Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Johannes Tauler

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Bremen, Staats- und Universitätsbibliothek
Signatur:msc 0018
Siglen:Bre 1
Titel lt. Katalog:Johannes Tauler
Provenienz:Herkunft unbekannt; Auf dem Vorblatt verschmierte neue Besitzerbezeichnung (?) unlesbar. (Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252); Provenienz: Mitteldeutschland (Stahl, S. 196)
Provenienz ermittelt durch:Klimanek; Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252
Vorbesitzer:Melchior Goldast von Haiminsfeld (1578-1635) (Bibliotheka Goldastiana, 89; Bremen msa 0018 - Bibliotheca Bremensis (1r); nach Stahl, S. 196)
Alter:14. Jh. (1370, ca.), 2. Hälfte, 3. Viertel
Alter ermittelt durch:Stahl, S. 196; Klimanek
Einträge:1r: Besitzeintrag (getilgt) (Stahl beginnt bei der Blattzählung an dieser Stelle, während Brethauer die beiden leeren Seiten 1v-2v vernachlässigt; Brethauer beginnt mit 1r, als Stahl 3r anführt. In der Bearbeitung der Handschrift soll die Nummerierung von Stahl übernommen werden.);
nach 58r: weitere Gebetsanfänge;
116r direkt anschließend an Die Blume der Schauung Schreibvers: Dis buches lere bittet vor den schriber in warer minne.;
175v am oberen Rand von einer Hand des 15. Jh.s: Maria magit gut wie sal ich vmmer mer
Schreibsprache:Sprache und Schreibsprache sind mitteldeutsch. Deutlich nach Osten (Thüringen) weisenden Kennzeichen stehen einige westmitteldeutsche (ripuarische) Besonderheiten gegenüber; durch unsre im wesentlichen thüringischen Texte scheinen fränkische Vorlagen durchzuschimmern. (siehe für detaillierte Informationen hierzu: Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252)
Schreibsprache ermittelt durch:Klimanek; Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252
Beschreibstoff:Pergament
Umfang:178 Bll.
Lagen/Foliierung:alte und neue Foliierung; Als Vorblatt zwei leere Bll. zusammengeklebt. das zweite mit Tintenlinien am oberen Rand in arab. Ziffern des 14. Jhs. rot: 174. Fol. 1r am unteren Rand Rasur einer alten Notiz, 3/4 Zeile, das erste Wort = Jacobi (?). Alte Blattzählung recto rechts unten: Fol. 1-4: Ia-IVa; Fol. 5-7: Ib-IIIb; außerdem: recto oben Mitte: Fol. 20-36: I-XVII; Fol. 43-47: I-V; Fol. 58-72: I-XV: Fol. 77-99: I-XXIII; Fol. 103-119: I-XVI; Fol. 155-175: I-XXI. Lagen: Sexternio (bis 10v) + Quaternio (bis 18v) + Quinternio + 1 (bis 27v) + Quinternio (bis 37v) + Quinternio (bis 47v) + Quinternio (bis 57v) + Septernio - 1 (bis 70v) + Sexternio (bis 82v) + Septernio -1 (bis 96v) + Sexternio (bis 108v) + Sexternio - 1 (bis 119v) + Septernio (bis 133r) + Quaternio (bis 141v) + Quinternio - 1 (bis 151v) + Sexternio (bis 163v) + Sexternio (bis 175v). also im ganzen 16 ungleiche Lagen. Reklamanten in Kursive des 15. Jhs. stehen verso: 4, 10, 18, 27, 37, 47, 57, 70, 82, 96, 108, 119, 133, 141, 151. in der Schrift des Textes (14. Jh.): 163. Kustoden in römischen Ziffern. Tinte gleichzeitig mit Text stehen verso: 18 I, 27 II usw. bis 141 XII; 151 fehlt sie: 163 und 175 stehen rote Ziffern: XIIIor. XV. Ferner stehen recto rechts unten zuweilen Lagenbezeichnungen und Blattzählungen: Fol. 1-4: Ia-IVa; Fol. 5-7: IV-IIIb; weiterhin nur die kleinen Buchstaben: Fol. 11: c; Fol 19: d; usw. Fol 142-147: Ip bis VIp; Fol. 152: q; Fol. 164:r. Die ersten und letzten Seiten fast jeder Lage erscheinen sehr abgegriffen. Wir schließen daraus, daß sie lange gelesen wurden, ehe man sie zusammenband. (Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252); Lagen: 2(2). IV-4 (6). III (12). IV+1 (29). 