Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Sammlung von Erbauungsschriften und Gebeten

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz
Signatur:Ms. germ. oct. 64
Siglen:
  • B 15 (Eckhart-Sigle, Quint)
  • B 19 (Tauler-Sigle, Mayer)
  • Be 1 (Tauler-Sigle, Helander)
Titel lt. Katalog:Sammlung von Erbauungsschriften und Gebeten
Provenienz:vermutlich Straßburg / Dominikanerinnenkloster St. Nikolaus in undis
Provenienz ermittelt durch:Berliner Repertorium, Bd. 1b, S. 505; Krämer, S. 747; Rüther/Schiewer, S. 170.
Vorbesitzer:Daniel Sudermann
Alter:15. Jh., 1. Hälfte, 1. Viertel
Alter ermittelt durch:Wasserzeichen, Schrift (Berliner Repertorium, Bd. 1b, S. 505).
Entstehung:"Die Hs. stammt laut Hornung aus einem oberdeutschen Frauenkloster. Als Indizien für die Provenienz sind neben dem Inhalt und einem Sudermann-Eintrag (s. dort) sowohl die Pergamentfälze, für die wahrscheinlich Bruchstücke einer Elsässer (Straßburger?) Urkunde des 14./15. Jh.s verwendet wurden, als auch das auf die Innenseite des Hinterdeckels geklebte Pergamentblatt - wohl ebenfalls das Fragment einer Straßburger Urkunde - zu werten (s. Hornung, S. 212)." (Berliner Repertorium, Bd. 1b, S. 505)
Einträge:Vorderer Innenspiegel: Daniel Sudermann zu Cöllen. Nun zu Straszburg. Etliche brieffe des herren Tauleri, an den (!) Jungfrawen in seinem kloster geschrieben.
Schreibsprache:Oberdeutsch
Schreibsprache ermittelt durch:Hornung, S. 212
Beschreibstoff:Papier
Umfang:118 Bll.
Lagen/Foliierung:37v, 79v-83v, 109r-118v leer; neue Bleistiftfol.; Lagen: 2 VI24 + (VII-1)37 + 2 VI61 + V71 + VI83 + (VII-1)96 + (VI-1)107 + (VI-1)118; Reklamanten (12v, 24v, 49v, 61v); beschriebene Pergamentfälze. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Stange und Stern, Piccard 0 VIII, 91 (1400-1407); Bl. 1, 19, 38 Blattweiser
Blattgröße:145 x 103 mm
Format Schriftraum:meist ca. 105 x 66 mm; bis auf 73r-75v und 96r-v durch Tintenlinien begrenzt
Spalten:Einspaltig
Zeilen:Meist 20; bis auf 1r-37r, 73r-75v, 96r-v Tintenliniierung
Schriftarten:Bastarda (1., 4., 5., 7. u. 9. Hand), Textura (2. und 8. Hand), Textualis (3. und 6. Hand)
Hände/Schreiber:
  • 1r-37r
  • 38r-62v
  • 63r-66r, 67r-v, 69r-73r, 84r-93r
  • 66v, 68r-v
  • 73r-77v
  • 77v-79r
  • 93v-103v
  • 104r-107v
  • 108r-v
Rubrizierung:bis auf 73r-79r, 93v-103v und 108r-v rubriziert
Einband:"Holzdeckel mit rotem Lederüberzug; Streicheisenlinien; Reste von zwei Langschließen, im hinteren Buchdeckel dazugehörige Bohrlöcher; Innendeckel mit Pergament beklebt. Auf dem vorderen und hinteren Buchdeckel nicht mehr lesbare Tintenaufschriften; Federproben auf dem hinteren Vorsatz. Auf dem Buchrücken halb abgerissenes Etikett mit Titeln." (Berliner Repertorium, Bd. 1b, S. 505).
ID der Handschrift:10253

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1r-18v Lebenslehre Anonym: Anleitung zu einem geistlichen Leben
2. 19r-37r Gebet Anonym: Meßandacht
3. 38r-52v Sendbrief Anonym: Sendbrief "Ach ir gottes minnerin" (2VL 8, Sp. 1070f.) S 49 Lc 10,41
4. 52v-57r Sendbrief Anonym [Tauler, Johannes]: Sendbrief "Wisse liebe dohter in Christo"
5. 57v-59v Sendbrief Anonym [Tauler, Johannes]: Sendbrief "Christus Ihesus vnser lieber herre"
6. 59v-61r Gebet Thomas von Aquin [Thomas von Aquin] (2VL 9, Sp. 813-838 + 2VL 11, Sp. 1523.): Gebet "Concede quaesumus", dt. (2VL 9, Sp. 833f.)
