Titlebar
Einträge suchen
Einträge auflisten
Datensatz exportieren
 

Handschrift ::
Sammelhandschrift

Kodikologischer Teil

Bibliothek:Nürnberg, Stadtbibliothek
Signatur:Cent. VI, 56
Siglen:
  • N 2 (Granum sinapis-Sigle)
  • N 5 (Eckhart-Sigle, Quint)
  • N 6 (Tauler-Sigle, Mayer)
  • H (Marquard von Lindau-Sigle)
Titel lt. Katalog:Sammelhandschrift
Provenienz:Katharinenkloster der Dominikanerinnen zu Nürnberg
Provenienz ermittelt durch:Schneider, S. 184;
Besitzeintrag/Bibliotheksvermerk: im Vorderdeckel: "Das puch gehoert in das closter zu sant Kathr<ein> prediger orden zu Nuernwerg.";
315r: "Das puch gehoert in das closter zu sant Kathereyn prediger orden in Nuer."
Alter:15. Jh. (1446/47, ca.), Mitte
Alter ermittelt durch:Schneider, S. 184; Mayer, S. 262;
Datierungseintrag: 115r: M0CCCC0XlVI (1446) (Mayer, S. 262); Diß puch wart außgeschriben an sant Johannes tag des heiligen ewangelisten als er in das oll wart geseczt anno domini M°CCCC°XLVI (6. Mai). Orate pro scriptoris" (f. 115r).
Entstehung:"im Kloster geschrieben" (Schneider, S. 184)
Einträge:"Alte Signatur E XXXIII rot 1r über dem Text." (Schneider, S. 184)
115r "Datierung unter dem Text: Diß puch wart außgeschriben an sant Johannes tag des heiligen ewangelisten als er in daz oll wart geseczt anno domini M0CCCC0 XLVI (6. Mai). Orate pro scriptoris (sic)." (Schneider, S. 185)
IIv, 19v, 116v: "von der 1. Hand über das ganze Bl. untereinander die 3 Klostertugenden Karitas Humilitas Paupertas" (Schneider, S. 184)
Schneider, S. 188: "Der Hs. lag ein Papierbl. lose bei (jetzt entnommen), ca. 15,5x11, Kursive des 16. Jh., 6 Zeilen: Anweisungen für Tischlesungen, auf die vorl. Hs. bezogen: Zum disch zu lesen. Vom h. gayst ... - vom h. sacramentt der mayster vndt der junger."
Schreibsprache:nürnbergisch, 1r-127v, 140r-255v, 274r-315r alemannisch gefärbt (nordbairisch)
Schreibsprache ermittelt durch:Schneider, S. 184; Mayer, S. 262
Beschreibstoff:Papier, Bl. 1 Pergament (Schneider, S. 184)
Umfang:2 + 315 Bll.
Lagen/Foliierung:"Alte römische Foliierung in roten römischen Ziffern, zählt die ersten 3 Blätter nicht mit.";
"Unbeschrieben Ir-IIr, 19r, 115v-116r, 184r, 272v-273v, 309v, 315v. Lagen mit Wortreklamanten: (X-1)18 + VI30 + (VI-1)41 + 5 VI101 + (VIII-2)115 + 2 VI139 + VII153 + (VII-1)166 + V176 + IV184 + (VI-1)195 + 6 VI267 + III273 + 3 VI309 + (VI-2)315. Eine Lage verbunden: 310r-315 gehört zur 274 (vgl. Notitz 310r über dem Text)." (Schneider, S. 184)
Blattgröße:205 x 145 mm (205 x 143 mm, Quint, S. 154)
Format Schriftraum:125-140 x 85-97 mm
Spalten:1
Zeilen:15-32 (128r-139v vorliniiert, Schneider, S. 184)
Schriftarten:Buchkursive von verschiedenen Händen
Hände/Schreiber:
  • 1r-127v
  • 128r-139v
  • 140r-177v
  • 178r-183v
  • 184v-255v
  • 256r-272r
  • 274r-309r
  • 310r-315r
Buchschmuck:"Zwischen Bl. 1 und 2 zu Cim.graph. entnommen kol. Holzschnitt, Schreiber Hdb. II 741d: Gnadenstuhl, 128:82, mit Rahmen 180:131 mm." (Schneider, S. 184; ausführliche Beschreibung bei: Schreiber, W. L., Handbuch der Holz- und Metallschnitte des 15. Jh. (Bd. 2), Leipzig 1926, S. 4-5.)