3 V(59). VI+1 (72). VI (84). VII (98). VI (110). V+1 (121). VII (135). IV (143). VI-2 (153). 2 VI (177). 1 (178). Lagensignatur. Reklamanten. 122r sind 13 Zeilen getilgt. (Stahl, S. 196)
Blattgröße:12,5cm x 7,5cm
Format Schriftraum:9,3-9,7cm x 6-6,3cm
Spalten:1
Zeilen:21-25
Schriftarten:Textura von 2 unbekannten Händen: 1. 3r—12v, 2. 13r—175v, daneben mit Sicherheit erkennbare Ergänzungen von 2 weiteren Händen: 3. 118r—118v, 4. 154r—154v (Klimanek); Verschiedene Schreiber wohl derselen Schule setzen ein: 1r; 11r; 58r; 86r; 97r; 109r; (116r-v); 120r; 134r; 142r; 152r; 152v; 164r; 175r (drei Hände). (Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252); mehrere schwer unterscheidbare Hände (Stahl, S. 196)
Hände/Schreiber:
  • 1. 3r—12v
  • 2. 13r—175v
  • 3. 118r—118v
  • 4. 154r—154v
Rubrizierung:rubriziert
Einband:Einband: 15. Jh. Holzdeckel: rotes Leder mit Blindpressung [...] mit runden Stempeln: Einfach sechsblättrige Rosetten. Im vorderen Deckel von späterer Hand: D. Ioannis Thauleri opufeula aliquot germanice scripta. (Brethauer, ZfdA 69, S. 251-252); Holzdeckel mit purpurfarbenem Lederüberzug. Streicheisenlinien und Einzelstempel (Werkstatt n. id.): Rosette (6blättrig). 3 Doppelbünde. Kapital mit Leder umflochten. Eine Schließe (abgegangen). (Stahl, S. 196)
Sonstige Vermerke:D. Ioannis Thauleri opuscula aliquot germanice scripta (Inhaltsangabe des 16. Jh.s im Vorderdeckel)
Enthält keine heute Tauler zugeschriebenen Texte.
ID der Handschrift:3435

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1r Anonym: [Besitzeintrag]
2. 2 3r-7r Spruchsammlung Anonym: Sapiencia [Spruchsammlung]
3. 3 7r Traktat Anonym (Anselm von Canterbury [2VL 1, Sp. 375-381 + 2VL 11, Sp. 118f.]) [Anonym]: Von den sieben Gaben des Heiligen Geistes
4. 4 7v-8v Spruchsammlung Anonym: Sprüche der fünf Lesemeister (Fassung II, mit Spruchsammlung "Liden vertilget vil sunden") (2VL 9, 192–195)
5. 5 8v-9r Predigt Johannes von Sterngassen (2VL 4, Sp. 760-762) [Johannes von Sterngassen]: Predigt über 21 Eigenschaften Mariens (ZfdA 8, IX,5) S 28
6. 6 9r-12r Predigt Anonym: Predigt C 6 Ecl 44,17
7. 7 12v Traktat / Prosaexempel Anonym: Die fromme (selige) Müllerin (2VL 2, Sp. 974-977)
8. 8 13r-17r Traktat Anonym: Traktat über die zehn Gebote
9. 9 17r-20v Traktat Anonym: Vom Beten. Mosaiktraktat
10. 10 20v-22r Traktat Merswin, Rulman (2VL 6, 420ff.): Von den sieben Werken der Barmherzigkeit (2VL 6, Sp. 429-430)
11. 11 22r-v Spruchsammlung Anonym: Spruchsammlung
12. 12 22v-23v Spruchsammlung Anonym: Von der Wahrheit und der Demut. Spruchsammlung
13. 13 24r-28r Spruchsammlung Anonym: Von der Gottesliebe. Spruchsammlung
14. 14 28r-31r Spruchsammlung Anonym: Von der Armut. Spruchsammlung Mt 5,3
15. 15 31r-33r Spruchsammlung Anonym: Von der Keuschheit. Spruchsammlung
16. 16 33r-35r Traktat Anonym: Traktat über die sieben Sakramente
17. 17 35r-36v Traktat Anonym: Fünf Fragen zum Eucharistie-Sakrament