7. 61r-62v Beichte Anonym: Beichte
8. 63r-66r Predigt Anonym: Predigt über Mt 13,44 C 9 Mt 13,44
9. 66v-73r Dankgebet Anonym: Dankgebet
10. 73r-77v Sündenbekenntnis Anonym: Sündenbekenntnis
11. 77v-78r Erinnerungsgebet Anonym: Erinnerungsgebet
12. 78r-v Erinnerungsgebet Anonym: Erinnerungsgebet mit dem Thema des Freien Willens
13. 78v-79r Erinnerungsgebet Anonym: Erinnerungsgebet mit dem Thema der göttlichen Liebe
14. 79r Erinnerungsgebet Anonym: Erinnerungsgebet mit dem Thema der Liebe, Fragment
15. 84r-v Traktat Anonym: Traktat über sieben Nutzen der Krankheit (! hier nur sechs)
16. 84v Spruch Anonym: Spruch über fünf Nutzen der Krankheit
17. 85r Spruch Anonym [Gregor der Große]: Spruch über die Mißachtung durch die Welt
18. 85r Spruch Anonym [Bernhard von Clairvaux]: Spruch über die Mißachtung durch die Welt
19. 85r-v Kurztraktat Anonym: Kurztraktat über das geduldige Leiden
20. 85v-86r Spruch Anonym [Augustinus]: Spruch über den Tod
21. 86r-v Spruch Anonym: Frage nach der Leidensfähigkeit
22. 86v-87r Kurztraktat Anonym: Kurztraktat über drei Dinge, an denen sich die Kraft der Liebe zeigt
23. 87r Kurztraktat Anonym: Kurztraktat über die Flucht zu Gott
24. 87r-88v Traktat Anonym: Traktat über den Schaden der Sünde
25. 88v-89r Kurztraktat Anonym: Sprüche der fünf Lesemeister (Fassung II) (2VL 9, Sp. 192–195), Teilüberlieferung (ohne den 4. Lesemeister)
26. 89r-90r Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 4 (DW I), Fragment
27. 90r Spruch Anonym: Spruch von der Verachtung der Welt
28. 90r-v Predigtfragment Meister Eckhart [Meister Eckhart]: Predigt 63 (DW III), Fragment
29. 90v Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 27 (DW II), Fragment
30. 90v-91r Bibelzitat Anonym: Bibelzitat Mt 5,22
31. 91r Mystischer Text Anonym (Meister Eckhart?): Mystisches Textstück
32. 91r-v Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 104 (DW IV/1), Fragment
33. 91v Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym / Paulus]: Predigt 104 (DW IV/1), Fragment 1 Cor 12,3
34. 91v Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym / Paulus]: Predigt 104 (DW IV/1), Fragment Phil 4,13
35. 91v Spruch Anonym [Augustinus]: Spruch über die Liebe Gottes
36. 91v Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 5 (DW I), Fragment
37. 91v-92r Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 29 (DW II), Exzerpt
38. 92r Quaestio Anonym: Frage an Albertus Magnus zur Ungeduld
39. 92r Kurztraktat Anonym: Kurztraktat über das Lassen
40. 92r-v Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 98 (DW IV/1), Fragment
41. 92v-93r Predigtfragment Meister Eckhart [Anonym]: Predigt 79 (DW III), Fragment
42. 93v-103v Predigt Tauler, Johannes [Meister Eckhart]: Predigt V77 C 4 Io 12,26
43. 104r-106r Antiphon / Responsorium Anonym: Responsorium der Fronleichnamsprozession ‘Melchisedech rex Salem', mit römischen Choralnoten, lat. Fronleichnam
44. 106v Responsorium / Versus Anonym: Responsorium und Versus zu Fronleichnam ‘Panem celi dedit eis’ Fronleichnam Ps 77,24
45. 107r-v Gebet Anonym: Credo, lat.
46. 108r-v Gebetsanweisung Anonym: Gebetsanweisung zum Credo (gebet der allmehtikeit)
47. 118v Berechnung Sudermann, Daniel: Mathematische Berechnung

Bibliographischer Teil

Katalog:
  • Degering, H., Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I–III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (ND Graz 1970), S. 30f.
