Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym: Nutzen der Betrachtung des Leidens Christi

Enthalten in:Heidelberg, Universitätsbibliothek. Cod. Pal. germ. 105
Leben der hl. Elisabeth • Johannes Tauler • Heinrich Seuse • Geistliche Kurztexte
lfd. Nr.:6
Foliierung:41v–42r
Verfasser:Anonym
Bezeichnung/Überschrift:Nutzen der Betrachtung des Leidens Christi
Incipit:Des tages so ein mensche daz liden vnsers herren betrahtet het, stúrbe es des tages ... er wurde niemer verlorn ...
Explicit:... wenne es ist der ander touf, in dem wir alle zit nuwe ... getouffet vnd widergeborn werdent.
Texttyp:Traktat
Parallelüberlieferung:Salzburg, UB, M I 476, Bl. 62v (vgl. Auer, S. 96); München, BSB, Cgm 172, Bl. 11v (vgl. Auer, S. 94), Bl. 19r (vgl. Petzet, S. 312)
Schlagworte:
  • Passion
  • Passionsfrömmigkeit
  • Taufe
Literatur:
  • Auer, A., Leidenstheologie im Spätmittelalter (Kirchengeschichtliche Studien und Quellen, Bd. 2), St. Ottilien 1952, S. 94, 96.
  • Petzet, E., Die deutschen Pergament-Handschriften Nr. 1–200 der Staatsbibliothek in München (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis, Editio altera 5,1), München 1920, S. 312.
  • Zimmermann, K. (Hg.), Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1–181) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VI), Wiesbaden 2003, S. 240.
Sonstiges/Bemerkungen:Der Text ist Bestandteil einer Kompilation von Kurztexten zur Nutzbarmachung des Leidens Christi (36r–42v). (vgl. Zimmermann, S. 239)
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 03. Mär 2011 16:42
Letzte Änderung: 03. Mär 2011 16:42
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3035/
Bookmark and Share