18. 18 36v-37v Traktat Anonym: Von den Sünden gegen den heiligen Geist
19. 19 37v-38v Traktat Anonym: Von der Gotteskindschaft des Menschen
20. 20 38v-39r Traktat Anonym: Von der Vergebung der Sünden
21. 21 39r-42r Traktat Anonym: Vom Wert des Lebens als Einsiedler
22. 22 42r-43r Traktat Anonym: Vom Sündenfall und von der Menschwerdung Gottes
23. 23 43v Frage Anonym: Quaestio
24. 24 43v-44v Traktat Anonym: Sechzehn Stücke von der Passion Jesu Christi
25. 25 44v-45v Traktat Anonym: Von der Gottessohnschaft Jesu Christi
26. 26 45v-47r Traktat Anonym: Von der Gotteskindschaft des Menschen
27. 27 47r-v Traktatexzerpt Anonym: Die Blume der Schauung (Exzerpt, Preger, S. 434, Z. 5-20)
29. 29 47v Traktat Anonym: Von der Vereinigung der Seele mit Gott
30. 30 48r-49r Traktat [Hugo Ripelin von Straßburg OP] (2VL 4, 252ff.): Die zwölf evangelischen Räte (2VL 10, Sp. 1643ff.)
31. 31 49r-50r Traktatexzerpt Anonym: Die Blume der Schauung [Exzerpt; Fortsetzung lfd. Nr. 68] (2VL 3, Sp. 1056-1058 u.a.)
32. 32 50r-v Gebet Anonym: Mariengebet
33. 33 50v-51r Predigt Anonym: Predigt T 1; T 24
34. 33 51v-52v Predigt Anonym: Predigt T 19/3 Mt 21,12
35. 33 52v-53r Predigt Anonym: Predigt T 6 Lc 2,7
36. 34 53r-v Gebete Anonym: Gebete (Zu Gott, Zu Jesus Christus)
37. 35 53v-54r Verse Anonym: Reimpaarverse
38. 36 54v Gebete Anonym: Messgebete. Mit Ablaß
39. 37 54v Gebet Anonym: Mariengebet
40. 38 54v-55v Gebet [Franz von Assisi]: Gebet zu Jesus Christus
41. 39 55v-56r Verse Anonym: Reimpaarverse
42. 40 56r-57r Gebet Anonym: Passionsbetrachtung. Mit Ablaß
43. 41 57r-58r Gebete Anonym: Sechs Gebete zu Jesus Christus. Mit Ablaß
44. 42 58r-v Gebet Anonym: Mariengebete. Ablaßgebet
46. 44 60r-64r Gebet / Betrachtungen Anonym: Betrachtungen über das Vaterunser
47. 45 64r-66v Spruch [Meister Eckhart]: Spruch Pf. 70, "Meister Eckharts Wirtschaft" (2VL 2, 352f.)
49. 46 66v-67v Dialog Meister Eckhart (Pseudo): Traktat "Schwester Katrei" (2VL 8, Sp. 947ff.), Exzerpt
49. 47 67v-68r Traktat Anonym: Fünfzehn Nutzen der Passionsbetrachtung
50. 48 86r-75r Spruchsammlung / Traktat Anonym: Von Vollkommenheit (Sechs Übungen zur Vollkommenheit) (2VL 10, Sp. 493-496)
51. 49 75r-79r Traktat [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 1 "Von den XII nutzen unsers herren lîchames" Phil 3,8
52. 50 79r-82r Traktat Anonym: Von den fünf Sinnen
53. 51 82r-88r Spruchsammlung Anonym: Spruchsammlung
54. 53 58v-59v Gebete Anonym: Gebete zu Jesus Christus. Ablaßgebet
54. 52 88r-91v Predigt Anonym: Predigten
55. 52 91v-95r Predigt Meister Eckhart: Predigt 111 (DW IV/2) T 23 Io 17,1
56. 52 95r-96v Predigt [Meister Eckhart] (?): Predigt
57. 53 96v-97r Traktat Anonym: Von der Vereinigung der Seele mit Gott
58. 54 97r-v Traktat Anonym: Von der Gottesliebe
59. 55 97v-98r Traktat Anonym: Von neun falschen Geistern
60. 56 98r-99r Fragen / Traktat Anonym: Drei Fragen zum Eucharistie-Sakrament
61. 57 99r-101v Predigt Anonym: Predigt über Phil 4,4 T 4 Phil 4,4
62. 57 101v-104r Predigt Anonym: Predigt S 28 Lc 1, 38
63. 58 104r Traktat Anonym: Von den Werken der Dreifaltigkeit
64. 59 104r--v Traktat Anonym: Von der Nachfolge Jesu Christi
65. 60 104v-105r Traktat Anonym: Von den Kräften der Seele (und den geistlichen Lebensformen), unvollst. (2VL 5, Sp. 334ff.)