  • Repertorium der ungedruckten deutschsprachigen Predigten des Mittelalters. Der Berliner Bestand, hg. von H.-J. Schiewer u. Volker Mertens, erarb. von Susanne Behne, Jochen Conzelmann, Monika Costard, Britta-Juliane Kruse, Michael Mecklenburg u. H.-J. Schiewer. Philologische Datenverarbeitung Wolfram Schneider-Lastin, Bd 1, T. 1-2: Die Handschriften aus dem Straßburger Dominikanerinnenkloster St. Nikolaus in undis und benachbarte Provenienzen, [Datenbankversion Stand 26.10.2004]
  • Hornung, H., Daniel Sudermann als Handschriftensammler. Ein Beitrag zur Straßburger Bibliotheksgeschichte, Diss. (masch.) Tübingen 1956, S. 211.
Literatur:
  • Krämer, S., Handschriftenerbe des deutschen Mittelalters. Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz, Ergänzungs-Band 1, Teil 2 (Köln–Zyfflich), München 1989, S. 747 (Straßburg, Dominikanerinnen St. Nikolaus in undis).
  • Mayer, J. G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 213 (Sigle B 19).
  • Rüther, A. / Schiewer, H.-J., Die Predigthandschriften des Straßburger Dominikanerinnenklosters St. Nikolaus in undis. Historischer Bestand, Geschichte, Vergleich, in: Die deutsche Predigt im Mittelalter. Internationales Symposium am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin vom 3.-6. Oktober 1989, hg. von Volker Mertens und Hans-Jochen Schiewer, Tübingen 1992, S. 169-193, hier S. 170, 183, 193.
  • Völker, P.-G., Die deutschen Schriften des Franziskaners Konrad Bömlin, Teil 1: Überlieferung und Untersuchung (MTU 8), München 1964, S. 19.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Bushey, B.C., 'Sprüche der fünf Lesemeister' I und II und verwandte Texte, in: 2VL 9 (1995), Sp. 192–195 + 2VL 11 (2004), Sp. 1448 (zur Überlieferung) (weitere Literatur siehe dort).
  • Cantus: A Database for Latin Ecclesiastical Chant. Indices of Chants in Manuscripts and Early Printed Sources of the Liturgical Office, Cantus ID 203069: http://cantusdatabase.org/id/203069 (Zugriff am 25.10.2014).
  • Cantus: A Database for Latin Ecclesiastical Chant. Indices of Chants in Manuscripts and Early Printed Sources of the Liturgical Office, Cantus ID 601732: http://cantusdatabase.org/id/601732; Cantus ID 601732a: http://cantusdatabase.org/id/601732a (Zugriff am 27.10.2014).
  • Degering, H., Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I-III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (Nachdruck Graz 1970), S. 30.
  • Helander, D., Johannes Tauler als Prediger, Diss. Lund 1923, Uppsala 1923, S. 86 (Be1).
  • Hofmann, G., Literaturgeschichtliche Grundlagen zur Tauler-Forschung. In: Johannes Tauler - Ein deutscher Mystiker. Gedenkschrift zum 600. Todestag, hg. von Ephrem M. Filthaut, Essen 1961, S. 441.
  • Hornung, H., Daniel Sudermann als Hss.sammler, Diss. (masch.) Tübingen 1956, S. 211.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 213.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 23.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 233.
  • Ruh, K., Sendbrief "Ach ir gottes minnerin", in: 2VL 8, Sp. 1070f.
  • Ruh, K./Schmidtke, D., Thomas von Aquin, in: 2VL 9, Sp. 813-838, hier Sp. 833f.
  • Schiewer/Mertens, Repertorium 1,2, S. 508.
  • Skutella, M., Beiträge zur handschriftlichen Überlieferung Meister Eckharts, in: ZfdA 71 (1934), S. 65–79, hier S. 65.
  • Skutella, M., Beiträge zur handschriftlichen Überlieferung Meister Eckharts, in: ZfdA 71 (1934), S. 65–79, hier S. 69. (Angabe der Lesarten zu Pfeiffer)
  • Skutella, M., Beiträge zur handschriftlichen Überlieferung Meister Eckharts, in: ZfdA 71 (1934), S. 65–79, hier S. 73, Nr. 6. (Angabe der Varianten zu Pf.)
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart, 4 (Fragment) (DW I); 5 (Fragment) (DW I); 27 (Fragment) (DW II); 29 (Fragment) (DW II); 63 (Fragment) (DW III); 79 (Fragment) (DW III); 98 (Fragment) (DW IV/1); 104 (Fragemente) (DW IV/1)
  • Tauler, Johannes, V77
  • Anonym, Predigt über Mt 13,44
Verschlagwortung:
  • Mystikerhandschrift
  • Erbauungshandschrift
Typologisierung:
  • Eckhart/Tauler
  • Eckhart/Tauler-Zuschreibungen
Eingestellt am: 27. Okt 2014 17:33
Letzte Änderung: 27. Okt 2014 17:33
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/10253/