Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
[ohne Titel]

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Erlangen, Universitätsbibliothek
Signatur:Hs. 575 (olim 719, 103)
Siglen:Er (Eckhart-Sigle, Quint)
Titel lt. Katalog:[ohne Titel]
Provenienz:Heilsbronn, Zisterzienserabtei
Provenienz ermittelt durch:Besitzeintrag
Alter:14. Jh., (um 1400), 2. Hälfte, 4. Viertel
Alter ermittelt durch:Theben, S. 39
Einträge:f. 1r: Monasterij Inn Hailsbrunn
f. 300v: verschiedene Notizen, Hinweise, Federproben und Namenseinträge von verschiedenen Händen
Schreibsprache:Südrheinfränkisch
Schreibsprache ermittelt durch:Theben, S. 39
Beschreibstoff:Papier und Pergament
Umfang:303 Blätter
Lagen/Foliierung:"24 Lagen, Sexterne außer den nach Bedürfnis verstärkten Lagen 18 = Bl. 205-218 zu 14 Bl., Lagen 20, 21 = Bl. 231-266 = 2 x 18 und der letzten zu 10 Bl." (Fischer, S. 242)
"Alte arab. Foliierung zählt je ein Vor- und Nachsetzblatt nicht und überschlägt zwischen f. 105 und 106 ein Blatt." (Quint, S. 21)
Blattgröße:197 x 140 mm
Spalten:f. 1-105: zweispaltig,
f. 106-303: einspaltig.
Schriftarten:"Kleine, doch deutliche, ziemlich gleichmäßige Schrift des 14. Jahrhs., noch nicht ausgeprägter Kursivcharakter." (Fischer, S. 242)
Hände/Schreiber:"Vielleicht das Ganze von einem Schreiber, doch verschiedene Ansätze und verschiedene Tinte, so mit der Lagenteilung übereinstimmend bei dem Vocabular Bl. 295 = Lage 18 […] etwa auch 19 = Bl. 209-230 und nach dem abbrechenden Schlußblatt der letzteren bei Lage 20 = Bl. 231." (Fischer, S. 242)
Einband:"Moderner Pappband mit Lederrücken und –ecken." (Quint, S. 21)
Sonstige Vermerke:"Wasserzeichen verschieden und schwer erkennbar. U. a. Waage, ähnlich wie bei Keinz (s. Nr. 611 = Irm. 821) Nr. 174. 175, Stange mit zwei Kreisen usw. Die Wasserlinien teils senkrecht, teils waagrecht, oft stark ausgeprägt." (Fischer, S. 243)
"Die um 1400 geschriebene Handschrift ist überwiegend lateinischen Inhalts und scheint damit für den gelehrten Gebrauch angelegt zu sein. Sie enthält Predigten und Material für Predigten, Quaestiones, und andere Prosatexte sowie ein deutsch-lateinisches Vokabular, was unter Umständen auf den Gebrauch im schulischen Kontext verweisen könnte." (Theben, S. 143)
ID der Handschrift:15083

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 0 1r-? Traktat Anonym: Die sieben Stufen des Aufstiegs der Seele zu Gott, lat. Rm 5,5
2. 0 91v-93r Einleitung (?) Anonym: Einführung zum nachfolgenden Text (?), lat.
3. 0 97r Predigt / Traktat Anonym: Traktat / Predigt über Gn 2,10 Gn 2,10
4. 0 106v-115r Lehrgespräch Hugo von St. Viktor (2VL 4, Sp. 282-292 + 2VL 11, Sp. 699) [Hugo von St. Viktor]: 'Soliloquium de arrha animae', lat. (2VL 4, Sp. 286f.)
5. 0 115r-116v Dialog Anonym [Augustinus]: 'Dialogus inter beatam virginem et animam de passione domini', lat.
6. 0 120r-126v Traktat (?) Anonym: Themata bona, lat.
7. 0 126vb Lied Anonym: Lied 'Ey edel sele, halt dich vri' (2VL 2, Sp. 668)
8. 1 126vb-127rb Traktat Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Traktat Pf. 12,1 'Von dem uberschalle' (2VL 9, Sp. 1201-1203)
9. 2 127rb-128ra Traktat Anonym (Meister Eckhart) [Anonym]: Traktat Pf. 12,2 'Von dem uberschalle', Glosse (2VL 9, Sp. 1201-1203)
10. 3 128ra-129rb Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 82 (DW III) T 40 (?) Lc 1,66
11. 4 129va-130va Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Strauch 7 T4/6 Is 11,1
12. 5 130vb-131vb Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 58 (DW II)
13. 6 131vb-132va Predigt Anonym: Predigt über Lc 6,12 Lc 6,12
14. 7 132va-133vb Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt Pf. 75 T 32; T 35; S 32 Io 16,7
15. 8 133vb-134va Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 42 (DW II)
16. 9 134va-135rb Traktat Anonym: Traktat über vier Voraussetzungen für die Gottesschau
17. 10 135va-136rb Predigt Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 80 (DW III) T 20/5 Lc 16,19
18. 11 136rb-137rb Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 20b (DW I), Fragment T 56; T 27 (?)
19. 0 205ra-212rb Glossar Anonym: Abstractum-Glossar (2VL 1, Sp. 20-22)
20. 0 234r-262v Predigtsammlung Anonym: Predigtsammlung, lat.