66. 61 105r-106v Predigt Meister Eckhart: Predigt 34 (DW II) T 3 Phil 4,4
67. 62 106r-108v Predigt Anonym: Predigt Ps 69,31
68. 63 108v-116r Traktatexzerpt Anonym: Die Blume der Schauung [Exzerpt; Fortsetzung von lfd. Nr. 31] (2VL 3, Sp. 1056-1058 u.a.)
69. 64 116r-117v Fragen Anonym: Quaestiones
70. 65 117v-121v Traktat [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 12, "Diz ist diu glôse über den überschal" (S. 517, Z. 22 - S. 520 Ende), mit Einschub: Traktat Pf. 12, "Von dem Uberschalle" (S. 516 - S. 517, Z. 19), Exzerpte
71. 66 122r Spruch Augustinus: Spruch (Schluss getilgt)
72. 67 122r-138r Sprüche / Textstücke [Meister Eckhart]: Quaestiones
73. 68 138r Spruch [Albertus Magnus (2VL 1, Sp. 124-139)]: Spruch
74. 69 138r-143v Traktatexzerpt Anonym: Jünger und Meister
75. 70 144r-146v Traktat Anonym: Von der Beichte
76. 71 146v-147r Traktat Anonym: Von der Busse
77. 72 149r-153v Auslegung Anonym: Vaterunser-Auslegung
78. 73 154r-v Textstück Anonym: Credo
79. 74 154v-155r Traktat Anonym: Von der Jungfräulichkeit
80. 75 155r-156v Spruchsammlung Anonym: Von der Keuschheit
81. 76 156v-159r Spruchsammlung Anonym: Von der Armut
82. 77 159r-v Textstück Anonym: Ad lectorem
83. 78 159v-162v Traktat Anonym: Tranktat über den Ablass
84. 79 162v-163r Exempel Anonym: Exempel
85. 80 163r-v Traktat Anonym: Von der Armut
86. 81 163v-164r Gebet Anonym: Mariengebet
87. 82 164r-v Spruch Engelhart von Ebrach (Pseudo) (2VL 2, Sp. 555f.) / [Albertus Magnus (2VL 1, Sp. 124-139)]: Die neun Punkte: Das Buch der Vollkommenheit, Nr. 27 / Pfeiffer, ZfdA 8, Predigten und Sprüche, Nr. III,3
88. 83 164v-165r Spruch [Bernhard von Clairvaux]: Spruch
89. 84 165r-v Traktat Anonym: Von viererlei Menschen, die nicht zur Armut taugen
90. 85 165v-166r Traktat Anonym: Von sieben Banden, mit denen die Seele gebunden ist (Ende abgerieben)
91. 86 166r-v Traktat Anonym: Von der Gnade Gottes
92. 87 166r Textstück Anonym: Die Römer gießen ihrem habgierigen Kaiser Gold und Silber in den Schlund [zu: Historien]
93. 87 166r-167r Textstück Anonym: Midas [zu: Historien]
94. 87 167r Textstück Anonym: Die Geschichte vom Manna [zu: Historien] Ex 16
95. 87 167v-168v Traktat / Textstück Anonym: Von der Barmherzigkeit [zu: Historien] (2VL 10, Sp. 164ff.)
96. 87 168r-169v Traktat Anonym: Vom heiligen Antonius und seinen beiden Jüngern [zu: Historien] (2VL 10, Sp. 164ff.)
