Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Marquard von Lindau OFM (2VL 6, Sp. 81-126) [Anonym]: Dekalogerklärung, Exzerpt: Sterbelehre

Enthalten in:Karlsruhe, Badische Landesbibliothek. Cod. Donaueschingen 293
Aszetische Sammelhandschrift
lfd. Nr.:57
Foliierung:276v-277v
Verfasser:Marquard von Lindau OFM (2VL 6, Sp. 81-126) [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:Dekalogerklärung, Exzerpt: Sterbelehre
Incipit:Dises ist eijn fraig mit der antwuort
Der iuonger: Ich beger ijn göttlicher liebij, sintemal das fegfüer so schwer vnd so bitter ist vnd der selen so bald fergessen wirt ...
Explicit:... vnd mit disen sechs stücklin fert der mensche frijlichen vnd sicherlichen von disem ellend ijn das ewigk leben ... des helff vns gott der fatter, gott der suon, gott der heilige geist. Amen. Deo gracias.
Texttyp:Ars moriendi
Parallelüberlieferung:vgl. Palmer, Sp. 85-88
Edition:vgl. Palmer, Sp. 89.
Literatur:
  • Hasak, V., Ein Epheukranz oder Erklärung der zehn Gebote Gottes nach den Originalausgaben vom Jahre 1483 und 1516, Augsburg 1889, S. 44-46.
  • Palmer, N.F., Marquard von Lindau, in: 2VL 6 (1987), Sp. 81–126, v.a. Sp. 85-93 (mit dieser Hs. und weiterer Literatur).
  • Rudolf, R., Ars moriendi. Köln, Graz 1957, S. 105 (Anm. 1).
Sonstiges/Bemerkungen:Möglicherweise handelt es sich auch um ein Exzerpt "Unterweisung über die Beichte". (Palmer, Sp. 88).
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 02. Jul 2013 10:02
Letzte Änderung: 02. Jul 2013 10:02
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/8999/