Bibliographischer Teil

Katalog:Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 21-23.
Literatur:
  • Fischer, H., Die lateinischen Papierhandschriften der Universitätsbibliothek Erlangen (Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Erlangen 2), Erlangen 1936 (Nachdruck Wiesbaden 1971), S. 241-243.
  • Goy, R., Die Überlieferung der Werke Hugos von St. Viktor. Ein Beitrag zur Kommunikationsgeschichte des Mittelalters (Monographien zur Geschichte des Mittelalters 14), Stuttgart 1976, S. 290 (Nr. 81).
  • Honemann, V., Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster etc. 1998, S. 117-127, hier S. 119 (Nr. 21).
  • Kurz, R., Die handschriftliche Überlieferung der Werke des heiligen Augustinus, Bd. 5,2: Bundesrepublik Deutschland und Westberlin (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 350; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter X), Wien 1979, S. 162.
  • Ruh, K., Mystische Spekulation in Reimversen des 14. Jahrhunderts, in: Beiträge zur weltlichen und geistlichen Lyrik des 13. bis 15. Jahrhunderts. Würzburger Colloquium 1970, hg. von Kurt Ruh und Werner Schröder, Berlin 1973, S. 205-230 [wieder in: Kurt Ruh, Kleine Schriften, Bd. II: Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, hg. von Volker Mertens, Berlin/New York 1984, S. 184-211], hier S. 209 [S. 188] (Nr. 9).
  • Theben, J., Die mystische Lyrik des 14. und 15. Jahrhunderts. Untersuchungen - Texte - Repertorium (Kulturtopographie des alemannischen Raums 2), Berlin/New York 2010, S. 39, 136, 143f., 497.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Fischer, H., Die lateinischen Papierhandschriften der Universitätsbibliothek Erlangen (Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Erlangen 2), Erlangen 1936 (Nachdruck Wiesbaden 1971), S. 241-243, hier S. 242.
  • Goy, R., Die Überlieferung der Werke Hugos von St. Viktor. Ein Beitrag zur Kommunikationsgeschichte des Mittelalters (Monographien zur Geschichte des Mittelalters 14), Stuttgart 1976, S. 290 (Nr. 81).
  • Honemann, V., Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster etc. 1998, S. 117-127, hier S. 119 (Nr. 21).
  • Illing, K., Abstractum-Glossar, in: 2VL 1 (1978), Sp. 20-22.
  • Jostes, F. (Hg.), Meister Eckhart und seine Jünger. Ungedruckte Texte zur Geschichte der deutschen Mystik. Mit einem Wörterverzeichnis von P. Schmitt und einem Nachwort von K. Ruh, Berlin/New York 1972 (Neudruck der Ausgabe, Freiburg/Schweiz 1895), S. 82-84.
  • Morvay, K. / Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters: veröffentlichte Predigten (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 47), München 1974, S. 74, 83 und 83f.
  • Ruh, K., "Ey edel sele, halt dich vri", in: 2VL 2 (1980), Sp. 668.
  • Ruh, K., Mystische Spekulationen in Reimversen des 14. Jahrhunderts, in: Ruh, K./Schröder, W. (Hg.), Beiträge zur weltlichen und geistlichen Lyrik des 13.-15. Jahrhunderts, Würzburger Kolloquium 1970, 1973, S. 205-230, hier S. 209, Nr. 9.
  • Ruh, K., Seuse, Vita c. 52 und das Gedicht und die Glosse 'Vom Überschall', in: Filthaut, E. M. (Hg.), Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966, Köln 1966, S. 191-212 [wieder in: Mertens, V. (Hg.), Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, (Ruh, K., Kleine Schriften Bd. 2), Berlin/New York 1984, S. 145-168], hier S. 192, Anm. 10.
  • Ruh, K., in: 2VL 4 (1983), Sp. 282-292, hier Sp. 286f. + 2VL 11 (2004), Sp. 699, hier Bd. 1, Sp. 286.
  • Ruh., K., Mystische Spekulation in Reimversen des 14. Jahrhunderts, in: Beiträge zur weltlichen und geistlichen Lyrik des 13. bis 15. Jahrhunderts. Würzburger Colloquium 1970, hg. von Kurt Ruh und Werner Schröder, Berlin 1973, S. 205-230.
  • Schmitt, P., 'Von dem überschalle', in: 2VL 9 (1995), Sp. 1201-1203.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeifferschen Eckharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 307-420, bes. S. 391-393.
  • Strauch, Ph., Zur Überlieferung Meister Eckharts I, in: PBB 49 (1925), S. 355-402.
  • Theben, J., Die mystische Lyrik des 14. und 15. Jahrhunderts: Untersuchungen - Texte - Repertorium (Kulturtopographie des alemannischen Raums 2), Berlin 2010, S. 134-186, 496-498.
  • Theben, J., Die mystische Lyrik des 14. und 15. Jahrhunderts: Untersuchungen - Texte - Repertorium (Kulturtopographie des alemannischen Raums 2), Berlin 2010, S. 376-383 (Abdrucke verschiedener Fassungen).
  • Theben, J., Die mystische Lyrik des 14. und 15. Jahrhunderts: Untersuchungen - Texte - Repertorium (Kulturtopographie des alemannischen Raums 2), Berlin 2010, S. 39, 441.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart, Predigt 20b (DW I) (Fragment), 42 (DW II), 58 (DW II), 80 (DW III), 82 (DW III)
  • Meister Eckhart, Predigt Strauch 7
  • Meister Eckhart, Predigt Pf. 75
  • Anonym, Traktat/Predigt über Gn 2,10
  • Anonym, Predigt über Lc 6,12
  • Anonym, Predigtsammlung
Eingestellt am: 12. Jun 2018 13:02
Letzte Änderung: 12. Jun 2018 13:02
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/15083/
Bookmark and Share