"Rote 2-4zeilige Lombarden, eine rote Überschrift 256r, sonst Überschriften rot unterstrichen. Rote Paragraphenzeichen und Namensunterstreichungen, Strichelung. 1r-127v häufig schwarz-rote Schnörkel der Oberlängen der obersten Zeile oder als Zeilenfüllsel." (Schneider, S. 184)
Einband:"Einband alt, Holzdeckel mit hellem Lederüberzug, Streicheisenmuster. Zwei Schließen fehlen. Spiegel aus beschriebenem Pergament, lat. Traktat über Maria, 14./15. Jh. zweispaltig in gotischer Buchschrift." (Schneider, S. 184)
Sonstige Vermerke:"Wasserzeichen: Waage, ähnl. Br. 2399-2401 Var.; Schuhsohle, Br. 13617; Waage im Kreis, ähnl. Br. 2467; Ochse, ähnl. Br. 2775." (Schneider, S. 184)

"Im Vorderdeckel überklebt von unbeschriebenem Perg.bl,. und Papierzettel mit Inhaltsangabe von der Hand der Kunigund Niklasin: Item an dem puch stet zum ersten von dem heiligen geist Veni sancte spiritus ... darnach vor IIII grad der gotlichen lieb." (Schneider, S. 184)
ID der Handschrift:1041

Enthaltene Texte

Zählung Foliierung Texttyp Titel Anlass Bibelstelle
1. 1 1r-18v Traktat Anonym: Veni sancte Spiritus, Veni creator spiritus, Veni sancte spiritus es emitte: dt. Text und Kommentar
2. 2 20r-27r Predigt Hermann von (der) Loveia (2VL 3, Sp. 1072ff.): Predigt Par. an. 17 T 17 Lc 8,10
3. 3 27r Traktat (Exzerpt) Anonym: Letzte Strophe des >Granum sinapis< (2VL 3, 220-224)
4. 4 27v-59r Auslegung / Traktat Anonym: Auslegung des Symbolum Athanasianum
5. 5 59v-61v Predigt Tauler, Johannes: Predigt V28 und Predigt V60d, Exzerpte T 40 Io 3,11
6. 6 61v-98v Traktat [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 11 "Von der übervart der gotheit"
7. 7 98v-115r Traktat [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 13 "Von dem anefluzze des vaters" (darunter Predigt 36a (DW II, S. 186f.), Exzerpt)
8. 8 117r-119r Predigt Tauler, Johannes: Predigt V28 T 40 Io 3,11
9. 9 119r Predigtexzerpt Tauler, Johannes: Predigt V60d, Exzerpt
10. 10 119r-120r Predigtexzerpt Tauler, Johannes: Predigt V60d, Exzerpt
11. 11 120r Zitat Anonym: Zitat
12. 12 120r-123r Traktat Anonym: Symbolum Athanasianum
13. 13 123v-134r Predigt Anonym: Mystische Predigt
14. 14 134r-135r Gebet Anonym: Gebet
16. 16 135r-143r Predigt Florentius von Utrecht (2VL 2, Sp. 750f.): Predigt Par. an. 31 T 29 1 Io 5,7f.
16. 16 143r-144v Traktat (Exzerpt) Anonym: Traktatstück
17. 17 144v-148v Predigt Anonym: Predigt von der Dreifaltigkeit (Dn 3) T 23; T 5 Dn 3
18. 18 149r-154v Traktat Anonym: Traktatstücke
19. 19 155r-159v Spruchsammlung Anonym: Sammlung von Aussprüchen zur Dreifaltigkeit
20. 20 160r-161r Predigt [Meister Eckhart]: Predigt Pf. 50 T 33 Io 16,28
21. 21 161r-162r Traktat (Exzerpt) Anonym: Traktatstück
22. 22 162r-v Predigt Meister Eckhart: Predigt 37 (DW II) T 21/3 4 Rg 4,1–4
23. 23 162v-165r Predigtexzerpt Meister Eckhart: Predigt 23 (DW I), Exzerpt
24. 24 175r-v Traktat Anonym: Fünf Stücke eines gottschauenden Menschen
25. 25 166r-177v Traktat Johannes Franke (2VL 2, Sp. 800-802) [Anonym]: Traktat von zweierlei Wegen Io 14,6
26. 26 178r-v Gebet Anonym: Gebet zur Dreifaltigkeit
27. 27 178v-179v Traktatexzerpt [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 12,2 "Diz ist diu glôse über den überschal" (517,23–518,2), Exzerpt
28. 28 179v-193r Traktatexzerpt [Meister Eckhart]: Traktat Pf. 13 "Von dem anefluzze des vater" (524,37 – 526,12), Exzerpt
29. 29 183r-v Exempel Anonym: Exempel: Christus lehrt einen Menschen beten
30. 30 184r-252r Traktat Marquard von Lindau OFM (2VL 6, Sp. 81-126): Eucharistietraktat (2VL 6, 99-103)
31. 31 252v-255v Predigt Rube, Eckhart (2VL 8, Sp. 290ff.): Predigt Par. an. 23 T 25 1 Cor 11,24
32. 32 256r-271r Traktat Anonym: Vom Tod des hl. Hieronymus aus den Briefen des Ps.-Eusebius über Hieronymus, dt. von Johann v. Neumarkt
33. 33 271r-v Gebet Anonym: Gebet vor dem Abendmahl
34. 34 271v-272r Gebet Anonym: Gebet nach dem Abendmahl
35. 35 274r-309r Traktat Richard von St. Viktor (2VL 8, Sp. 44-54 + 2VL 11, Sp. 1309f.) [Anonym]: 'De IV gradibus violentae caritatis' (2VL 8, Sp. 48), dt
36. 35 310r-315r Traktat Richard von St. Viktor (2VL 8, Sp. 44-54 + 2VL 11, Sp. 1309f.) [Anonym]: 'De IV gradibus violentae caritatis' (2VL 8, Sp. 48), dt