97. 88 169v-171v Traktat Anonym: Von der Auferstehung Jesu Christi
98. 89 171v-172r Textstück Anonym: Der Teufel in der Beichte [zu Historien]
99. 89 172r-v Textstück Anonym: Beichtwunder [zu Historien]
100. 89 172v-173r Textstück Anonym: Beichtwunder [zu Historien]
101. 89 173r-v Textstück Anonym: Taufwunder [zu Historien]
102. 89 173v-174v Textstück Anonym: Macarius wird vom Teufel versucht [zu Historien]
103. 90 174v Textstück Anonym: Textstück über Gelübde
104. 91 174v-177r Textstück Anonym: Textstück über die verschiedenen Sünden
105. 91 177r-v Anonym: Textstück über die verschiedenen Sünden
106. 91 177v Textstück Anonym: Textstück über die verschiedenen Sünden
107. 92 177v Spruch Anonym: Spruch (nur Textbeginn)

Bibliographischer Teil

Katalog:
  • Stahl, I., Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (Die Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen 1), Wiesbaden 2004, S. 196-206.
  • Brethauer, K., Neue Eckharttexte und Mystikerhandschriften, in: ZfdA 69 (1932), S. 251-276.
Literatur:
  • Brethauer, K., Neue Eckharttexte. Eine Nachlese bei Nikolaus von Landau, in: ZfdA 70 (1933), S. 68-70.
  • Jostes, F. (Hg.), Meister Eckhart und seine Jünger. Ungedruckte Texte zur Geschichte der deutschen Mystik (Photomechanischer Nachdruck mit einem Wörterverzeichnis von Peter Schmitt und einem Nachwort von Kurt Ruh), De Gruyter Berlin (u.a.) 1972, S. 208.
  • Löser, F., Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats 'Von der sel wirdichait vnd aigenschafft', Texte und Textgeschichte 48 (hgg. von Klaus Grubmüller, Konrad Kunze und Georg Steer), Niemeyer Tübingen 1999, S. 79.
  • Löser, F., Was sind Meister Eckharts deutsche Straßburger Predigten?, in: Meister-Eckhart-Jahrbuch 2 (2008), S. 37-63, hier S. 44f.
  • Lüders, E., "Meister Eckehartes Wirtschaft" und eine Stockholmer Handschrift derselben, in: Studier i modern språkvetenskap 19 (1956), S. 85-124, hier S. 90 (Nr. 22).
  • Ruh, K. "Die Blume der Schauung". Zur Überlieferung und Textgeschichte eines mystischen Traktats, in: Cox, H.L. / Vanacker, V.F. / Verhofstadt, E., Wortes anst - verbi gratia. Donum natalicium Gilbert A.R. de Smet, Löwen u.a. 1986, S. 401-409, hier 401.
  • Ruh, K. (Hg.), "Die Blume der Schauung", Fink München 1991, S. 13 u.ö.
  • Ruh, K., Mystische Spekulation in Reimversen des 14. Jahrhunderts, in: Beiträge zur weltlichen und geistlichen Lyrik des 13. bis 15. Jahrhunderts. Würzburger Colloquium 1970, hg. von Kurt Ruh und Werner Schröder, Berlin 1973, S. 205-230 [wieder in: Kurt Ruh, Kleine Schriften, Bd. II: Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, hg. von Volker Mertens, Berlin/New York 1984, S. 184-211], hier S. 209 [S. 188] (Nr. 4).
  • Schiewer, R.D., Die Entdeckung der mittelniederdeutschen Predigt: Überlieferung, Form, Inhalte, in: Oxford German Studies 26 (1997), S. 24-72, hier S. 53.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Boeckl, K., Die Eucharistie-Lehre der deutschen Mystiker, Freiburg 1924, S. 89f.
  • Borchardt, D. / Kunze, K., 'Väterbuch', in: 2VL 10, Sp. 164ff. (siehe auch Sp. 449ff.)
  • Brethauer, K., Neue Eckharttexte und Mystikerhandschriften, in: ZfdA 69 (1932), S. 251-276, hier S. 273f.
  • Brethauer, K., Neue Eckharttexte. Eine Nachlese bei Nikolaus von Landau, in: ZfdA 70 (1933), S. 68-80.
