Katalog, Petersberg 2007, S. 444 (Nr. 286).
  • Kunze, K. (Hg.), Die Elsässische "Legenda aurea", Bd. 2: Das Sondergut (TTG 10), Tübingen 1983, S. XLVI–XLVIII.
  • Lomnitzer, H., Dietrich von Apolda, in: 2VL 2 (1980), Sp. 103–110 + 2VL 11 (2004), Sp. 353.
  • Reber, O., Die Gestaltung des Kultes weiblicher Heiliger im Spätmittelalter, (Diss. Würzburg) Hersbruck 1963, S. 45.
  • Socii Bollandiani (Hg.), Bibliotheca Hagiographica Latina antiquae et mediae aetatis, Bd. 1–2, Brüssel 1898–1901, Bd. 3 (Supplementum), Brüssel 1911, Nr. 2496.
  • Williams-Krapp, W., Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (TTG 20), Tübingen 1986, S. 405.
  • Zimmermann, K. (Hg.), Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1–181) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VI), Wiesbaden 2003, S. 239.
Sonstiges/Bemerkungen:Eine von der lat. Fassung des Dietrich von Apolda (BHL 2496) nicht unmittelbar abhängige, franziskanische Elisabethvita (Zimmermann, S. 239, dort Verweis auf: Reber, S. 45; Lomnitzer, Sp. 108)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 03. Mär 2011 13:53
Letzte Änderung: 02. Aug 2012 13:48
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3017/
Bookmark and Share