Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Textbestandteil ::
Anonym (Merswin, Rulman) [Anonym]: "Von den beiden Klausnerinnen Ursula und Adelheid" (2VL 6, Sp. 432)

Enthalten in:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ms. germ. qu. 165
Predigten und Traktate, vor allem von Johannes Tauler OP
lfd. Nr.:28
Foliierung:160r-182r
Verfasser:Anonym (Merswin, Rulman) [Anonym]
Bezeichnung/Überschrift:"Von den beiden Klausnerinnen Ursula und Adelheid" (2VL 6, Sp. 432)
Incipit:Üs. Disz ist von Urselen der closenerin zuo Brabant Inc. Esz beschach zuo einen ziten das eine gar schoene Júngfrovwe in brabant was. die do vff ire viertzehen iore alt waz / die do mit aller ire schoenheit groeszliche mynnende vnd meynende waz mit allem irme flisse megetlicher reinikeit
Explicit:... Nu do disse heilige cloesenerin vrsela funffczen jore alt wart do lies sú sich in die cloese besliessen vnd do sú funftzig vnd acht ior in der closen was gesin do starp sú an vnserre lieben frowen dag in der vasten Des Jores do man zalte von gottes gebúrte Druzehenhúndert virtzig vnd sehs Jore
Parallelüberlieferung:Straßburg, NuUB, ms. 739 (früher L als. 96a), 46r-61v.
Edition:Jundt, A., Les amis de Dieu au quatorzième siècle, Paris 1879, S. 363-392.
Literatur:
  • Krusenbaum-Verheugen, Chr., Figuren der Referenz. Untersuchungen zu Überlieferung und Komposition der 'Gottesfreundliteratur' in der Straßburger Johanniterkomturei zum 'Grünen Wörth' (Bibliotheca Germanica 58), Tübingen/Basel 2013, S. 236-240, 664 (Register).
  • Steer, G., Merswin, Rulman, in: 2VL 6 (1987), Sp. 420–442, hier Sp. 432.
Parallelbestand ermitteln +
Eingestellt am: 14. Feb 2015 21:44
Letzte Änderung: 17. Feb 2015 18:00
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/9388/