  • Bushey, B.C., 'Sprüche der fünf Lesemeister' I und II und verwandte Texte, in: 2VL 9 (1995), Sp. 192–195 + 2VL 11 (2004), Sp. 1448. (zur Überlieferung) (weitere Literatur siehe dort)
  • Dolch, W., Die Verbreitung oberländischer Mystikerwerke im Niederländischen auf Grund von Handschriften dargestellt, I. Teil, Diss. Leipzig/Weida i.Th. 1909, 44 § 68.
  • Dolch, W., Die Verbreitung oberländischer Mystikerwerke im Niederländischen auf Grund von Handschriften dargestellt, I. Teil, Diss. Leipzig/Weida i.Th. 1909, § 4.
  • Dolch, W., Die Verbreitung oberländischer Mystikerwerke im Niederländischen auf Grund von Handschriften dargestellt, I. Teil, Diss. Leipzig/Weida i.Th. 1909, § 71.
  • Dolch, W., Die Verbreitung oberländischer Mystikerwerke im Niederländischen auf Grund von Handschriften dargestellt, I. Teil, Diss. Leipzig/Weida i.Th. 1909, § 8.
  • Falk, F., Die deutschen Meß-Auslegungen von der MItte des 15. Jahrhumnderts bis zum Jahr 1525, Köln 1889.
  • Franz, A., Die Messe im deutschen Mittelalter, Freiburg i. Br. 1902.
  • Fries, A. / Illing, K., Art. "Albertus Magnus", in: 2VL 1, Sp. 124-139.
  • Haupt, M. / Hofmmann H., Altdeutsche Blätter II, Leipzig 1836, S. 554ff.
  • Hayer, G., 'Die zwölf Räte Jesu Christi' ('Die zwölf evangelischen Räte'), in: 2VL 10, Sp. 1643ff. (weitere Literatur dort)
  • Honemann, V., Engelhart von Ebrach, in: 2VL 2 (1980), Sp. 555f.
  • Honemann, V., Johannes von Sterngassen, in: 2VL 4 (1983), Sp. 760–762 (mit weiterer Literatur).
  • Jostes, F., Meister Eckhart und seine Jünger, Neudruck mit einem Nachwort von Kurt Ruh, Berlin 1972, S. 208 Nr. 24.
  • Katalog Basel UB Abteilung B 2, 262f.
  • Keller, A., Der Römer Tat, 1841, S. 155, Kap 107.
  • Largier, N. (Hg.), Meister Eckhart, Werke, Bd. I (Deutscher Klassiker Verlag im TB 24), Frankfurt a.M. 2008, S. 981ff.
  • Lüders, E., Meister Eckharts Wirtschaft, in: Studier i modern spraêkvetenskap 19 (1956), S. 85-124, hier S. 110.
  • Lüders, E., Meister Eckharts Wirtschaft, in: Studier i modern spraêkvetenskap 19 (1956), S. 87.
  • Muschg, W., Die Mystik in der Schweiz. 1200–1500, Frauenfeld 1935, S. 274.
  • Oesterley, H. (Hg.), Gesta Romanorum, Berlin 1872, S. 431-434, Cap. 103 (95).
  • Palm, H. (Hg.), Der Veter buoch, nach einer Breslauer Handschrift, Stuttgart 1963 (Bibliothek des Literarischen Vereins 72), S. 15f., §48.
  • Palm, H. (Hg.), Der Veter buoch, nach einer Breslauer Handschrift, Stuttgart 1963 (Bibliothek des Literarischen Vereins 72), S. 26, §79.
  • Palm, H. (Hg.), Der Veter buoch, nach einer Breslauer Handschrift, Stuttgart 1963 (Bibliothek des Literarischen Vereins 72), §34. (ähnlich)
  • Pfeiffer, F., Deutsche Mystiker des 14. Jahrhunderts, Bd. II, Leipzig 1845/57, S. X. 34 sa.
  • Pickering, F.P., Notes on Late Medieval German Tales in Praise of docta ignorantia, Bulletin of the John Rylands Library 24 (1940), S. 123f.
  • Piesch, H., Meister Eckharts Ethik, Luzern 1935, S. 109, Anm. 3.
  • Preger, W., Geschichte der deutschen Mystik im Mittelalter. II, Leipzig 1893, S. 118.