Bibliographischer Teil

Katalog:Schneider, K., Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg, Bd. 1), Wiesbaden 1965, S. 184-188.
Literatur:
  • Hofmann, A. J., Der Eucharistie-Traktat Marquards von Lindau (Hermaea N.F. 7), Tübingen 1960, S. 36-41 (Nr. 8).
  • Mayer, J. G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 262 (Sigle N 6).
  • Päsler, R. G., Ein neuer Textzeuge des 'Granum sinapis' aus der ehem. Königsberger Dombibliothek, in: ZfdA 136 (2007), S. 58-67, hier S. 62.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 154-160 (Nr. 59, Sigle N 5).
  • Ruh, K., Seuse, Vita c. 52 und das Gedicht und die Glosse 'Vom Überschall', in: Filthaut, E. M. (Hg.), Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966, Köln 1966, S. 191-212 [wieder in: Mertens, V. (Hg.), Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, (Ruh, K., Kleine Schriften Bd. 2), Berlin/New York 1984, S. 145-168], hier S. 192, Anm. 10.
  • Ruh, K., Textkritik zum Mystikerlied 'Granum sinapis', in: Hugo Moser, Rudolf Schützeichel und Karl Stackmann (Hg.), Festschrift Josef Quint, anläßlich seines 65. Geburtstages, Bonn 1964, S. 169-185 [wieder in: Mertens, V., Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, (Ruh, K., Kleine Schriften, Bd. 2), Berlin/New York 1984, S. 77-93], hier S. 171 (Nr. 8).
  • Schmidt, P., Gedruckte Bilder in handgeschriebenen Büchern. Zum Gebrauch von Druckgraphik im 15. Jahrhundert (Pictura et Poesis 16), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 440f.
Literatur zu enthaltenen Texten:
  • Albert, K., Meister Eckharts These vom Sein. Untersuchungen zur Metaphysik des Opus tripartitum, Saarbrücken 1976, S. 255.
  • Bonmann, O., Antonianum 37, 1962, S. 306-308.
  • Hayer, G., Der Salzburger Prediger und Jurist Hieronymus Posser. Biographie - Werke - Überlieferung, in: Festschrift für Adalbert Schmidt zum 70. Geburtstag. Hsg. von G. Weiss unter Mitwirkung von G. D. Stein. Stuttgart 1976, S. 193-219.
  • Hofmann, A. J., Der 'Euch.-T.' M.s v. L. (Hermaea, Bd. 7), 1960.
  • Honemann, V., 'Franke, Johannes', in: 2VL 2 (1980), Sp. 800–802.
  • Illing, K., Der Einfluß des 'Super missam'-Traktas Alberts d. Großen auf der mittelhochdeutschen geistlichen Literatur (MTU, Bd. 53), 1972, S. 16-26.
  • Imbach, R., Deus est intelligere. Das Verhältnis von Sein und Denken in seiner Bedeutung für das Gottesverständnis bei Thomas von Aquin und in den Pariser Quaestionen Meister Eckharts (Studia Friburgensia, Neue Folge, Bd. 53), Freiburg/Schweiz 1976, S. 165.
  • Klapper, J., Schriften Johanns v. Neumarkt IV (Vom Mittelalter zur Reformation, Bd. VI, 4), 1935, S. 238-249.
  • Largier, N. (Hg.), Meister Eckhart, Werke, Bd. I (Deutscher Klassiker Verlag im TB 24), Frankfurt a.M. 2008, S. 993–997.
  • Libera, A. de, Introduction à la Mystique Rhénane. D'Albert le Grand à Maître Eckhart, Paris 1984, S. 274ff.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 210.