  • Preger, W., Geschichte der deutschen Mystik im Mittelalter. II, Leipzig 1893, S. 427,34-434,4 (+ anderen längeren Schluss).
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 69-70.
  • Quint, J./Steer, G. (Hg.), Meister Eckhart, Die deutschen und lateinischen Werke, hg. im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Abt. I: Die deutschen Werke, Stuttgart 1936ff., DW II, S. 159.
  • Reissenberger, K. (Hg.), Das Väterbuch. Aus der Leipziger, Hildesheimer und Straßburger Handschrift, Berlin 1914 (DTM 22), S. 315f. (Nr. 246). (siehe auch: http://www.mhdwb-online.de/Etexte/PDF/VAET.pdf)
  • Reissenberger, K. (Hg.), Das Väterbuch. Aus der Leipziger, Hildesheimer und Straßburger Handschrift, Berlin 1914 (DTM22), S. 349-351, Nr. 270.
  • Ruh, K. "Die Blume der Schauung". Zur Überlieferung und Textgeschichte eines mystischen Traktats, in: Cox, H.L. / Vanacker, V.F. / Verhofstadt, E., Wortes anst - verbi gratia. Donum natalicium Gilbert A.R. de Smet, Löwen u.a. 1986, S. 401-409, hier 401.
  • Ruh, K. (Hg.), "Die Blume der Schauung", Fink München 1991, S. 13 u.ö.
  • Ruh, K., 'Die Blume der Schauung', in: Ruh, K. / Werner, W., 'Hermann von Fritzlar', in: 2 VL 3, Sp. 1056-1058. (hier noch Hermann von Fritzlar zugeschrieben); siehe auch 2VL 11, 264ff.; 4, 291; 7, 1218; 8, 578; 9, 832; 9, 891; 10, 536; 11, 532.
  • Ruh, K., 'Die Blume der Schauung', in: Ruh, K. / Werner, W., 'Hermann von Fritzlar', in: 2 VL 3, Sp. 1056-1058. (hier noch Hermann von Fritzlar zugeschrieben); siehe auch 2VL 11, 264ff.; 4, 291; 7, 1218; 8, 578; 9, 832; 9, 891; 10, 536; 11, 532.
  • Ruh, K., 'Die fromme (selige) Müllerin', in: 2VL 2, Sp. 974-977.
  • Ruh, K., 'Meister Eckharts Wirtschaft', in: 2VL, 2, Sp. 350-353, hier Nr. 5, Sp. 352f.
  • Ruh, K., 'Von Vollkommenheit', in: 2VL 10, Sp. 493-496. (weitere Literatur siehe dort)
  • Ruh, K., 'Von den Kräften der Seele und den geistlichen Lebensformen', in: 2VL 5, Sp. 334ff.
  • Ruh, K., Altniederländische Mystik in deutschsprachiger Überlieferung, in: Ampe, A. (Hg.), Dr L. Reypens-Album: opstellen aangeboden aan L. Reypens ter gelegenheid van zijn tachtigste verjaardag op 26 februari 1964 (Studiën en tekstuitgaven van Ons Geestelijk Erf, Bd. 16), Antwerpen 1964, S. 371-375.
  • Ruh, K., Geschichte der abendländischen Mystik, Bd. 3: Die Mystik des deutschen Predigerordens und ihre Grundlegung durch die Hochscholastik, München 1996, S. 366ff.
  • Ruh, K., Meister Eckhart, in: 2VL 2 (1980), Sp. 327–350.
  • Ruh, K., Seuse, Vita c. 52 und das Gedicht und die Glosse 'Vom Überschall', in: Filthaut, E. M. (Hg.), Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966, Köln 1966, S. 191-212 [wieder in: Mertens, V. (Hg.), Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, (Ruh, K., Kleine Schriften Bd. 2), Berlin/New York 1984, S. 145-168], hier S. 192, Anm. 10.
  • Ruh, K., 2VL 10, Sp 1638-1640.
  • Schmidt, C., Johannes Tauler von Straßburg. Beitrag zur Geschichte der Mystik und des religiösen Lebens im vierzehnten Jahrhundert, Hamburg 1841, S. 73-83.
  • Schneider, K. (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (DTM 86), Berlin 2006, S. L, 142.
  • Schneider, K., Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Bd. 2–7 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis, Editio altera 5,2–7), Wiesbaden 1970–1996.
  • Schweitzer, F.-J., 'Schwester Katrei', in: 2VL 8, Sp. 947ff. (weitere Literatur dort)
  • Schweitzer, F.-J., Der Freiheitsbegriff der deutschen Mystik: seine Beziehung zur Ketzerei der "Brüder und Schwestern vom Freien Geist", mit besonderer Rücksicht auf den pseudoeckartischen Traktat "Schwester Katrei" (Edition), Bern 1981.
  • Senner, W., Johannes von Sterngassen OP und sein Sentenzenkommentar (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens, N.F. 5), Berlin 1995, Teil I, S. 314f.
  • Simon, O., Überlieferung und Handschriftenverhältnis des Traktates "Schwester Katrei". Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Mystik, Diss. Halle a.d. Saale 1906.
  • Spamer, A., Der Bilderbogen von der 'Geistlichen Hausmagd'. Ein Beitrag zur Geschichte des religiösen Bilderbogens und der Erbauungsliteratur im populären Verlagswesen Mitteleuropas, berarb. u. mit einem Nachwort hg. v. M. Hain, 1970.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 307–420, hier S. 370.
  • Spamer, A., Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: PBB 34 (1909), S. 307–420, hier S. 391ff.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Diss. Gießen 1910, S. 165-169.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Diss. Gießen 1910, S. 63.
  • Stammler, W., Albert der Große und die deutsche Volksfrömmigkeit des Mittelalters, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1956 Heft 3, S. 287-319.
  • Steer, G., Anselm von Canterbury, in: 2VL 1 (1978), Sp. 375-381 + 2VL 11 (2004), Sp. 118f., hier Bd. 1, Sp. 377 (mit weiterer Literatur).
  • Steer, G., Merswin, Rulman, in: 2VL 6 (1987), Sp. 420–442, hier Sp. 429-430. (weitere Literatur siehe dort Sp. 440f.)
  • Strauch, Ph., Rezension zu: Wilhelm Preger, Geschichte der deutschen Mystik im Mittelalter, Teil II: Aeltere und neuere Mystik in der ersten Hälfte des XIV. Jahrhunderts. Heinrich Suso, Leipzig 1881, in: AfdA 9 (1883), S. 113–159, hier S. 132f. (Liden vertilget vil sunden)
  • Strauch, Ph., Zu Taulers Predigten, in: PBB 44 (1920), S. 364, Nr. 51 und S. 366.
  • Theisen, J., Predigt und Gottesdienst. Liturgische Strukturen in den Predigten Meister Eckharts (EHS I, Bd. 1169), Frankfurt a. M./Bern 1990, S. 78f.
  • Vooys, C.G.N. de, Middelnederlandsche legenden en exempelen. Bijdrage tot de kennis van der prozalitteratuur en het volkgeloof der middeleeuwen, 's-Gravenhage 1900, S. 345-348.
  • Wackernagel, W., Altdeutsche Predigten und Gebete aus Handschriften, Basel 1876, S. 334ff.
  • Zimmermann, K. (Hg.), Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1–181) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VI), Wiesbaden 2003, S. 242.
  • vgl. Bihlmeyer, K. (Hg.), Heinrich Seuse. Deutsche Schriften, Stuttgart 1907 (ND Frankfurt a.M. 1961), Pr. II, S. 184, Z. 20.
  • vgl. Pfeiffer, F. (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (ND Aalen 1962), S. 396, Z. 39 bis S. 397, Z 4.
  • vgl. Strauch, Ph. (Hg.), Paradisus anime intelligentis. Aus der Oxforder Handschrift Cod. Laud. Misc. 479 nach E. Sievers' Abschrift (DTM 30), Berlin 1919, S. 9, Z. 7-12.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart: Predigt 34 (DW II); Predigt 111 (DW IV/2)
  • Anonym, 9 Predigten
Typologisierung:Eckhart, aber nur zwei Predigten und zugeschriebene Texte; trotz des Titels nichts von Tauler
Eingestellt am: 05. Mai 2011 14:14
Letzte Änderung: 10. Mär 2014 10:39
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/3435/
Bookmark and Share