  • Mayer, J.G., Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999.
  • Morvay, K. / Grube, D., Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters: veröffentlichte Predigten (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 47), München 1974, T 94.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 104.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule, Stuttgart 1940, S. 81.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 154-155.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 154.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 155.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 156.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 157-158.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 158-159.
  • Quint, J., Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart: Die deutschen und lateinischen Werke. Abt. 3. Untersuchungen. Bd. 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 159.
  • Ruh, K., 'Von dem anefluzze des vaters', in: 2 VL 11, Sp. 92–95.
  • Ruh, K., Art. "Granum sinapis", in: 2VL 3, Sp. 220-224.
  • Ruh, K., Geschichte der abendländischen Mystik, Bd. 3. Die Mystik des deutschen Predigerordens und ihre Grundlegung durch die Hochscholastik, München 1996, S. 392, Anm. 12 (dort weitere Literatur).
  • Ruh, K., Geschichte der abendländischen Mystik, Bd. 3. Die Mystik des deutschen Predigerordens und ihre Grundlegung durch die Hochscholastik, München 1996, S. 400ff.
  • Ruh, K., Richard von St. Viktor, in: 2VL 8 (1992), Sp. 44-54 + 2VL 11 (2004), Sp. 1309f., hier Bd. 8, Sp. 48.
  • Ruh, K., 2VL 11, 92-95.
  • Ruh, K., 2VL 6, 99-103.
  • Spamer, A., Texte aus der deutschen Mystik des 14. und 15. Jahrhunderts, Jena 1912, S. 100-107.
  • Spamer, A., Über die Zersetzung und Vererbung in den deutschen Mystikertexten, Diss. Gießen 1910, S. 30, Anm. 2.
  • Spamer, A.: Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 34 (1909), S. 307-420, bes. S. 385ff.
  • Stammler, W., Mittelalterliche Prosa in deutscher Sprache, in: Stammler, W. (Hg.), Deutsche Philologie im Aufriß, Berlin 21958, Sp. 760.
  • Strauch, Ph., Zu Taulers Predigten, in: PBB 49 (1925), S. 365.
  • Theisen, J., Predigt und Gottesdienst. Liturgische Strukturen in den Predigten Meister Eckharts (EHS I, Bd. 1169), Frankfurt a. M./Bern 1990, S. 90f.
  • Vieillard-Baron, J.-L., L'instant, poussière de l'éternité, in: Cahiers de l'Université Saint-Jean de Jérusalem 14 (1985), S. 124.
WWW-Ressourcen:

Auswertender Teil

enthaltene Predigten:
  • Meister Eckhart: Predigt 23 (DW I), Predigt 36a (DW II), Predigt 37 (DW II)
  • Johannes Tauler: Predigten V 28; V 28; V 60d; V 60d; Pfeiffer II, Tr. 11
Typologisierung:Eckhart/Tauler; auffällig die mehrfache Verwertung von Taulers Dreifaltigkeitspredigt V60d, von Eckhart neben Predigten und Predigtstücken auch Traktate
Eingestellt am: 27. Sep 2010 11:20
Letzte Änderung: 21. Okt 2018 09:01
URL zu dieser Anzeige: http://pik.ku-eichstaett.de/1041/